21.07.2016, 13:10 Uhr

Feriendatenbank für den Sommerspaß

Für Kinder sind die Sommerferien eine herbeigesehnte Zeit, für viele Eltern bedeuten sie aber auch eine große organisatorische Herausforderungen, was die Kinderbetreuung betrifft. "Eltern sollen Familie und Beruf ohne Stress unter einen Hut bekommen können. Dazu ist es notwendig, dass ausreichende und gute Betreuungsangebote in den Sommerferien angeboten werden", betonte Landesrätin Martina Berthold. Sie verwies darauf, dass das Land Salzburg heuer insgesamt 160.000 Euro und damit um 34.000 Euro mehr als 2015 für Ferienangebote zur Verfügung stellt. Darüber hinaus bietet das Land mit der Feriendatenbank und dem Familienpass Unterstützung bei der Planung der Ferienzeit.

Einfache Suche in der Feriendatenbank

Schnelle und unkomplizierte Suche von Betreuungsangeboten im Sommer ermöglicht die Feriendatenbank auf der Seite des Landes Salzburg. Auf www.salzburg.gv.at/ferienprogramme können alle Angebote in Salzburg nach den Suchkriterien Bezirk, Gemeinde, Datum oder auch Alter abgerufen werden. Auch die Preise werden dabei ausgewiesen. Salzburger Kinder sind auch dort herzlich willkommen. Die Datenbank wurde von Forum Familie und dem Referat für Kinderbetreuung, Elementarbildung und Familien entwickelt.

Familienpass hilft beim Sparen

Seit Jahren erleichtert der Salzburger Familienpass die Freizeitplanung von Familien und hilft zudem beim Sparen. Der Pass bietet viele Vorschläge für kulturelle und sportliche Aktivitäten und informiert über zahlreiche Vergünstigungen bei Eintritten und Produkten von rund 400 Partnern aus den Bereichen Kultur und Freizeit, Gastronomie, Handel und etlichem mehr. Die Ausstellung des Familienpasses erfolgt kostenlos und unbürokratisch in jeder Wohnsitzgemeinde. Voraussetzung: Die Familie muss den Hauptwohnsitz in einer Gemeinde im Bundesland Salzburg haben.

Neue Familienpass-App

Ein zusätzliches, sehr praktisches Serviceangebot für die rund 30.000 Salzburger Familienpassbesitzerinnen und -besitzer und ihre Familien ist die neue Salzburger Familienpass-App. Damit können Veranstaltungen und Angebote noch schneller und zielgerichteter gefunden werden. Die App wurde seit dem Launch vor vier Wochen bereits 2.000 Mal heruntergeladen und 50.000 Mal verwendet. Seit dem Start im Juni wurden zudem 1.800 neue Pässe ausgestellt. Rund ein Drittel davon wiederum hat zudem den neuen digitalen Familienpass freigeschalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.