15.05.2016, 23:17 Uhr

„Sicher bewegt“: die Elternhaltestelle

Bürgermeister Helmut Templ (3. v. l.) beim Lokalaugenschein. (Foto: Gemeinde St. Marien)

Die Verkehrssituation für die Schulkinder im Ortsteil St. Marien stand im März im Mittelpunkt des Geschehens.

Bei einem Lokalaugenschein lud die Gemeinde Vertreter des Kuratoriums für Verkehrssicherheit, der Exekutive, der Volksschule sowie des Elternvereins ein. Die Vorschläge zur Verbesserung der Verkehrssicherheit werden ehestmöglich mit dem zuständigen Verkehrstechniker des Landes besprochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.