10.10.2016, 10:21 Uhr

200 Gäste feierten Eröffnung der Ausstellung „Blue723/EmotionSpektrum“

Traude Engl und Dietmar Pickering stellen im Linz AG-Kunstforum aus. (Foto: Linz AG)
Eine neue Kunstausstellung wurde Anfang Oktober von Landeskulturbeirat Paul Stepanek im Linz AG-Kunstforum eröffnet: „Blue723/Emotion Spektrum“ präsentiert abstrakte wie auch gegenständliche Kunstwerke von Dietmar Pickering und Traude Engl. Gastgeber Linz AG-Generaldirektor Erich Haider freute sich, am Vernissage-Abend so viele kunstinteressierte Besucher begrüßen zu dürfen.

„Blue723“

Im Laufe seiner 35jährigen künstlerischen Tätigkeit entwickelte Dietmar Pickering eine ganz eigene und persönliche Art, sich künstlerisch auszudrücken. So entstand auch die abstrakte Bildserie „Blue723“. Die Bilder sind nicht mit Namen, sondern mit Zahlen benannt. Die Bilderserie beginnt mit der Zahl „Sieben“ – der Zahl der Vollkommenheit. Die Sieben stand im Mittelalter in der christlichen Zahlensymbolik für Gnade, für Ruhe und Frieden, da sie sich aus der Zahl Drei (Dreifaltigkeit) und Vier (vier Elemente, vier Himmelsrichtungen) zusammensetzt. Die Farben der Bilderserie wurden von den vier Elementen inspiriert.

EmotionSpektrum

Für Traude Engl ist das Sichtbare, das Greifbare, die Natur und Schönheit von Landschaften und insbesondere auch die sie umgebenden Menschen Inspiration und Nährboden für ihr künstlerisches Schaffen. Emotionalität, Sensitivität und Kreativität paaren sich und finden vielfältigen Ausdruck. Acryl, Aquarell, Textilfarbe und Collagen gehören zu den bevorzugten Materialien und Techniken der Künstlerin.

Kunstinteressierte haben noch bis 11. November 2016 die Möglichkeit, die Bilder im Linz AG-Kunstforum in der Wiener Straße 151 zu betrachten. Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 und Freitag von 8 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.