St. Veit - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Landeshauptmann Peter Kaiser übergibt dem Sächsischen Ministerpräsident Thomas Schmidt das Positionspapier des Landes Kärnten zum European Chips Act (ECA).
2

Halbleiter-Produktion
Kaiser: “Infineon ist der europäische Leuchtturm“

Landeshauptmann Peter Kaiser übergibt in Brüssel Kärntner Positionspapier zum European Chips Act (ECA) an Sächsischen Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, und betont die Notwendigkeit des Ausbaus in der Mikrochipherstellung: “Infineon ist der europäische Leuchtturm!“ KÄRNTEN. Europa muss unabhängiger und widerstandsfähiger, sprich resilienter, werden – vor allem auch im Hochtechnologiebereich. Einen wichtigen Beitrag dazu stellt der European Chips Act (ECA) dar. Mit dem ECA...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Man ist stolz auf die drei Sieger.
1 2

Landeslehrlingswettbewerb
Kärntens Zimmerernachwuchs bewies Können in Spittal

Kürzlich durften junge Talente Trittsicherheit und handwerkliches Geschick beim Landeslehrlingswettbewerb der Zimmerer und Zimmereitechniker in Spittal an der Drau beweisen. SPITTAL. Insgesamt acht Talente zeigten kürzlich ihr handwerkliches Geschick. Die Landessieger gehen als Vertreter Kärntens beim Bundeslehrlingswettbewerb von 24. bis 25. Juni in Aspach im Innviertel an den Start. WettbewerbDer Landeslehrlingswettbewerb gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungen des Kärntner...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft nahmen am Spatensich für die neue Fernwärmeleitung teil.
1 53

FUNDERMAX
Feierlicher Spatenstich für neue Fernwärmeleitung

Mit einer Länge von insgesamt 15 Kilometern führt in Zukunft die Fernwärmeleitung zum Industriepark Blintendorf in St. Veit und wird über Maria Saal nach Klagenfurt verlaufen. ST. VEIT (pug). Kaum jemand hätte gedacht, dass die Europäische Union und damit auch Österreich durch einen Krieg in unmittelbarer Nähe unseres Landes plötzlich von einem wirtschaftlichen Problem bedroht wird, das enorme Auswirkungen auf die Energieversorgung mit sich bringen könnte. Die Drohung Russlands, den Gashahn...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Neben Tempolimits und Fahrbahnverengungen muss die Straße voraussichtlich an einem Wochenende Ende Mai komplett gesperrt werden.

Start zweier Bauprojekte
Über 300.000 Euro für Zeltschacher Straße und Wimitzbachbrücke

Diese Woche haben die Sanierungsarbeiten an der L81 Zeltschacher Straße in Friesach begonnen und auch die Sanierung der Wimitzbachbrücke in Frauenstein startet am Montag. Die Baukosten belaufen sich auf mehr als 300.000 Euro. Autofahrer müssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen. FRIESACH, FRAUENSTEIN. An der L81 Zeltschacher Straße sowie an der B317 Friesacher Straße werden im Bereich der Brücke über die Wimitz Sanierungsarbeiten durchgeführt. „Das sind zwei von insgesamt 30 Bau- und...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Freudestrahlender Generationenwechsel: Jasmin Gratzer übernimmt nun den ADEG-Markt in Weitensfeld.
2

Generationenwechsel in Weitensfeld
Jasmin Gratzer übernimmt ADEG-Markt ihres Vaters Andreas Schnitzer

Am 3. Mai übernahm ADEG Kauffrau Jasmin Gratzer feierlich ihren ersten eigenen ADEG Markt von ihrem Vater Andreas Schnitzer, welcher in Weitensfeld seit zehn Jahren die lokale Nahversorgung sicherstellt. WEITENSFELD. Für Jasmin Gratzer ist ihr erster eigener ADEG-Markt nicht einfach nur ein lokaler Komplettversorger, sondern die Erfüllung eines Lebenstraumes. Schon seit Kindheitstagen ist ADEG ein Teil ihres Lebens, mit dem sie viele schöne Erinnerungen verbindet: „Unser Stammbetrieb in Gurk,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Die neue Fernwärmeleitung leistet einen wichtigen Beitrag für die Energiewende und Versorgungssicherheit in Kärnten.

