11.07.2016, 08:35 Uhr

Welt in Bewegung

"Karim El-Gawhary", Im Bild: Karim El-Gawhary. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Hans Leitner. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
RAIDING. Noch nie schien die Welt durch die Globalisierung so instabil und aus den Fugen geraten wie jetzt – zumindest aus europäischer Sicht. Terror, Kriege und blutige Konflikte, Migranten, Flüchtlinge und Finanzströme: Die Ratlosigkeit ist bei Wählern wie Politikern gleichermaßen groß.
Transparenz herzustellen und Zusammenhänge aufzuweisen gehört zu den Hauptaufgaben von Journalisten. Auslandskorrespondenten sind in diesen Zeiten globaler Verunsicherung besonders gefragt. Denn sie sind die Experten vor Ort, erleben die Wirklichkeit jenseits der Grenzen hautnah.
WELTREPORTER.NET ist das größte Netzwerk unabhängiger deutschsprachiger Auslandskorrespondenten. Sie diskutieren am 23. Juli 2016 in Raiding, dem Geburtsort von Franz Liszt im österreichischen Burgenland, mit ihren Gästen über aktuelle Entwicklungen in der Welt und deren Bedeutung für Europa und geben Lesern und Zuhörern einen Einblick in ihren Arbeitsalltag.
"Lösen lassen sich die Probleme der Welt an einem Nachmittag nicht", sagt Kerstin Schweighöfer, Vorstandsvorsitzende von WELTREPORTER.NET, "aber gemeinsam einen Blick hinter die Kulissen werfen, das können wir."
Newsletter online lesen
WELTREPORTER

WELTREPORTER-FORUM

"WELT IN BEWEGUNG"
Samstag, 23. Juli 2016, 14:00–18:30 Uhr
Franz-Liszt-Konzerthaus in Raiding, Burgenland
u. a. mit Karim El Gawhary (ORF), Alexandra Föderl-Schmid (Der Standard), Florian Klenk (Falter)
Öffentliche Veranstaltung – Eintritt frei – Shuttle ab Wien und Eisenstadt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.