St. Veit - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Das Wichtelgeschäft von Dooris Semanto ist einzigartig
73 Bilder

Wichtelmanufaktur
"Wichtel mag man eben"

In Friesach steht die "Wichtelmanufaktur" von Dooris Semanton vor der Eröffnung. FRIESACH. Ein Aufenthalt bei Dooris Semanton hinterlässt garantiert einen bleibenden Eindruck. Wohn- und Arbeitsplatz der kreativen Friesacherin sind ident und wahrlich ungewöhnlich: Ein riesiger Getreidespeicher, einst im Besitz einer landwirtschaftlichen Genossenschaft, schon vor einigen Jahren aufgelassen. Wichtelwerkstatt Wie kam es zum Entschluss, dekorative Phantasiegeschöpfe zu basteln und diese zum...

  • 22.10.18
Wirtschaft
Die RMA Akademie ermöglicht den Mitarbeitern der RMA Aus- und Weiterbildung in zahlreichen Themen- und Entwicklungsfeldern. Jährlich wird ein Seminarprogramm erstellt, das sowohl für neue als auch für langjährige Mitarbeiter persönliche und berufliche Weiterentwicklung anbietet

Ein Job bei der WOCHE Kärnten - Deine Chance als Neu- und Quereinsteiger

Daniel Wohlgemuth hat vor fast einem Jahr seine neue berufliche Herausforderung als Online-Verkaufsmanager bei der WOCHE Kärnten begonnen. Zuvor war er in einer Online-Agentur beschäftigt. Der Wechsel in die Medienbranche fiel ihm nicht schwer. Im Startlehrgang Werbeberatung hat er alles erfahren, was er für den neuen Job braucht. „Früher habe ich die Zeitung nur gelesen, heute bin ich mittendrin! Durch meine Kollegen und die RMA Akademie wurde mir mein Einstieg ganz leicht...

  • 22.10.18
Wirtschaft
Regelmäßig treffen sich verschiedene Unternehmer aus der Region um sich auszutauschen und Empfehungen auszusprechen. Interessierte können sich am 25. Oktober informieren

Wirtschaft
BNI-Unternehmer laden zum Besuchertag

HOCHOSTERWITZ. Im BNI Chapter Hochosterwitz in St. Veit treffen sich Unternehmer aus der Region, um wöchentlich hochwertige Geschäftsempfehlungen auszutauschen. Im Jahr 2018 konnte die Unternehmerrunde bisher einen Mehrumsatz von über 220.000 Euro erwirtschaften. Seit der Gründung im Oktober 2014 besuchen Unternehmer, aktuell sind es 20, die wöchentlichen Treffen. „Im letzten Jahr hatten wir bisher über 220 000 Euro an Mehrumsatz erwirtschaften konnten“, berichtet Bernhard Freithofnig, der...

  • 18.10.18
Wirtschaft
Eines der großen Projekte der Firma E-Norm: Die Sonderausführung der Dreiturmanlage im Kurpark in Velden
12 Bilder

Reportage
"Zeit der Rutschen und Schaukeln ist vorbei"

Friesacher Firma E-Norm plant, errichtet und wartet Spielplätze. Trend geht Richtung Workout-Zonen. FRIESACH (stp). Seit 2005 gibt es die Firma E-Norm in Friesach. Gemeinsam mit seinem Vater hat sich der heutige Geschäftsführer Rainer Schaller vor 13 Jahren auf eine besondere Nische spezialisiert: Kinderspielplätze. "Wir machen alles von der Planung über die Errichtung bis hin zur Wartung", erzählt Schaller. Zudem ist er gerichtlich beeideter Sachverständiger für Spielplätze und leitet...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Die Delegation aus Kasachstan bei GreenOneTec, mit Vertretern von Austria Consult und LH-Stv. Gaby Schaunig

Kasachische Delegation in Kärnten
Kärntner Betriebe sollen bei Errichtung von Sonnenenergiezentrum in Kasachstan mitwirken