Noch mehr grüne Wärme
Spatenstich am 4. Mai - tausende Haushalte profitieren

Fundermax und Regionalwärme setzen am 4. Mai den Spatenstich für noch mehr grüne Wärme. Tausende Kärntner Haushalte sollen profitieren. ST. VEIT. Mit einer neuen Fernwärmeleitung des Regionalwärmeverbunds Klagenfurt-Maria Saal wird vorhandene Abwärme aus Produktionsanlagen des St. Veiter Industriebetriebs für tausende Haushalte nutzbar gemacht. Ein wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit und Klimaneutralität in Kärnten. Fundermax liefert seit mehr als 30 Jahren in Zusammenarbeit mit der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Die Architekten Florian Anzenberger und Eva Rubin, Bürgermeister Martin Kulmer, Elias Molitschnig (Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 3) und der St. Veiter Bauamtsleiter Johann Staudacher-Allmann mit dem Modell für die Entwicklung der Villacher Vorstadt.

„Villacher Vorstadt“ nimmt Formen an
Sieger des Städtebaulichen Wettbewerbs stehen fest

Insgesamt 15 Architekturbüros haben sich am Städtebaulichen Wettbewerb der Stadt St. Veit für die „Villacher Vorstadt“ beteiligt.  ST. VEIT. Kürzlich hat das von der Stadt St. Veit eingesetzte Preisgericht getagt, um die große Bandbreite der aus weiten Teilen Österreichs eingereichten Entwürfe unter die Lupe zu nehmen, zu diskutieren und letztlich zu entscheiden. Erst nach der Entscheidung und Feststellung der Preisträger wurde die Anonymität der einreichenden Büros aufgehoben. Die Gewinner: 1....

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Anzeige
Tom & Jerry Kindermoden im 18. Gemeindebezirk führt Kleidung, Geschenke und Accessoires für Kinder und Jugendliche von 0 bis 16 Jahren.
7

Tom & Jerry Kindermoden in 1180 Wien
Trendige Kindermode und Kinderkleidung online kaufen

Gegründet 1972 und seit 2019 in den Händen von Anschelika Bischof: Tom & Jerry Kindermoden in der Gersthofer Straße. Ob im Geschäft oder im Onlineshop: hier findet man alles, was das Kinderherz begehrt. Anschelika Bischof absolvierte nach ihrem Studium eine Ausbildung zur Fashion Stylistin, wo sie viel Erfahrung im Bereich der Mode und Qualität sammeln konnte. Der Standort auf der Gersthofer Straße 26 fiel ihr wie durch Zufall in die Hände, doch schnell war klar, dass sie hier ihre Träume...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Klaus Puck ist weltweit für 86 Unternehmen im Gastronomieimperium seines weltberühmten Bruders zuständig
14

USA
Klaus Puck managt weltweit Betriebe seines Bruders

LAS VEGAS. (PePu). Beim ausführlichen Telefoninterview mit Klaus Puck hatte man ganz zu Beginn den Eindruck, seinen Bruder Wolfgang am Ende der Leitung zu haben: Das Gespräch führt er in astreinem Kärntner Dialekt mit amerikanischem Slang, was sich besonders sympathisch anhört. Der Start in Amerika"Als ich vor 33 Jahren meine Heimat Hörzendorf verlassen habe, bin ich nicht gleich in das Unternehmen meines Bruders eingestiegen", sagt Klaus Puck. Bevor es so weit war, absolvierte er ein Hotel-...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Landesrat Martin Gruber mit Bauleiter Thomas Duller und einem engagierten Mitarbeiter.

