Kaiserebersdorf

Beiträge zum Thema Kaiserebersdorf

Thomas Brezina, Museumsleiterin Petra Leban und ihr Mann Johannes Hradecky (v.l.) vor dem Bezirksmuseum.
2

Simmering
Thomas Brezina auf Ahnenforschung

Eine Reise in die Vergangenheit – Thomas Brezina wandelte kürzlich auf den Spuren seiner Vorfahren in Simmering. WIEN/SIMMERING. Wer kennt ihn nicht? Bestsellerautor und Fernsehmacher Thomas Brezina, der mit Kinderbüchern wie "Tom Turbo" oder "Die Knickerbocker-Bande" erfolgreich wurde und mittlerweile auch Bücher für Erwachsene schreibt. Im Rahmen der ORF-Reihe „Meine Vorfahren“ wurde Brezina an Plätze geführt, an denen seine Ahnen gelebt und gearbeitet haben. Neben Orten in Niederösterreich...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Andrea Milak ist die erste Kommandantin im 11. Bezirk in der Polizeiinspektion Kaiserebersdorf.
2

Polizei Simmering
Eine starke Frau in blauer Uniform

Andrea Milak ist die erste Polizeiinspektionskommandantin in Simmering. Im Job gibt sie immer 100 Prozent. SIMMERING. Simmering schreibt Geschichte – Andrea Milak ist die erste Kommandantin der Polizeiinspektion Kaiserebersdorf. Angesichts ihrer langjährigen Erfahrung im Polizeidienst bleiben keine Zweifel, dass sie für diese Position bestens geeignet ist. Ende der 80er-Jahre gehörte Milak zu einer der wenigen Politessen in Österreich. Sie versah ihren Dienst zunächst am Flughafen Schwechat,...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
In der Sellingergasse 4a entstehen 56 Eigentumswohnungen.
2

Kaiserebersdorf
Baustart für 56 Eigentumswohnungen

In der Sellingergasse 4a im 11. Wiener Gemeindebezirk entsteht derzeit ein Wohnprojekt mit 56 Eigentumswohnungen. SIMMERING. Der Wiener Bauträger Grossmann Immobilien entwickelt aktuell ein neues Projekt in Kaiserebersdorf. In der Sellingergasse 4a entsteht eine neue Wohnhausanlage mit drei Stiegen und 56 hellen Eigentumswohnungen in der Größe von 32 bis 122 Quadratmeter. „Mit diesem Projekt wollen wir den zukünftigen Bewohnern vor allem eines bieten: Wohnraum, der glücklich macht. Die...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Gärtner und Landwirte in Simmering sorgen sich um den Grundwasserbestand aufgrund des geplanten Bau des Lobautunnels.
Aktion 2

S1 Außenring Schnellstraße
Ist das Grundwasser bedroht?

In Simmering sorgt man sich um die Grundwasserversorgung in Zusammenhang mit der S1 Verlängerung. SIMMERING/DONAUSTADT. Die geplante S1 Außenring Schnellstraße zwischen Schwechat und Süßenbrunn mit dem Tunnel Lobau sorgte in der Vergangenheit für viel Aufregung seitens Politik und Umwelt- und Naturschützern. Nun werden auch besorgte Stimmen aus dem 11. Bezirk laut. Konkret geht es um den zweiten Bauabschnitt des Vorhabens. Dieser reicht vom Knoten Schwechat bis Groß-Enzersdorf und beinhaltet...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Von Parkraumbewirtschaftung bis Grünflächen: Simmeringer fordern Lösungen für mehr Lebensqualität.

bz-Lesermeinungen
Hier gibt es Aufholbedarf in Simmering

Die bz-Leser haben viele Vorschläge und Ideen, die Simmering noch lebenswerter machen können. SIMMERING. Im 11. Bezirk weht ein frischer Wind: Die neue Bezirksvertretung mit Vorsteher Thomas Steinhart (SPÖ) ist seit nicht ganz zwei Monaten im Amt und hat bereits klargemacht, Zukunftsthemen wie etwa ein Gesundheitszentrum und Unterstützung für Kulturschaffende in Simmering voranzubringen. Anlässlich des Artikels über die Angelobung des Bezirksparlaments im Dezember und des Berichts über die...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Diakon Johannes Schwarzmüller engagiert sich seit vielen Jahren für die Simmeringer.