Kärntner Unternehmen sollen in Turkestan Kompetenzen und Know-how in der Solarenergie vermitteln. KÄRNTEN. Mit 2.800 bis 3.000 Stunden direkter Sonnenstrahlung pro Jahr ist das kasachische Gebiet Turkestan prädestiniert für die verstärkte Nutzung von Solarenergie. Trotzdem ist Kohle immer noch der größte Energieträger in Kasachstan. Die kasachische Regierung hat sich daher ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Der Anteil an erneuerbarer Energie soll von derzeit einem Prozent auf drei Prozent (2020)...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Das Siegerfoto aus dem Jahr 2016. Welche Projekte werden den Kärntner Regionalitätspreis 2018 gewinnen?
4 Bilder

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Frist noch bis Sonntag!

Die WOCHE vergibt zum fünften Mal den Regionalitätspreis. Noch bis Sonntag Projekte einreichen! Die WOCHE honoriert Projekte, Initiativen und Ideen zur nachhaltigen Stärkung der Kärntner Regionen: Zum bereits 5. Mal wird der Kärntner Regionalitätspreis vergeben. Während die Jury schon in den Startlöchern scharrt, geht diese Woche die Einreichfrist zu Ende: Bis Sonntag können Projekte online eingereicht werden. Die Gewinner in den zehn Kategorien erhalten die von der Fachhochschule Kärnten...

  • 17.10.18
Wirtschaft
2 Bilder

Althofen
Flex mit Maintenance Award ausgezeichnet

ALTHOFEN. Flex Althofen wurde in einem feierlichen Rahmen mit dem österreichischen Preis für exzellente Instandhaltung (Maintenance Award) ausgezeichnet. Speziell als Produktionsbetrieb ist es von großer Bedeutung eine ausgezeichnete Instandhaltung und Wartung der Produktionsmaschinen zu betreiben. Bei Flex wird großes Augenmerk auf Echtzeitdaten-Analysen, eine reibungslose interne Kommunikation sowie Förderung von innovativen Ideen gelegt. Als Gewinner des Awards konnte Flex in allen...

  • 15.10.18
Wirtschaft

Auszeichnung
Fundermax gewinnt Filmpreis in Cannes

GLANDORF. Mit einem Unternehmensfilm unter dem Motto „Wir lieben Holz“ hat Fundermax zuletzt im Mai eine Auszeichnung bei den „Internationalen Wirtschaftsfilmtagen“ errungen. Nun kam es noch besser: In Cannes erhielt der Film bei den 9. Cannes Corporate Media & TV Awards die Silber-Auszeichnung in der Kategorie „Corporate Filme und Videos“. Besonders beachtlich wird dieser Preis angesichts des dichten Teilnehmerfeldes mit über 1.000 eingereichten Filmen aus aller Welt. Internationale...

  • 10.10.18
  • 1
Wirtschaft
TEDxKlagenfurt gewann den Regionalitätspreis 2016 

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Wissen sichern ist Zukunft sichern

Bis Sonntag, 21. Oktober, können Projekte für den Regionalitätspreis eingereicht werden. Vielfältige Schulen, hervorragende Hochschulen, fachspezifische Lehrwerkstätten und das viel gelobte duale Ausbildungssystem: Kärnten weist eine Vielzahl an Bildungseinrichtungen und -möglichkeiten auf. Besonders wichtig ist es dabei, Bildung in vielfältiger Art und Weise nicht nur in den Ballungszentren, sondern vor allem in den Regionen sicherzustellen. Denn Bildung bedeutet Weiterentwicklung. Wenn...

  • 10.10.18
Wirtschaft
Präsentation des Wirtschaftsberichtes mit LR Zafoschnig und LHStv.in Schaunig

Wirtschaftsbericht
Kärnten erzielt stärkstes Wachstum im Bundesländervergleich

Der Wirtschaftsbericht zeigt, dass Kärnten im bundesweiten Vergleich aufholt und das stärkste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer erzielt. KÄRNTEN. LHStv. Gaby Schaunig präsentierte gemeinsam mit LR Ulrich Zafoschnig die Zahlen für die Kärntner Wirtschaft. Beide zeigen sich dabei äußerst positiv und freuen sich eine positive Bilanz ziehen zu können. Kärnten holt auf Der Bericht zur Wirtschaftslage 2017/18 wurde vom Kärntner Institut für höhere Studien und wissenschaftliche Forschung...

