07.07.2016, 09:14 Uhr

Einfach nur Abzocke

Seit 17.5.2016 wurden auf der Etrichstraße Nr 40 (Höhe Solarium Outer Limits) Fahrtrichtung Simmeringer Hauptstraße, für die ersten beiden Parkplätze ein Halten und Parken Verboten Schild, auf bereits bestehende Halten und Parken Verboten Schilder für KFZ über 3,5 T dazumontiert.

Ich bin Anrainer und parke seit 15 Jahren regelmäßig auf der Etrichstraße. Eine Woche nachdem diese Schilder montiert wurden und ich am Vortag mein Auto dort abstellte, war die Überraschung am nächsten Morgen sehr groß, da von meinem Fahrzeug weit und breit keine Spur war. Zuerst dachte ich, mein Fahrzeug wurde mir gestohlen. Nach genauer Betrachtung habe ich die neu montierten Parkverbotstafeln gesehen.

Nicht nur dass ich per 1.7.2016 eine Anonymstrafverfügung der MA 67 Parkraumüberwachung in Höhe von € 58,00 bekommen habe, wurde mein Fahrzeug auch noch von der MA 48 Abschleppgruppe entfernt und auf die Simmeringer Haide gebracht - was nochmal € 251,- an Kosten für mich verursachte, vorausgesetzt man holt sein Fahrzeug am selben Tag ab.

Ich bin über die Vorgangsweise der MA 67 sehr verärgert und kann nicht nachvollziehen was sich der/die Parksheriff dabei gedacht hat bzw wie boshaft man sein kann, alle Möglichkeiten einer Abzocke auszuschöpfen!! Ein Organstrafmandat hinter der Windschutzscheibe wäre als Warnung ausreichend gewesen wenn die MA 28 Straßenverkehrsordnung schon still und heimlich Schilder montiert und es nicht für notwendig erachtet - die Anrainer drauf aufmerksam zu machen bzw zumindest das erste Monat die Parksünder mittels Organstrafmandat warnt.

Ich hoffe dass diesen Artikel viele Anrainer der Etrichstraße lesen - denn leider parken dort täglich Fahrzeuge und werden auch regelmäßig entfernt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.