Pfarre Kaiserebersdorf
Menschen helfen bereitet Freude

Soziales Engagement in Kaiserebersdorf hat einen Namen: Diakon Johannes Schwarzmüller im Porträt. SIMMERING. Johannes Schwarzmüller ist Diakon in der Pfarre Kaiserebersdorf und engagiert sich schon seit über 35 Jahren mit allen möglichen Projekten für seine Mitmenschen. Angefangen hat alles 1982, als Schwarzmüller in den Pfarrgemeinderat eintrat und 1992 stellvertretender Vorsitzender wurde. Schließlich sprach ihn der damalige Pfarrer der Kirche an, ob er nicht Diakon werden möchte und...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Die Statistik Wien veröffentlicht in der neuen Broschüre "Wien in Zahlen 2020" spannende Fakten rund um Simmering.
1

Simmering in Zahlen 2020
Fakten rund um den 11. Bezirk

Der eigene Wohnbezirk ist immer etwas ganz besonderes. Doch die meisten wissen gar nicht, was sich hinter ihrem Grätzl in Simmering verbirgt. SIMMERING. Zusätzlich zur Broschüre "Wien in Zahlen 2020" widmet die Landesstatistik Wien heuer jedem der 23 Bezirke einen eigenen Folder. Dies zeigt, wie sich Simmering in den letzten Jahren verändert hat. Der elfte Bezirk umfasst die Grätzel Simmering, Kaiserebersdorf und Albern, welche sich auch im Bezirkswappen widerspiegeln. Insgesamt leben 104.434...

  • Wien
  • Simmering
  • Sophie Brandl
Eleonore und Paul Stadler mit Bezirksrat Michael Felsner (v.l.) setzen sich für die Unterschriftenaktion ein.
1 2

Unterschriftenaktion in Simmering
Debatte um die 11er Bim geht weiter

In Kaiserebersdorf fährt der 11er am Wochenende erst spät, Anrainer fordern eine Intervall-Änderung. SIMMERING. Schon als die Idee einer Linie 11 in Simmering aufkam, wurde im Bezirksparlament heftig debattiert. Die SPÖ war dafür, die FPÖ dagegen. Bezirksvorsteher Stadler sprach von verschwendetem Steuergeld und beharrte auf einer Verlängerung der Linie 71. Alle Parteien waren sich nur in einem Punkt einig: Kaiserebersdorf muss besser angebunden werden. Doch genau dort sind die Anrainer nun...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Im Einsatz für Demenzkranke: Pfarrer Pavel Povazan, Elisabeth Elsigan und Bezirksrat Leopold Prochazka (ÖVP).

Pfarre Kaiserebersdorf
Die Demenz im Fokus

Die Pfarre Kaiserebersdorf setzt sich für die Inklusion von demenzkranken Menschen ein. SIMMERING. "Dieses Thema betrifft uns alle, wir müssen unsere Herzen öffnen", sagt Pavel Povazan, Pfarrer in Kaiserebersdorf. Gemeinsam mit einer Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter setzt er sich für die Inklusion von demenzkranken Menschen in die Gemeinschaft ein. Geplant sind mehrere Aktionen und Aktivitäten, darunter auch ein spezieller Gottesdienst im September. Los geht es jedoch am 5. Juni um 18 Uhr mit...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Bezirksvize Steinhart (Mitte) bei der Anrainer-Kundgebung.
1 2

Simmering
79A/B werden verlängert

Nach einem SPÖ-Antrag gibt es Neuigkeiten beim Simmeringer Busverkehr. Doch es hagelt auch Kritik. SIMMERING. Die Wiener Linien bauen das Busnetz in Simmering weiter aus. Mit Ende der Weihnachtsferien 2019/2020 werden die Strecken der Buslinien 79A und 79B entlang der Dreherstraße verlängert. Ab 7. Jänner 2020 fahren alle Busse, die bis dahin zur Haltestelle Kaiserebersdorf, Münnichplatz geführt wurden, über die Dreherstraße und Hoefftgasse zurück über die Etrichstraße bis zur Haltestelle...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Kommt der 11er, wird der 6er verkürzt. Die geplante Schleife in der Geiereckstraße ist den Blauen ein Dorn im Auge.
5 1

Straßenbahnlinie 11
11er: Schlagabtausch zwischen Stadt Wien und Bezirk Simmering

Kommt der 11er oder nicht? „Stadträtin Sima fährt über die Simmeringer drüber“ kritisiert der Simmeringer Bezirkschef Paul Stadler (FPÖ). SIMMERING. Kaiserebersdorf soll besser angebunden werden. In diesem Punkt sind sich alle Simmeringer Parteien einig. Wie das von statten gehen soll, ist allerdings eine andere Geschichte. Die SPÖ stellt eine neue Straßenbahnlinie – den 11er – in Aussicht. Er soll künftig vom Otto-Probst-Platz (Favoriten) bis nach Kaiserebersdorf fahren. Die Route der 6er...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Ulrich Hülsmann, Leiter Vertrieb Filialen Ost, Filialleiterin Claudia Rolfe, Bezirksvorsteher Paul Stadler, Filialmitarbeiterein Aynur Ayik und Verkaufslseiter Roman Hinterplattner (vl).
1