  • 09.10.18
  • 1
Wirtschaft
Fundermax-Geschäftsführer Rene Haberl begrüßt die endgültige Gerichtsbestätigung der rechtmäßigen Abfallverwertung
3 Bilder

Interview
Fundermax-Chef Rene Haberl: "Uns ist ein Stein vom Herzen gefallen"

Fundermax-Chef Rene Haberl im Interview nach positivem Ende eines jahrelangen Rechtsstreits. WOCHE: Wie geht es Ihnen nach dem endgültigen Gerichtsentscheid, der die rechtmäßige Abfallverwertung in der Energieerzeugung von Fundermax bestätigt? RENE HABERL: Das Gefühl der Erleichterung ist natürlich groß und wir können uns endlich wieder voll auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Man darf nicht vergessen, dass wir einen gewaltig langen Verfahrensablauf hinter uns haben. Seit 2011...

  • 09.10.18
Wirtschaft
Blueprint RTO Anlage in Wietersdorf
4 Bilder

Jubiläum
Wietersdorfer Gruppe wird 125 Jahre alt

Pressegespräch: Wietersdorfer-Geschäftsführer Michael Junghans und Eigentümervertreterin Christina Fromme-Knoch über jüngste Entwicklungen und die Zukunft des Unternehmens. WIETERSDORF (stp). Die WIG Wietersdorfer Holding wird in diesen Tagen 125 Jahre alt. Gegründet von den Brüdern Philipp und Gottlieb Knoch hat das Unternehmen auch heute noch die Grundzüge des Familienunternehmens aus dem Görtschitztal verinnerlicht. "Bei uns steht der Mensch immer im Vordergrund", sagt Geschäftsführer...

  • 08.10.18
Wirtschaft
Unser Werbeberater Markus Bauer beim Beratungsgespräch mit einer seiner Kundinnen. Von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis hin zum erfolgreichen Verkaufsabschluss liest Markus im Außendienst den Werbekunden die Wünsche von den Augen ab

Ein Job als Werbeberater: Als Verkaufsprofi blüht Markus Bauer in der Betreuung seiner Kunden auf

Markus Bauer ist seit elf Jahren Werbeberater in Klagenfurt. Markus ist typischer Quereinsteiger, er absolvierte eine Lehre als KFZ-Techniker und stieg später in den Verkauf ein. Als Werbeberater in der Medienbranche kann er seine Kommunikationsstärke täglich im Beruf einsetzen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. „Als Werbeberater bin ich viel unterwegs und lerne laufend neue Menschen aus unterschiedlichen Bereichen kennen. Für sie Mediakonzepte zu entwickeln, macht meinen Job so...

  • 08.10.18
Wirtschaft
Setzen sich für Qualität aus Kärnten ein: Barbara Wakonig (links), Bernhard Dolzer und Sandra Filippitsch

Kulinarik
Genuss-Wirte rufen Rindfleisch-Monat aus

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Republik Österreich“ tischen Kärntens „Genuss-Wirte“ Jahrhundert-Genüsse vom Rind auf. KÄRNTEN. Kaiser Franz Joseph soll eine Vorliebe für Speisen vom Rind gehabt haben. Dies nehmen die 28 Kärntner „Genuss-Wirte“ zum 100-Jahr-Jubiläum der Republik Österreich zum Anlass, um einen Spezialitäten-Monat auszurufen. „Bis 28. Oktober tischen diese Wirte kreative, raffinierte Gerichte rund ums Rindfleisch auf“, betont Barbara Wakonig, Obfrau des Vereins Kärntner...

