15.06.2016, 08:30 Uhr

IT.forum St. Veit: Ein ganzer Tag voller neuer Technologien

Fachsimpeln und neue Trends entdecken – am 30. Juni geht das IT.forum über die Bühne (Foto: KK)

Die St. Veiter Firma dBit organisert die Messe IT.forum und informiert über Trends und Hacker.

ST. VEIT. Bereits zum 4. Mal lädt das St. Veiter IT-Systemhaus dBit zu einer Messe. Beim IT.forum zeigen Aussteller Lösungen, Produkte, neue Technologien und die Trends von morgen.
"Interessierte haben die Möglichkeit, sich einen Tag in Ruhe über das Neuste am IT-Sektor zu informieren", erklärt Melanie Schönenberger.

Vorträge über Hacker

Sie organisiert seit Jänner das IT.forum, das am 30. Juni in der Blumenhalle St. Veit über die Bühne gehen wird. Das Fachprogramm bietet Vorträge und Diskussionen zu aktuellen Themen wie "So brechen Hacker in IT-Netze ein". "Die Technik entwickelt sich schnell weiter, daher ist es umso wichtiger, am neuesten Stand zu sein", sagt Schönenberger.
Die Messe richte sich hauptsächlich an Unternehmer, die täglich mit Informationstechnik arbeiten. "Die Aussteller kommen teilweise aus Wien und stehen ein Tag für Fragen den Unternehmern zur Verfügung".

Umzug in den Kubus

Vor 21 Jahren gründet Dietmar Pogatschnig die Firma dBit. Kunden aus Österreich, Deutschland und Schweiz werden im IT-Bereich beraten. "Alles, was der Unternehmer im IT-Bereich braucht, decken wir ab", erklärt Schönenberger.
Die Firma ist derzeit noch am Platz am Graben in St. Veit angesiedelt. Im September zieht der Betrieb mit den zehn Mitarbeitern in das Unternehmenszentrum "Kubus.art at work" nach Hunnenbrunn.


Das IT.forum findet am Donnerstag, 30. Juni, 8 bis 18 Uhr in der Blumehalle St. Veit statt.

Anmeldung und Infos: Melanie Schönenberger, 04212/3030014;
www.kaernten-itforum.at


Mehr über das Kubus-Projekt lesen Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.