Ländliches Wegenetz im Bezirk St. Veit
Vier Millionen für 79 Bauprojekte in 17 Gemeinden

Insgesamt sind heuer 79 Bauprojekte in 17 Gemeinden des Bezirks geplant, die Baukosten dafür werden rund 4,16 Millionen Euro betragen. Rund 1.552. Kilometer umfasst das ländliche Wegenetz im Bezirk St. Veit. BEZIRK ST. VEIT. „Es gibt im Bezirk über 1500 Kilometer an ländlichem Wegenetz, die laufend saniert und instandgehalten werden müssen. Alleine heuer arbeiten wir an 79 Bauprojekten im Bezirk, mit denen wir für eine bessere Infrastruktur für die Bevölkerung in den ländlichen Gebieten...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Maria Innerwinkler (Fachinspektorin, links), Gertrud Wastian (Abteilungsvorstand, Mitte), Landesrat Martin Gruber (Mitte), Elsa Zaminer (Lehrerin, rechts) mit Schülern der LFS Althofen.
1 1

Neues Gerät für junge Käsekenner
Ankauf eines Joghurt- und Käsekessels in Althofen

Das Agrarreferat von Landesrat Martin Gruber unterstützte mit rund 9.600 Euro – ein neuer Joghurt- und Käsekessel ermöglicht einen qualitativ hochwertigen Praxisunterricht. ALTHOFEN. Kärntens landwirtschaftliche Fachschulen (LFS) setzen in ihrer Ausbildung einen großen Schwerpunkt auf regionale Lebensmittel. Insbesondere die Milchproduktion und –verarbeitung nimmt im Unterricht einen großen Stellenwert ein. So wird zum Beispiel an den landwirtschaftlichen Fachschulen Althofen, Ehrental,...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Hartwig Tauber, Gaby Schaunig, Peter Schark und Bürgermeister Andreas Scherwitzl nahmen den Spatenstich zum Ausbau von 12.700 Haushalten im Görtschitztal vor.

Glasfaserausbau im Görtschitztal
Startschuss für Anschluss von 12.700 Haushalten

Der Spatenstich in Pischeldorf war der Startschuss für den Glasfaserausbau bis in die Haushalte im Görtschitztal. Neun Gemeinden werden von öGIG an das ultramoderne öFIBER-Glasfasernetz angeschlossen. GÖRTSCHITZTAL. Bis 2025 plant die öGIG 290 Millionen Euro in Kärnten in den Glasfaserausbau zu investieren. „Glasfaser wird zur neuen Lebensader für den ländlichen Raum. Schnelles Internet braucht man zum Arbeiten, zum Kommunizieren und zum Lernen. Das Land Kärnten setzt beim Breitbandausbau ganz...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Arbeitsminister Martin Kocher freut sich über die niedrigen Arbeitslosenzahlen.
2

Arbeitsmarkt in Österreich
Langzeitarbeitslosigkeit wie vor Krise

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen liegt nun sogar unter dem Niveau wie vor der Corona-Pandemie. 100.488 Menschen sind aktuell länger als ein Jahr arbeitslos. Insgesamt haben 335.887 Personen derzeit keinen Job. ÖSTERREICH. Aus der Bilanz der Arbeitsmarktentwicklung geht hervor, dass die Langzeitarbeitslosigkeit Ende März bei 100.488 Personen lag. „Damit sind aktuell um 5.161 Personen weniger langzeitarbeitslos, also länger als ein Jahr arbeitslos, als noch vor einem Monat", erklärt...

  • Mathias Kautzky
Sechs Millionen Euro werden in den Bau der neuen Alpacem-Zentrale investiert. Der Spatenstich erfolgte in Anwesenheit von Landesrat Sebastian Schuschnig, Bernhard Auer (Alpacem Geschäftsführer), Gabriele Dörflinger (Bürgermeisterin von Klein St. Paul), Lutz Weber (Alpacem Geschäftsführer) und Landesrat Martin Gruber.
3

Investition von sechs Millionen
Spatenstich - Alpacem baut Zentrale in Wietersdorf

Der heutige Spatenstich markierte den Baubeginn für die neue Unternehmenszentrale von Alpacem. Bis März 2023 soll hier um sechs Millionen das operative Herzstück des Wietersdorfer Zement- und Beton-Geschäftsfeldes entstehen. WIETERSDORF. Durch eine Investition von sechs Millionen Euro wird am Gelände des Zementwerkes Wietersdorf bis März 2023 das operative Herzstück des Wietersdorfer Zement- und Beton-Geschäftsfeldes mit einer Nutzfläche von 1.500 Quadratmetern, 50 modernen Büroarbeitsplätzen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Bezirksstellenobmann Walter Sabitzer mit Wolfgang Malle.

