02.10.2016, 09:35 Uhr

Klares 3:0 für Hodis im Derby gegen Hannersdorf

Jubel der beiden Torschützen Szabolcs Major (Nr. 9) und Stefan Habetler nach dem 1:0.
HANNERSDORF. In Markt Neuhodis ging Samstagnachmittag das Derby gegen Hannersdorf über die Bühne. Die Gäste jubelten bereits nach knapp vier Minuten über die vermeintliche Führung, doch Referee Yücel Günes ließ den Treffer nicht gelten, was ihm einige Kritik von Seiten der Hannersdorfer einbrachte.
Stattdessen stand es nach zehn Minuten 1:0 für die Heimelf. Nach einem Corner schlenzte Stefan Habetler am ersten Pfosten stehend den Ball per Kopf über die Linie. Hannersdorf war bemüht und hatte optisch mehr vom Spiel, wobei dieses nur wenig sehenswerte Höhepunkte - vor allem vor der Pause brachte.

Späte Major-Tore fixieren Heimsieg

Nach der Pause blieb das Spiel weiter auf mäßigem Niveau. Erst im Finish bekamen die Zuschauer wieder Tore zu sehen. Szabolcs Major krönte seine ansprechende Leistung mit einem späten Doppelpack (84.,92.).
Damit bleib Markt Neuhodis auf Tuchfühlung mit den besten Verfolgerteams von Tabellenführer Redlschlag. Kommende Woche steigt das nächste Lokalderby mit Hodiser Beteiligung, denn am 9. Oktober geht es nach Zuberbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.