St. Veit - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Es starten wieder einige Sanierungen auf Landesstraßen in fünf Bezirken

Straßenbau-Offensive
Sechs weitere Baustarts auf Landesstraßen

Es starten sechs neue Baulose auf Landesstraßen. Land investiert über zwei Millionen Euro. KÄRNTEN. In etwa 40 Baulose wurden jetzt im Herbst bereits auf Landesstraßen eröffnet, nun starten sechs weitere Straßenbau-Maßnahmen in mehreren Bezirken. In diese sechs Sanierungen investiert das Land über zwei Millionen Euro, so LR Martin Gruber. "Wir haben heuer um 40 Prozent mehr Straßenbau-Budget zur Verfügung, der Aufholbedarf ist aber immer noch groß." Die anschließend aufgelisteten Baulose...

  • 16.10.18
Politik

Weitensfeld
"Masterplan" für die Ortskernbelebung wird präsentiert

WEITENSFELD. Die Gemeinde Weitensfeld stellt am Freitag, 19. Oktober ab 18 Uhr, den "Masterplan" für die Ortskernbelebung im Sitzungssaal des Marktgemeindeamtes vor. Das Konzept wurde auf Basis einer Bürgerbeteiligung erstellt. Auch Kinder und Jugendliche der VS und NMS Weitensfeld waren in der Ideenfindung beteiligt.  Schwerpunkte des Abends werden belebende und gestalterische Maßnahmen für die Marktstraße, den Marktplatz und den Oberen Platz mit neuem Bus-Verkehrskonzept sein. Zudem gibt...

  • 12.10.18
Politik
FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann geht in die Offensive und präsentierte fünf Maßnahmen für mehr Lehrlinge in Kärnten

Massnahmen-Paket
FPÖ fordert eine Lehrlings-Offensive

Klubobmann Gernot Darmann präsentiert Maßnahmen-Paket. Das Ziel: Eine Lehre wieder attraktiver machen! KÄRNTEN. „Die Lehrlinge von heute sind die Facharbeiter von morgen“, betont FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann. Die Anzahl an Lehrlingen in Kärnten bereitet ihm Sorgen: „Im Vergleich zum Jahr 2012 ist die Anzahl um rund 1.700 gesunken.“ Um diesen Trend umzukehren, präsentiert die FPÖ Kärnten ein fünf Punkte umfassendes Maßnahmen-Paket (siehe „Zur Sache“ unten). Prämie, Bonus & Co. Der...

  • 02.10.18
Politik
Außenansicht: So soll das neue Hauptgebäude vom Strandbad am Längsee aussehen
3 Bilder

Gemeinde St. Georgen
Längsee: Massive Kritik am Projekt Strandbad 2020

Die VP und Unabhängige St. Georgen kritisieren das Projekt Strandbad 2020 und Bürgermeister Konrad Seunig. Auch Vzbgm. und Straßenbaureferent Wolfgang Grilz (FPÖ) ist nicht einverstanden. LÄNGSEE. Die geschätzten Kosten für das Projekt Strandbad 2020 am Längsee liegen bei 2,4 Millionen. Eine genaue Kostenaufstellung gebe es allerdings zum heutigen Zeitpunkt nicht. Das ist einer von mehreren Kritikpunkten der VP St. Georgen. Und das, obwohl der Abriss des alten Gebäudes schon für 15. Oktober...

  • 25.09.18
Politik
Der Fußgängerdurchlass in Althofen ist nicht barrierefrei. Die Neigung ist zu steil, die Rampe nicht zulässig
5 Bilder

Althofen: Unterführung ist trotz Sanierung nicht barrierefrei

Fußgängerunterführung in Althofen sorgt bei Rollstuhlfahrern für Unmut. ÖZIV kritisiert: "Unterführung wurde lediglich aufgehübscht." ALTHOFEN (stp). Bis Ende August wurde der Durchlass, der das Stadtzentrum mit dem Ortsteil Treibach verbindet, saniert. Auf Barrierefreiheit wurde dabei allerdings nicht geachtet, bestätigt auch Peter Noflatscher vom Österreichischen Zivilinvaliden-Verband, der sich vor Ort ein Bild machte: "Der Durchgang wurde optisch aufgehübscht, ist aber nicht barrierefrei."...

