17.05.2016, 20:09 Uhr

DER ZEILERBERG, schönster Aussichtsberg des Burgenlandes

Blick nach Wien
Leider in fester Hand des Bundesheers und nur zum Wochenende ungehindert zu bewandern, ansonsten muss man auf Hinweistafeln des Bundesheers achten.
Gestern gingen wir wieder einmal diese herrliche 1,5 Stundenwanderung.
Bei den Weinkellern nahe Ludlloch stellt man den PKW ab und dann gehts los über die Felder Richtung Winden. Nach ca. 1km nach rechts durch herrliche Landschaft ca. 2km vorbei an einer reizenden Jagdhütte und im Bogen nach rechts bis zum Schranken des Bundesheers. Hinter dem Schranken nach ca. 30m den Forstweg nach rechts ca 1km
bis der Weg dann wieder nach rechts hinauf zum Zeilerberg führt. Die Aussicht ist grandios, im Norden sieht man bis Wien, nach rechts schwenkt der Blick zu den Hundsheimer Bergen, weiter das Windrädermeer, weiter nach rechts schweift der Blick über den See, dann sieht man über das Leithagebirge bis zu den Wiener Hausbergen, ein echter Hammer.
Wenn Sie Glück haben und die geeignete Fotoausrüstung fangen Sie, wie ich, noch fleißige Hummeln, seltene Pflanzen des Trockenrasens und Feuersalamander beim Ludlloch ein.

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
744
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 18.05.2016 | 09:10   Melden
267
Engelbert Handler aus Neusiedl am See | 18.05.2016 | 09:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.