03.06.2016, 16:01 Uhr

Perg: Firma Krückl nahm neue Zentrale in Betrieb

Landtagspräsident Viktor Sigl gratulierte dem Eigentümer Baurat Ulf Krückl (re.) und dem Geschäftsführer Baumeister Andreas Haderer (li.) zur neugestalteten Zentrale. (Foto: Land OÖ/Neißl)
PERG. In Oberösterreich gibt es rund 37.000 Familienunternehmen, die mehr als der Hälfte der oö. Beschäftigten einen Arbeitsplatz bieten. Ein Großteil davon sind kleinere und mittlere Unternehmen. „Familienbetriebe leben die regionale und gesellschaftliche Verantwortung, indem sie langfristig und generationenübergreifend denken und handeln“, sagt Landtagspräsident Viktor Sigl.

Ein Paradebeispiel sei das Perger Bauunternehmen Krückl. Landtagspräsident Sigl besuchte deshalb die Eigentümer Ulf und Karl Krückl beim Tag der offenen Tür. „Ein überregional tätiges Bauunternehmen, das über 150 Mitarbeiter beschäftigt, und gerade eine neue Zentrale in Betrieb genommen hat – dazu kann man nur gratulieren und zugleich auch danken“, betont Sigl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.