  • 05.10.18
Wirtschaft
Fabian Röck vom Café Hahn
4 Bilder

Wiesenmarkt
St. Veiter Unternehmer bilanzieren zur Wies'n-Halbzeit

ST. VEIT (stp). Das erste Wiesenmarkt-Wochenende war auch für die Unternehmer aus der Region zufriedenstellend. Die eigens kreierte Wiesenmarkt-Torte von Fabian Röck im Café Hahn in der Blumenhalle ist der Verkaufsschlager unter den Besuchern. "Wir können fast gar nicht so viel backen wie bestellt wird", sagt Röck, der heuer zum dritten Mal seine Zelte im Rahmen der Wirtschaftsausstellung in der Blumenhalle aufgeschlagen hat.  Bei Peters Pelze hofft man auf die Besucher unter der Woche,...

  • 04.10.18
Wirtschaft
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • 03.10.18
Wirtschaft
2 Bilder

Interview
Günter Krassing: "Das Image der Lehre steigt"

ST. VEIT. Nicht nur werden Fachkräfte dringend gesucht – wer gut ausgebildet ist, hat überhaupt bessere Chancen am Arbeitsmarkt. Bei der richtigen Berufs- und Ausbildungswahl unterstützt das AMS die jungen Menschen im Berufsinfo-Zentrum (BIZ). Enge und erfolgreiche Kooperationen im Rahmen der Berufsorientierung in den Schulen gibt es mit der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten. Die WOCHE hat mit Günter Krassnig, AMS-Leiter im Bezirk St. Veit, über die aktuelle Situation der Lehrstellen...

  • 03.10.18
Wirtschaft
Die „ARGE Green Care Burn Out Präventionsbauernhöfe“ entschied den Regiopreis 2016 für sich

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Das Einzigartige hervorheben

Lebensqualität und nachhaltige Projekte bringen Regionen voran. Projekte, die aus der Region für die Region entwickelt werden, sind besonders wichtig, weil sie Bedürfnisse vor Ort ansprechen. In der Kategorie „Nachhaltigkeit in der Region, Gesundheit und Lebensqualität“ werden genau solche Projekte ausgezeichnet. Der Schirmherr dieser Kategorie ist in diesem Jahr Landesrat Martin Gruber. Er ist überzeugt, dass wir Strukturen vor Ort stärken und unterstützen müssen, anstatt Leistungen von...

  • 03.10.18
Wirtschaft
ProjEGGt überzeugte beim Regiopreis 2016 die Jury. Mit alt hergebrachtem Liedgut bleiben der slowenische Dialekt und die Kultur erhalten

Kärntner Regionalitätspreis 2018
Regionalitätspreis 2018: Mehr Zusammenleben für nachhaltige Region

In kaum einem anderen Land ist Brauchtum so identitätsstiftend und vielfältig wie in Kärnten. Ob nun beim Gailtaler Speckfest gemeinsam das Gute aus der Region zelebriert oder beim Kranzelreiten Tradition gelebt wird: Genuss und Brauchtum sind in Kärnten tief verwurzelt und bringen die Menschen zueinander. Denn wenn gemeinsam gefeiert, gebacken, gekocht und gekostet wird, stiftet das Identität und stärkt den Zusammenhalt. Gerade in einer Zeit, wo der stetige Wandel das einzig Beständige ist...

  • 03.10.18
Wirtschaft
11 Bilder

Althofen
Startschuss für erste Industrie HAK Österreichs

Pilotprojekt in Althofen: Im Beisein von LH Peter Kaiser fand heute der Startschuss zum neuen Industrie-Zweig an der HAK Althofen statt. ALTHOFEN (stp). Vielleicht waren es die künftigen Mitarbeiter und Führungskräfte von großen Industrie-Unternehmen wie Flex, TIAG oder Springer, die seit Dienstag-Vormittag in der 1E-Klasse der HAK Althofen sitzen. Denn der neue Industrie-Zweig - es ist der erste dieser Art in Österreich - an der HAK läuft in Zusammenarbeit mit eben jenen drei großen Firmen...