20 Jahre erfolgreiche Unternehmensführung
Fahrradprofi Wolfgang Malle wurde geehrt

Die Fahrradprofi GmbH eröffnete kürzlich wieder ihre Saison: Wolfgang Malle wurde ausgezeichnet. ST. VEIT. Die Fahrradprofi GmbH von Wolfgang Malle wurde für 20 Jahre erfolgreiche Unternehmensführung ausgezeichnet: Bezirksstellenobmann Walter Sabitzer sowie Bezirksstellenleiter Robert Meisslitzer übergaben die Urkunde an Wolfgang Malle für zwei erfolgreiche Jahrzehnte.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Das aktuelle Umspannwerk in Treibach. Ein neues Umspannwerk ist in Planung und soll in der Nähe realisiert werden.
1 2

Investition in Treibach
15 Mio. für Energiezukunft einer ganzen Region

Mehr Unternehmen, mehr Einwohner. Die Region um Treibach-Althofen wächst. Kärnten Netz plant Großprojekt. TREIBACH. Während es Kärntner Regionen gibt, in denen der Stromverbrauch schrumpft – Stichwort Abwanderung – sieht es im Gebiet in und um Treibach-Althofen anders aus. Mehr Betriebe & EinwohnerReinhard Draxler, Geschäftsführer von Kärnten Netz: "Die ganze Region Treibach-Althofen hat sich elektronisch komplett verändert. Verändert, in dem immer mehr Betriebe dazugekommen sind und mit denen...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Thomas Klose
Durch sorgfältige Planung kann der Krankenhausbetrieb nahezu ungestört aufrecht erhalten werden.
5

Gleichenfeier am 7. März
20 Millionen für Umbauprojekt der Barmherzigen

Bis zum Jahr 2024 wird um rund 20 Millionen Euro das Ordenskrankenhaus erweitert, modernisiert und neu strukturiert. Bei der Gleichenfeier im Beisein von von Vertretern der Landes- und Stadtpolitik sowie Wirtschaft am 7. März wurde die Großbaustelle erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. ST. VEIT. Im Juni 2021 rollten die Bagger an und damit gab es den Startschuss für ein bisher nicht dagewesenes Umbauprojekt am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit: Um rund 20 Millionen Euro wird das...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Die Regionalbanken bündeln ihre Kräfte.
1

Weitere Schritte Richtung Erfolg
Erfolgreiche Symbiose der Regionalbanken Mittelkärnten

Die Kräfte der RB Althofen-Guttaring und der drei erfolgreichen Regionalbanken RB Gurktal, RB Hüttenberg-Wieting und RB Längsee-Hochosterwitz sollen nun erfolgreich gebündelt werden. MITTELKÄRNTEN. Am 31. März ist eine außerordentliche Generalversammlung im Althofner Kulturhaus anberaumt, um die weiteren Schritte zur geplanten Zusammenführung der RB Althofen-Guttaring mit der neu entstehenden Raiffeisenbank Mittelkärnten vorzustellen. Der Standort Althofen bietet sich als attraktiver...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Die Geschäftsführer Arnulf Penker und Gernot Schöbitz. Fundermax steht für Innovation und Qualität in der Unternehmensführung
2

Fundermax
„Regionale Beschaffung sichert Rohstoffversorgung“

Die Rohstoffbeschaffung hat sich während der Pandemie deutlich erschwert. Lieferengpässe und die künstliche Verknappung haben die Materialien zu einem teuren Gut gemacht. ST. VEIT. So blickt auch die Geschäftsführung von Fundermax St. Veit auf ein turbulentes Jahr 2021 zurück. Die Geschäftsführer Gernot Schöbitz und Arnulf Penker berichten über steigende Rohstoffpreise, den Mehrwert des Rohstoffes Holz für ihre Industrie und die Rekordauftragsmengen für 2022. Für die Firma Fundermax war das...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Rudolf Rutter
Die Industrielandkarte zeigt Kärntens Industriestandorte auf einen Blick.

