21.06.2016, 00:39 Uhr

Jiu Jitsu Landesmeisterschaften 2016: 3 x Gold und 2 x Bronze für Ottakring

Drei Kämpfer und 6 Medaillen: 3 x Gold, 2 x Bronze, und eine offizielle Landesmeistermedaille.
Offen waren heuer die Wiener Landesmeisterschaften im Jiu Jitsu ausgeschrieben worden, und so trafen sich diesmal nicht nur die KämpferInnen aus den Wiener Vereinen in der Rundturnhalle Alt Erlaa, sondern es gesellten sich auch StarterInnen aus anderen Bundesländern, aus zwei slowenischen Vereinen, sowie aus Schweden und sogar einige WettkämpferInnen aus Uruguay dazu. Ausgezeichnet schlugen sich dabei im Fighting System die drei Starter aus dem Jujutsu Verein Ottakring, die gemeinsam gleich sechs Medaillen holten.

Simon Wissmann gewann seine Klasse - 62 kg souverän, in der Klasse - 69 kg, in welcher er ebenfalls angetreten war, wurde er Fünfter. Da vor ihm allerdings sowohl ein Kämpfer aus Uruguay, als auch ein Starter aus Niederösterreich platziert waren, sicherte er sich dennoch auch Landesmeisterschafts-Bronze in dieser stark besetzten Gewichtsklasse.

Mit einem Feuerwerk an Techniken überrannte einmal mehr Ulrich Fiala seine Gegner, der sich nicht nur in seiner Klasse - 77 kg überlegen Gold (und die offizielle Landesmeistermedaille) holte, sondern auch gleich in der nächst höheren Gewichtsklasse - 85 kg siegte. Drei seiner Kämpfe gewann Uli dabei vorzeitig mit Full Ippon, wofür er in zwei Fällen sogar weniger als eine Minute benötigte, nämlich nur 54 bzw. 29 Sekunden.

In der Klasse - 85 war für Ottakring auch Dennis Erdogan am Start. Seinem Vereinskollegen Uli war er diesmal zwar unterlegen, seinen Kampf gegen den späteren Zweitplazierten verlor er aber nur denkbar knapp. Nach gutem Fight, bei welchem Dennis bis unmittelbar vor Kampfende oft sogar mehrere Punkte in Führung lag, siegte sein burgenländischer Gegner bei einem Endstand von 9:9 Punkten aufgrund einer besseren Unterbewertung schließlich doch noch. Damit verwies er den Ottakringer auf Rang drei.

Ulis Full-Ippon Sieg in 29 Sekunden:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.