  • 02.10.18
Wirtschaft
Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl weiß: „Aus Lehrlingen entwickeln sich die meisten Unternehmer!“

Lehrlings-Offensive
„Eltern müssen die Chance einer Lehre erkennen!“

Lehre liegt im Trend, hat aber dennoch ein Image-Problem, bedauert WK-Präsident Jürgen Mandl. KÄRNTEN. Obwohl in Kärnten aktuell knapp 500 Lehrstellen unbesetzt sind, zeigt der allgemeine Trend zu einer dualen Ausbildung (Ausbildung in Betrieb und an Berufsschule) wieder nach oben. Der Anstieg an Lehrlingen im ersten Lehrjahr betrug im Jahr 2017 9,3 Prozent (siehe „In Zahlen“ unten). „Wir haben den höchsten Zuwachs in ganz Österreich“, freut sich Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl....

  • 02.10.18
Wirtschaft
Die Rennwegerin Anja Lax von Tann Wernberg ist Österreichs bester Fleischer-Lehrling und tritt bei der Lehrlings-EM in Frankfurt an. Spar unterstützt Lehrlingsbewerbe. Vor allem der Austausch unter den Lehrlingen sei sehr wertvoll
2 Bilder

Schwerpunkt Lehre
Paul Bacher (Spar): „Auf Lehrlinge zu setzen, ist Teil unserer DNA“

Spar ist der größte private Lehrlingsausbilder Österreichs. Grund genug für die WOCHE, im Rahmen des Lehrlings-Schwerpunktes u. a. mit Paul Bacher, Geschäftsführer von Spar Kärnten und Osttirol, zu sprechen. KÄRNTEN. Spar Kärnten und Osttirol begrüßte kürzlich beim Lehrlingsauftakt wieder ca. 100 neue Lehrlinge im Unternehmen. In Kärnten und Osttirol gibt es derzeit etwa 240 Lehrlinge – in allen Vertriebsschienen – also bei Spar, Interspar, Tann, Hervis und bei selbständigen Einzelhändlern....

  • 02.10.18
Wirtschaft
Bei Autodienst Kuss in Guttaring gibt es jetzt nicht nur Diesel, sondern auch Super Benzin
2 Bilder

Neue Benzintankstelle in Guttaring

Nach einem halben Jahr gibt es wieder eine Benzintankstelle in Guttaring. GUTTARING. Der KFZ-Betrieb Autodienst Kuss in Guttaring hat seit kurzem auch eine Benzintankstelle. "Seit 2003 gibt es die Diesel-Zapfsäule. Jetzt haben wir investiert und eine Benzin-Tankstelle dazugebaut", informier Chef Herbert Kuss. Bezahlt werden kann entweder mit einer Kundenkarte, die es im KFZ-Betrieb zu erwerben gibt oder mit Bankomat-Karte. Die Tankstelle ist 24 Stunden geöffnet. Die KFZ-Werkstatt selbst...

  • 02.10.18
Wirtschaft
Prokurist Josef Aichelburg mit Lehrlingsausbildner Florian Wipernig und den Lehrlingen Danigl Scarshow und Leonhard Raab
18 Bilder

Karriere mit Lehre
Vom Lehrling zum Lehrlingsausbildner

Florian Wilpernig bildet für Metallbau Sauritschnig künftige Fachkräfte aus. Peter Pugganig ST. VEIT. "Karriere mit Lehre" hat Florian Wilpernig bei seinem Arbeitgeber schon mit sehr jungen Jahren gemacht. Der gebürtige St. Veiter war gerade einmal 21 Jahre alt, als ihm von der Geschäftsführung diese verantwortungsvolle Aufgabe übertragen wurde: "Motivierte Lehrlinge zu fördern macht mir besonders viel Freude" Florian Wiplinger, Lehrlingsausbildner"Florian hat bei uns die eigene...

  • 02.10.18

Beiträge zu Wirtschaft aus