Neu
Kärntens Industriestandorte auf einen Blick

Unter www.industrielandkarte-ktn.at ist ab sofort eine dynamische Landkarte zu finden, die Kärntens Industriestandorte geordnet nach Bezirken und Branchen zeigt. KÄRNTEN. Kärnten strotzt vor starken Betrieben. Insbesondere im Industriesektor sind zahlreiche international erfolgreiche Unternehmen im südlichsten Bundesland angesiedelt. IndustrielandkarteUm Vielfalt und Stärke des Industriestandorts zu zeigen, haben Industriellenvereinigung und die Sparte Industrie der Wirtschaftskammer eine...

  • Kärnten
  • Thomas Dorfer
Monika Pötscher gibt trotz allem die Hoffnung nicht auf und glaubt an das Jahr 2022.
2

Schaustellerbranche hegt Hoffnung
Monika Pötscher - "Es waren zwei harte Jahre!"

Der pandemiebedingte Ausfall sämtlicher Veranstaltungen traf Schausteller hart, noch mehr aber der Umgang mit sämtlichen Regelungen. Monika Pötscher: "Ich will nicht urteilen, sondern darstellen." ST. VEIT. "Es ist ein sensibles Thema und ich will darauf aufmerksam machen, dass es hierbei um die Existenz einer ganzen Branche geht", betont Monika Pötscher, Sprecherin der Schausteller in der Wirtschaftskammer Kärnten. "Pötscher" ist ein St. Veiter Vergnügungsbetrieb, den man weit über die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Martin Figge: „Unseren Unternehmern fallen immer neue, kreative Ideen ein.“
3

JW-Vorsitzender im Interview
Martin Figge zu Auswirkungen der Pandemie - "Das wird drastisch"

Abenteuer Wirtschaft: Martin Figge, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft St. Veit, findet im Interview klare Worte zu „Salamitaktik“, Fachkräftemangel und Aufschwung der Digitalisierung. BEZIRK ST. VEIT. Martin Figge ist Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft sowie stellvertretender Landesvorsitzender. Warum Corona als Digitalisierungstreiber wirkt, ein funktionierender Online-Auftritt unumgänglich ist und die Vier-Tage-Woche immer realistischer wird. Was meinen Sie - kommt ein angepriesener...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
ÖGB Regionalsekretär Markus Müller, Evelin Nuart, Manuel Schiffrer,  Ursula Heitzer, Vorsitzender René Willegger, Gerd Zadnjak, Martina Hohensee, Haimo Kandolf und ÖGB Landessekretär Georg Steiner.

ÖGB Region St. Veit/Feldkirchen
René Willegger einstimmig wiedergewählt

Die ÖGB Region St. Veit/Feldkirchen hielt am 25. Feber ihre ordentliche Regionalkonferenz ab und René Willegger wurde einstimmig als Regionalvorsitzender wiedergewählt. BEZIRK ST. VEIT. René Willegger aus Steuerberg, wurde in geheimer Wahl einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden Martina Hohensee, Haimo Kandolf, Ursula Heitzer, Gerd Zadnjak, Manuel Schiffrer und Evelin Nuart gewählt. Kandidiert für LandesvorsitzFür den 52-jährigen Willegger, der ebenfalls für...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Bezirksinnungsmeisterin Karin Wagner spricht über die Lage in der Friseurbranche.

