11.04.2016, 08:00 Uhr

Lungauer werben um die Gunst der Radfahrer

LUNGAU, WIEN (pjw). Die Ferienregion Salzburger Lungau präsentiert sich in Kooperation mit dem TVB St. Michael am "Argus Bikefestival" am Wiener Rathausplatz Anfang April. Der Auftritt erfolgte gemeinsam mit dem "SalzburgerLand Tourismus" sowie anderen Salzburger Regionen wie Saalbach Hinterglemm, Radstadt oder Wagrain.

"Begeisterte Rückmeldungen!"

"Dass sich der Salzburger Lungau bzw. der UNESCO-Biosphärenpark vor anderen bereits bekannteren Salzburger Bikeregionen nicht verstecken braucht, zeigen die vielen begeisterten Rückmeldungen der zahlreichen Standbesucher", so Kerstin Hartsleben, Messeverantwortliche der Ferienregion Lungau. Anhand einer Übersichtstafel mit dem Lungauer Moutainbike-Wegenetz wurden neben den 15 variantenreichen MTB-Strecken sowie der "Lungau Extrem Tour", der gesamte Lungau mit seinem Angebotsspektrum schmackhaft gemacht. Insbesondere das Familienerlebnisprogramm 2016 im UNESCO-Biosphärenpark hätte großen Anklang gefunden, wird informiert.

Auch für "Nicht-Biker"

Obwohl beim "Argus Bikefestival", das als die größte Fahrrad-Veranstaltung Österreichs und gleichzeitig als größtes Bike-Festival Europas gilt, hauptsächlich das Thema Mountainbike im Vordergrund stand, hätten auch zahlreiche "Nicht-Biker" die Gelegenheit genutzt, sich zu informieren. „Somit ist das 'Argus Bikefestival' eine gute Plattform die Sommerangebote und Neuigkeiten aus dem Salzburger Lungau zu präsentieren sowie Gästen einen Vorgeschmack auf ihren vielleicht nächsten Urlaub bei uns zu geben“, heißt es aus dem Büro der Ferienregion Lungau abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.