01.07.2016, 14:27 Uhr

Rallye-Copilotin aus Gresten mit neuem Fahrer "am Start"

Rallye-Copilotin Elke Aigner landete mit ihrem neuen Fahrer Christian Mrlik bei der Schneebergland-Rallye am sechsten Platz. (Foto: Christian Wotawa)
GRESTEN. Rallye-Copilotin Elke Aigner aus Gresten startete nach einer längeren Pause mit ihrem neuen Fahrer Christain Mrlik aus dem Waldviertel bei der Schneebergland-Rallye und freute sich ganz besonders auf ein Schotter-Rennen. "Wir haben ab den ersten Metern gut zusammen gearbeitet und die 'Chemie' im Auto stimmte perfekt zwischen uns beiden. Unsere Zeiten waren noch nicht perfekt, aber für das erste Mal im neuen Skoda Fabia S2000 mehr als in Ordnung. Ich hatte richtig viel Spass an diesem Wochenende! Der sechste Gesamt-Rang von insgesamt 42 Startern war bei dieser schwierigen Schotter-Rallye mehr als ok", erzählt Elke Aigner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.