01.06.2016, 09:57 Uhr

Die Festung bei Nacht entdecken

(Foto: Stadt Salzburg)
SALZBURG. Am dritten Juni um 20 Uhr gibt es die Möglichkeit, die Salzburger Festung bei Nacht zu erleben.
Die Route beginnt im Salzmagazin, wo ein kurzer Einblick in die Entstehungsgeschichte der Festung vermittelt wird. Von der Bildergalerie geht es weiter, vorbei an der Folterkammer, auf die hundert Meter über der Stadt liegende Aussichtsplattform des Reckturms. Ein Teil des 500 Meter langen Wehrganges führt bis zum Salzburger Stier. Weiter geht es bei der Georgskapelle und der alten Pfisterei auf die Kuenburgbastei.
Die Führung dauert rund eine Stunde, Treffpunkt ist beim Eingang zum Innenbereich beim Infopoint. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Mehr Informationen unter www.stadt-salzburg.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.