20.05.2016, 16:46 Uhr

Scheibbser Klinikum setzt auf Fortbildung

Friedrich Steger mit Rudolf Paumann, Harald Eder, Karl Moyses und Günter Peter. (Foto: Isabella Karner)

Primar Karl Moyses lud zur berufsgruppenübergreifenden Fortbildung unter dem Motto "Herzensangelegenheiten".

SCHEIBBS. Primar Karl Moyses ergriff die Initiative und organisierte eine berufsgruppenübergreifende Fortbildung mit dem Titel "Herzensangelegenheiten". Als Referenten konnte er Experten aus dem Landesklinikum Scheibbs gewinnen. Über 50 Teilnehmer folgten der Einladung und bildeten sich im Scheibbser Klinikum weiter. Unter den Zuhörern befanden sich nicht nur Ärzte, sondern auch zahlreiche Pflegepersonen, Labormitarbeiter, Psychologen und Mitarbeiter aus dem nicht medizinischen Bereich.

Eine Fortbildung mit "Herz"

Der ärztliche Direktor Friedrich Steger begrüßte die Teilnehmer einleitend zur Fortbildung und freute sich über das große Interesse.
Danach startete Oberarzt Rudolf Paumann mit seinem Vortrag "Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen". Günter Peter referierte über das "akute Coronarsyndrom". Danach berichtete Oberarzt Harald Eder über "Bewährtes und Neues zur Herzinsuffizienz". Abschließend wurden die Berichte gemeinsam reflektiert und zusammengefasst.

Verbesserung des Betriebsklimas

"Ich freue mich, dass die Fortbildung so gut angenommen wurde. Durch die breite Einbeziehung innerbetrieblicher Professionen und des niedergelassenen Bereichs hoffe ich, zu einer weiteren Verbesserung des Betriebsklimas und der Zusammenarbeit beizutragen, die unseren Patientinnen und Patienten zu Gute kommen wird", berichtet der Organisator Primar Karl Moyses.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.