18.03.2016, 15:46 Uhr

Schüler spenden für die Caritas

Zum Projektabschluss wurde ein Symbolpaket gebastelt und im youngCaritas-Büro abgegeben. (Foto: Informatikmittelschule Kinkplatz)

Mittelschule Kinkplatz: Lebensmittel sammeln für "Aktion Kilo"

PENZING. Mit Begeisterung bei der Sache: Die Informatikmittelschule Kinkplatz engagiert sich für die youngCaritas. Nämlich für die "Aktion Kilo": Dabei werden Lebensmittel gesammelt und bedürftigen Menschen zur Verfügung gestellt.
"Die Schüler brachten von zu Hause Sachspenden mit. Diese wurden geordnet und in Kartons verpackt", so Lehrer Maximilian Opell.

Hilfe für Familien
Insgesamt zwei Wochen lang engagierten sich die Schüler für die Aktion. Die haltbaren Lebensmittel sowie Hygieneartikel wurden anschließend an Kinder und Familien gespendet. "Eine sinnvolle Aktion, die vor Augen führt, wie notwendig Werte wie Hilfsbereitschaft und Großzügigkeit sind", so die Penzinger SPÖ-Bezirkschefin Andrea Kalchbrenner.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.