Leberberg
Post eröffnet neu

Trendumkehr in der Mühlsangergasse 42: Bislang sperrten am Leberberg Bank & Co. zu. Anders jetzt die Post: Mit neuen Öffnungszeiten und besserem Service eröffnet die Post eine Filiale in Kaiserebersdorf. SIMMERING. Vor allem in Kaiserebersdorf beklagen die Bewohner das Geschäftesterben. So hat etwa die letzte Bank im Grätzel geschlossen. Einen kleinen Lichtblick bietet da die Post, die vor Kurzem in der Mühlsangergasse 42 eröffnete. Den Wermutstropfen zu Beginn: Es gibt keine Bank in der...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Marion und Christian Voehr in einem ihrer Gewächshäuser in Kaiserebersdorf.
7

Gojibär – Das Superfood aus Simmering

Von Tulpen aus dem 19. Jahrhundert bis zum Superfood Goji-Beere: Die Kaiserebersdorfer Gärnterfamilie Rzihauschek machte die asiatische Frucht in Simmering heimisch. SIMMERING. Marion Vöhr entstammt einer alten Gärtnerdynastie. Bereits 1860 wurde die Gärtnerei Rzihauschek in Kaiserebersdorf gegründet – und das Familienunternehmen ist heute noch in Simmering tätig. Im Jahr 2008 übernahm Marion Vöhr die Gemüse-Glashäuser von ihrem verstorbenen Vater. Wie auch ihr Mann Christian ist die 33-Jährige...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Besorgt über die Zukunft von Kaiserebersdorf sind Leopoldine Scheuchenpflug, Walter Weilguni und Waltraud Schmaus (v.l.).

Kaiserebersdorf
"Unser Grätzel wird bald zugesperrt"

Kaiserebersdorf: Bewohner fordern Aktionen gegen die Abwanderung von Unternehmen. SIMMERING. "Immer mehr Leut’ ziehen hier her, Wohnungen werden massenhaft gebaut, aber die Geschäfte werden immer weniger", bringt Leopoldine Scheuchenpflug ihr Anliegen auf den Punkt. Die 78-Jährige ist eine Leberbergerin der ersten Stunde. "Bereits 1996 bin ich hier her gezogen", erinnert sich die Simmeringerin. Damals gab es wenig Menschen, die hier wohnten, aber etwa drei verschiedene Bankfilialen. Die Anfänge...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
5

Kaiserebersdorf
Kirchturm im neuen Glanz

SIMMERING. Wegen Renovierungsarbeiten war der Turm der Kaiserebersdorfer Kirche mit Gerüst eingeschalt. Auch das Kreuz prangte nicht mehr auf dem frühbarocken Sakralbau. Ende September 2018 war es endlich so weit: Das Kreuz wurde wieder auf den neu strahlenden Turm aufgebraucht. bz-Leserreporterin Elisabeth Alu hat die Montage in Fotos festgehalten. Alle Fotos: Elisabeth Alu

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Mehr Bike-Park-&-Ride Plätze bei der S7 ist einer der Wünsche der Grünen Andreas Fritsch und Patrick Zöchling (r.).
1

Mehr Planungsarbeit für Kaiserebersdorf gefordert

Kaiserebersdorf: Die Grünen fordern einen Masterplan für das Viertel. SIMMERING. Simmering ist ein wachsender Bezirk. "Wenn die Prognosen stimmen, dann haben wir im Jahr 2035 bereits 113.000 Einwohner", so Andreas Fritsch, Sprecher für Stadtplanung bei den Grünen Simmering. Damit würden rund 13.000 mehr Menschen im Bezirk leben als heute. Um dieses Mehr zu verwalten, muss man rechtzeitig reagieren. Studien für Aufwertung "Wir brauchen einen Plan für den Elften, besonders für diese Grätzeln, wo...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
1

Programm am Kaiserebersdorfer Kirtag

Zum 38. Mal findet von Freitag, 31. August, bis zum Sonntag, 2. September, der Kirtag am Münnichplatz statt. SIMMERING. Was passiert am Kaiserebersdorfer Kirtag? Welche Programmpunkte sollte man nicht verpassen? Wir haben das gesamte Programm für euch zusammengefasst: Freitag, 31. August: 17:00 Platzkonzert Blasorchester der Wiener Netze 17:30 - 18:45 Dämmerschoppen Blasorchester der Wiener Netze 18:00 Bieranstich 19:00 - 23:30 Wolkenlos Samstag, 1. September: 14:00 - 18.30 Wolfgang Aster...

