21.07.2016, 10:36 Uhr

Die AKNÖ in Scheibbs hilft "Lehrabbrechern"

Der Bildungsexperte Günther Kastner und Bezirksstellenleiter Helmut Wieser in Scheibbs.
SCHEIBBS. Die Arbeiterkammer Scheibbs bietet mit dem Projekt "Du kannst was!", das mit der Wirtschaftskammer, dem Land NÖ und dem AMS ins Leben gerufen wurde, einen unbürokratischen Weg, den Lehrabschluss nachzuholen. "Man muss mindestens 22 Jahre alt und im Bereich Metallbearbeitung oder Lagerlogistik tätig sein. Wir wollen jene Menschen ansprechen, die entweder ihre Lehre abgebrochen haben, die Lehrabschlussprüfung nicht geschafft haben oder nie eine Lehre begonnen haben, aber einschlägige Erfahrungen sammeln konnten bzw. die Ausbildung im Ausland abgeschlossen haben, die in Österreich jedoch nicht anerkannt wird", so AK-Bezirksstellenleiter Helmut Wieser. Infos gibt's unter Tel. 05/7171-27000 bzw. unter bildungsberatung@aknoe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.