01.08.2016, 08:53 Uhr

Der SC Pfarrwerfen siegt im Pongau-Derby.

Christoph Erber, Silvio Krameter, Rene Gschwandtner

Fußballmeisterschaftsspiel 2. Landesliga Süd
UFC Eben : SC Pfarrwerfen 2:3 (1:1)

Eben (ga). In einem schnellen, kampfbetonten aber fairen Spiel ging der SC Pfarrwerfen knapp aber verdient als Sieger vom Platz. Der UFC Eben brauchte zu lange um das Mittelfeld zu überwinden. Der SC Pfarrwerfen setze mit langen Bällen seine beiden brandgefährlichen Stürmer ein die kaum zu halten waren. In der 40“ erzielte Raffael Krameter nach einem schnellen Zuspiel das 1:0 für Pfarrwerfen. Anil Kirbas konnte eine Unsicherheit von Gäste-Goali Ehrensberger in der Schlussminute der ersten Spielhälfte zum 1:1 nützen. In der 57“ konnte Michael Moises zum 2:1 für Pfarrwerfen ein netzen. Pfarrwerfens Topstürmer Raffael Krameter erhöhte in der 73“ auf 3:1. Ergebniskosmetic gab es in der 92“ als Gerard Rubcic nach Unachtsamkeit der Pfarrwerfner Abwehr auf 2:3 verkürzte. „Wir konnten unsere Chancen in der ersten Spielhälfte nicht nutzen. Die zweite Hälfte war eine klare Sache für den SC Pfarrwerfen“, war das Kurzkommentar von Andreas Schmid dem Trainer vom UFC Eben. „Speziell in der zweiten Spielhälfte waren dominant und haben verdient gewonnen“, war das Statement von Pfarrwerfens Obmann Sebastian Gschwandtner.

Tore: Anil Kirbas 45“, Gerard Rubcic 92“; Raffael Krameter 40“, 73“, Michael Moises 57“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.