22.03.2016, 15:52 Uhr

Borealis will 80 Millionen Euro in Standort Linz investieren

Borealis investiert weiter in den Standort Linz. Damit soll die langfristige Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Foto: Borealis
LINZ (jog). LINZ (jog). Borealis kündigt neue Investitionen in seine Produktionsanlagen für Melamine und Pflanzennährstoffe in Linz an. Im Kern des sogenannten „Linz 2020“-Programms steht ein 80 Millionen-Euro-Investitionspaket, das die langfristige allgemeine Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Linz weiter stärken soll. Zu den Zielen des Programms zählen die Verbesserung der Anlageneffizienz sowie eine bessere Umweltperformance durch die Installation von modernstem Equipment und die Implementierung innovativer Prozesse. Diese neue Investitionsrunde folgt unmittelbar auf das „Linz Fitness“-Programm, in das zwischen 2010 und 2014 145 Millionen Euro für die Modernisierung diverser Anlagen investiert wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.