23.03.2016, 00:00 Uhr

Mit mehr Bewegung in den Frühling

Gesundheitstrainerin und Wellnesscoach Petra Palmetshofer – am Bild mit Sohn Elias – empfiehlt Training in der Gruppe. (Foto: Privat)

Welche Sportarten zu empfehlen sind – worauf zu achten ist

BAUMGARTENBERG. Wenn uns Frühlingsblumen anlächeln und die Quecksilbersäule nach oben klettert, zieht es uns ins Freie. Das Ziel vieler Menschen: Mehr Bewegung. Welche Sportart ist für bisherige Couchpotatoes aber geeignet? "Nordic Walken, langsames Laufen, Smovey-Fit, Wandern, Radfahren, Schwimmen oder Gartenarbeit", zählt Gesundheitstrainerin Petra Palmetshofer auf. All diese Sportarten stärken das Herz-Kreislauf-System und verbessern Kondition sowie Koordination. Zunächst sollte sich der Sportwillige ein realistisches Ziel setzen. Wie zwei oder drei Mal in der Woche Radfahren oder langsames Laufen.

Auf die Ernährung achten
"Beginnen Sie langsam mit 20 bis 30 Minuten und steigern Sie sich Woche für Woche. So trainieren, dass man ins Schwitzen kommt, sich aber noch gut unterhalten kann", empfiehlt Palmetshofer. Eine Pulsuhr kann hilfreich sein. Patienten mit chronischen Erkrankungen sollten ihre Belastbarkeit mit dem Arzt abklären. Damit die sportliche Betätigung kein Strohfeuer bleibt: Fixe Trainingszeiten in Kalender eintragen. "Suchen Sie sich eine Sportart, die Ihnen Spaß macht, und einen Trainingspartner. Lauf- oder Walking-Treffs und Gruppenkurse fördern das Durchhaltevermögen. Bewegung fördert die Entspannung und führt zu Wohlgefühl. Man kann die Natur genießen und soziale Kontakte schließen", so Palmetshofer. Falscher Ehrgeiz kann zu Verletzungen führen. Lieber langsam steigern. Neben regelmäßiger Bewegung sollte man auf die richtige Ernährung achten. Dazu gehören viel frisches Obst und Gemüse. Einschränken sollt man den Genuss von Fett und fettreichen Lebensmitteln, Süßem sowie tierischem Eiweiß, also weniger Fleisch und Wurst.

Bewegungskurse

Damit die Frühjahrsmüdigkeit keine Chance hat und Sie fit für die Bikinisaison sind, startet die Gesunde Gemeinde Baumgartenberg nach Ostern mit einem abwechslungsreichen Bewegungsprogramm wie Pilates, Yoga und Body-Workout. Für die 5-8-Jährigen gibts Kinderturnen. Infos: www.gesundheitstraining-machland.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.