22.05.2016, 21:31 Uhr

"Red...odr scheiß Buachstabå“ Vilser Mundartbuch vorgestellt

VILS (eha). Das ganze Jahr über beschäftigen sich die Schüler und Lehrer in Vils schon intensiv mit dem Jubiläum "200 Jahre Vils bei Tirol". Aus diesem Anlass fand am 20. Mai im vollbesetzten Stadtsaal die Buchpräsentation "Vilser Mundart" statt. Die Theatergruppe der NMS Vils führte mit lustigen Sketchen durch den Abend. Das Buch beinhaltet viele Dialektwörter und Anekdoten aus Vils und Wendungen wie „Red oder scheiß Buachstabå“ geben dem Buch die besondere Würze! Außerdem präsentierten die Schüler der NMS Vils die Geschichte von Vils auf Leinwand. Dabei wurden Themen wie die Geschichte der "Galgamaringga", des Schiffsreisenden Balthasar Springer oder die des Vilser Asylrechtes erklärt. Die VS Vils stellte den „Heimatkundekoffer“, der mit 18 verschiedenen Sachen bestückt ist, vor. Dieser Koffer beinhaltet unter anderem ein Memory, ein Domino, ein Geschichtsbüchlein, ein Lochkartenquizz und ein Wappenpuzzle. Den Heimatkundekoffer gibt es nur zweimal. Einer davon bleibt in Vils und den zweiten bekommt die Schule der Partnerstadt Markt Redwitz. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Heidi Abfalter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.