3G in Friseursalons
Bezirksinnungsmeisterin Karin Wagner über Wandel und Akzeptanz

Akzeptanz, Veränderung, Wandel: Karin Wagner ist seit 27 Jahren selbständig in der Friseurbranche. Was die Bezirksinnungsmeisterin von St. Veit speziell zur Lage in den Salons zu sagen hat. ST. VEIT. Karin Wagner strahlt Optimismus nicht nur aus, sie versucht ihn täglich zu leben: „Mir ist es wichtig, dass auch in diesen Zeiten positive Worte und Ansichten an die Menschen kommen“, betont sie. Vor rund einem Jahr hatte die engagierte Friseurmeistern eine ehrbare Idee und rief eine Spendenaktion...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz

Wirtschaft aus Österreich

Durchschnittlich 40.000 Gäste essen täglich in den rund 80 Interspar- und Maximarkt-Gastronomiestandorten.
2

Kennzeichnung
Supermarktkette setzt auf Herkunftsinfo bei Gastro

Ab sofort setzt Interspar als einer der größten Gastronomen Österreichs bei den Zutaten Eier, Milch und Fleisch auf 100 Prozent österreichische Herkunft. ÖSTERREICH. Bei den Gastro-Gerichten garantiert Interspar, dass Eier und Milch sowie das gesamte Rind-, Kalb-, Wild-, Schweine- und Hühnerfleisch, die in den rund 80 Gastrostandorten der Supermarktkette zu Speisen verarbeitet werden, zu 100 Prozent aus Österreich stammen. Darüber hinaus wird die Herkunft dieser frisch gekochten Lebensmittel...

  • Magazin RegionalMedien Austria
Im April lag die Inflationsrate laut Statistik Austria bei 7,2 Prozent
1 3

Teuerung beschleunigt
Inflation im April auf höchstem Niveau seit 1981

In Österreich ist die Inflationsrate im April auf 7,2 Prozent weitergeklettert – nach 6,8 Prozent im März. Gegenüber dem Vormonat erhöhte sich das heimische Preisniveau um 0,3 Prozent. Laut einer Studie würden zur Unterstützung von Menschen mit geringen Einkommen jene Maßnahmen am meisten wirken, die bei der Erhöhung von Sozialleistungen ansetzen.  ÖSTERREICH. Die Teuerung in Österreich hat sich weiter beschleunigt. Im April lag die Inflationsrate laut Statistik Austria bei 7,2 Prozent – eine...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Die Investitionen brächten jährlich eine Wertschöpfung von rund 2,4 Prozent des BIP.
3

Klimaneutralität
Bis 2030 müssen 145 Mrd. Euro investiert werden

Um die Klimaneutralität bis 2040 zu erreichen, müssen in den nächsten acht Jahren rund 145 Milliarden Euro investiert werden. Auf der anderen Seite brächten die Investitionen jährlich eine Wertschöpfung von rund 2,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts und die Schaffung von 70.000 Arbeitsplätzen. ÖSTERREICH. Das Umweltbundesamt errechnete im Auftrag der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) einen zusätzlichen Investitionsbedarf in den Sektoren Energie, Industrie, Gebäude und Verkehr. Demnach müssten...

  • Dominique Rohr
Der Handelsverband erneuert seine Forderung nach einem sofortigen Ende der Maskenpflicht für alle Beschäftigten im Handel und unterstützt den Antrag der Opposition im Nationalrat.
1 3

Nationalrat
Opposition bringt Antrag zur Aufhebung der Maskenpflicht ein

Nachdem der Handelsverband mit mehreren Handelsunternehmen gemeinsam mit Gewerkschaften mehrmals die Bundesregierung aufgefordert hat, die Maskenpflicht im gesamten Handel zu beenden, bringen die Neos in der Nationalratssitzung gemeinsam einen Entschließungsantrag zur Aufhebung der Maskenpflicht in allen Wirtschaftsbereichen ein und stützen sich dabei auf die erfolgreiche Petition "Held:innen der Krise entlasten" des Handelsverbandes.  ÖSTERREICH. In fast allen europäischen Ländern ist die...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.