  • Wien
  • Simmering
  • Sophie Alena
4 6 2

Der Turm wird restauriert ...... Kirche Kaiserebersdorf....

Die Pfarrkirche Kaiserebersdorf ist eine römisch-katholische Pfarrkirche im Ortszentrum von Kaiserebersdorf im 11. Wiener Gemeindebezirk Simmering. Die Pfarre liegt im Stadtdekanat 11 des zur Erzdiözese Wien gehörenden Vikariates Wien Stadt der Erzdiözese Wien. Sie ist den Heiligen Petrus und Paulus geweiht. Das Bauwerk steht unter Denkmalschutz (Listeneintrag).[1] Inhaltsverzeichnis Die Kirche ist eine Stiftung der Herren von Himberg (später Herren von Ebersdorf) vom Ende des 12. Jahrhunderts....

  • Wien
  • Simmering
  • Kurt Dvoran
Fünf Jahre ist Hans Hallwirth Mitglied im Uni-Rat für die Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz.
3

Vom Thürnlhof an die Linzer Universität

Der Simmeringer Hans Hallwirth wurde zum Universitätsrat bestellt. SIMMERING. Als Gastwirt und Besitzer des Schlosses Thürnlhof ist Hans Hallwirth in ganz Simmering und Schwechat bekannt. Was nur wenige wissen: Der umtriebige Kaiserebersdorfer ist unter anderem diplomierter Sportlehrer und hat Design sowie Produktgestaltung studiert. So wurde Hallwirth schon 2002 als Universitätsrat für die Musikuniversität Wien bestellt. Damals wurde der ehemalige Kellner von Bruno Kreisky von der...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
300 Unterschriften übergaben Leo Prochazka und Pfarrer Pavel Poverzan an Bezirksvorsteher Paul Stadler (v.r.).
1 2

Aufregung über den neuen Bus 71B

Unterschriftenaktion: Anrainer fordern eine Anbindung des 71B an den Münnichplatz. SIMMERING. Über den 71A, der Schwechat mit Kaiserebersdorf verband, gab es regelmäßig Beschwerden. Unpünktlichkeit und zahlreiche Kurzführungen regte die Simmeringer auf. Als Gegenmaßnahme teilten die Wiener Linien die Buslinie: Der 71A pendelt seit Jahresbeginn im 15-Minuten-Takt zwischen dem 3. Tor Zentralfriedhof und Schwechat. Zusätzlich wurde der 71B eingeführt. Er führt vom 3. Tor Zentralfriedhof über die...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Die Bewohner des Grätzels um die Dreherstraße fordern, dass die Buslinie weiter über den Münnichplatz fährt.
4 2 3

Simmeringer fordern: "Rettet unsere Buslinie 71A"

Münnichplatz: Anrainer sind gegen die neue Route des geplanten 71B. Sie fordern Haltestellen am Münnichplatz und in der Dreherstraße. SIMMERING. Mit 1. Jänner 2018 wird die Buslinie 71A aufgeteilt. Während der 71A vom Zentralfriedhof direkt nach Schwechat fährt, nimmt der 71B eine Route durch Simmering hin zum Bahnhof Kaiserebersdorf und dem Industriegebiet im Bereich der Sofie-Lazarsfeld-Straße. Dabei wird der 71B über die Etrichstraße geführt. Der Münnichplatz und die Dreherstraße werden...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Der neue 71B fährt durch Kaiserebersdorf bis zum S-Bahnhof – und zu den Stoßzeiten auch ins Industriegebiet.
1 3

Ein neuer Bus für Simmering

Ab 1. Jänner 2018 wird der 71A geteilt. Eine Linie fährt direkt nach Schwechat, die andere bedient auch das Industriegebiet hinter dem Zentralfriedhof. SIMMERING. In der Vergangenheit gab es regelmäßige Beschwerden zur Pünktlichkeit des 71A. Dies sollte mit dem neuen Jahr der Vergangenheit angehören: Die Buslinie wird geteilt. "Express" nach Schwechat Der 71A fährt ab 1. Jänner 2018 im 15-Minuten Takt zwischen Zentralfiredhof 3. Tor bis Schwechat. So sollte die Zuverlässigkeit gewährleistet...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.