14.07.2016, 09:38 Uhr

Kultursommer: Rieder Stadtführung mit Musik

Die Rieder Stadtführung mit Musik ist ein regelrechter Publikumsmagnet. (Foto: privat)
RIED IM INNKREIS. Auch heuer wurde wieder die Stadtführung mit Musik in Ried angeboten. Das Event lockte am 21. Juni rund 90 Interessierte aus Nah und Fern in die Bezirkshauptstadt.

Edi Geroldinger, Direktor der Landesmusikschule Ried, stellte das musikalische Programm zusammen und begrüßte die Teilnehmer mit Alphornklängen vor dem Volkskundehaus am Kirchenplatz.
In der stadtgeschichtlichen Ausstellung des Museums erinnerte die Leiterin der Kulturabteilung, Sieglinde Frohmann, an die im Jahr 1816 – also vor 200 Jahren – erfolgte Übergabe des Innviertels von Bayern an Österreich.
Das Schulorchester der Landesmusikschule Ried spielte unter der Leitung von Klaus Brunner unter anderem beschwingte Filmmusik.

Die nächste Station war die Rieder Stadtpfarrkirche mit ihren Schwanthaler-Altären. Hier ließ Michael Glechner, der kürzlich den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Prima la Musica“ erringen konnte, die berühmte Schwanthaler-Orgel mit „Präludium und Fuge“ von Dietrich Buxtehude erklingen.
Durch die ehemalige Priesterzeile, die heutige Schwanthalergasse, ging es vorbei am Stammhaus der Schwanthaler weiter zum Stelzhamerplatz, wo die Gäste von den Klängen eines Querflötenensembles mit Franz Öllinger, Viktoria Hauer und Magdalena Reisinger empfangen wurden.
Die Melodien erfreuten das Publikum ebenso wie Verse und Anekdoten zu Franz Stelzhamer.

Die Tubaspieler Lisa Duftschmid, Daniel und Florian Mitterbucher begeisterten beim Narren-Fresko mit dem Harry Lime-Thema von Anton Karas aus dem Film "Der dritte Mann".

Die Erzählung zu dem sagenhaften Ortsgründer "Dietmar der Anhanger" beim Dietmarbrunnen begleitete das Horn-Trio Veronika Eber, Alexander Pachinger und Edi Geroldinger.
Im stimmungsvollen historischen Rathaussaal durften die Teilnehmer den zarten Harfentöne von Angelika Treiblmayrs lauschen.

Nach fast zwei Stunden mit interessanten Informationen über die Stadt Ried und hochkarätigen Musikbeiträgen fand diese besondere Stadtführung ihren Ausklang mit den "Toskiringer Blechbradlern".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.