  • 25.09.18
  • 1
Politik

HCB: FPÖ übt Kritik an SPÖ-Vertretern im Landtag

K20-Einhausung ist keine Lösung des Problems. FPÖ fordert schnellstmöglich endgültige Sanierung GÖRTSCHITZTAL. Harte Kritik an der Kärntner SPÖ üben heute Landesparteisekretär Bürgermeister Josef Ofner und LAbg. Bürgermeister Franz Pirolt. Anlass ist die gestrige Debatte betreffend das HCB-verseuchte Heu im Kärntner Landtag.  „Die SPÖ-Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterin von Klein St. Paul Gabriele Dörflinger war bei der Debatte nicht anwesend bzw. verließ den Saal. Das beweist die...

  • 21.09.18
Politik

Brückl: HCB: Einhausung der Altlast K 20 abgeschlossen

Blutwerte-Nachuntersuchungen zeigen sinkende Belastung. 31 Frischgrasproben bei Deponie mit unauffälligen Ergebnissen. Im Görtschitztal kehrt nach der HCB-Causa wieder der Alltag ein. Beigetragen haben dazu seitens des Landes bzw. der zuständigen Behörden der neue Krisenmanagement-Leitfaden, die Sanierung bzw. die Einhausung der Altlast K 20, zusätzliche Monitoringprogramme, die regelmäßige Untersuchung der Böden, Luft ,Lebensmittel und Futtermittel und die Blutuntersuchungen. HCB: Sinkende...

  • 21.09.18
Politik
ÖVP-Clubobmann Markus Malle: „Kärnten braucht einen Schulterschluss im Kampf gegen Drogen!“

Kärntner Landtag beschließt einstimmig Maßnahmen im Kampf gegen Drogen

Die ÖVP Kärnten präsentierte am Dienstag ihr Maßnahmen-Paket und brachte heute – gemeinsam mit Koalitionspartner SPÖ – einen Dringlichkeitsantrag im Kärntner Landtag ein. Die Dringlichkeit wurde anerkannt und der Antrag einstimmig beschlossen. Sei gestern ist es nach der Obduktion eines 33-jährigen Feldkirchners traurige Gewissheit: Er ist der 18. Drogen-Tote im laufenden Jahr in Kärnten! Am vergangenen Dienstag präsentierte die ÖVP Kärnten ein zwölf Punkte umfassendes Maßnahmen-Paket im Kampf...

  • 20.09.18
Politik
Drogen keine Chance geben! Die zwölf Maßnahmen der ÖVP Kärnten betreffen vor allem Prävention und Schulen
2 Bilder

Zwölf Maßnahmen im Kampf gegen Drogen

Die ÖVP Kärnten legt ein Maßnahmen-Paket vor und fasst intensive Prävention an Schulen ins Auge. Koalitionspartner SPÖ reagiert: "Viele Forderungen erübrigen sich!" FPÖ greift in dieser Angelegenheit Gesundheitsreferentin an. KÄRNTEN. In Kärnten sind heuer bereits 17 Drogentote zu beklagen. Während die Landespolitik nahezu geschlossen härtere Strafen für Dealer fordert, war die ÖVP Kärnten lange verdächtig ruhig. Jetzt geht sie in die Offensive: Landesrat Martin Gruber, geschäftsführender...

  • 18.09.18
Politik
Das Berlaymont-Gebäude ist der Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel
3 Bilder

Vorbereitungen für Europa-Wahl laufen auf Hochtouren

In Brüssel bereitet sich die EU für die Europa-Wahl im Mai 2019 vor. In Österreich wird am 26. Mai 2019 gewählt. KÄRNTEN, BRÜSSEL. Die Europäischen Institutionen in Brüssel bereiten sich bereits das ganze Jahr auf die Europa-Wahl 2019 vor. Aus diesem Grund lud das österreichische Verbindungsbüro zu einer Pressereise, an der auch die WOCHE teilnahm. Durch den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der EU (Stichwort "Brexit") erhält Österreich nun 19 der insgesamt 705 Mandate, das ist um...

  • 11.09.18
Politik
Bauarbeiten starten in Glödnitz, Friesach und Eberstein

Glödnitz, Friesach, Eberstein: Baumaßnahmen um rund 1,5 Millionen Euro starten

Am Montag, 27. August, starten gleich drei Großbaustellen des Landes Kärnten im Bezirk St. Veit. In Friesach wird etwa die Metnitzbrücke abgetragen und neu erreichtet. Insgesamt werden 1,5 Millionen Euro investiert. Glödnitz: Keine Umleitung mehr für LKW's GLÖDNITZ. Die notwendigen Maßnahmen zur Instandsetzung der L 63 Flattnitzer Straße bei Kilometer 7,55 (Glödnitz) starten am Montag. Nach Fahrbahnsetzungen im Jahr 2008 war die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt. Die damals errichtete...

  • 25.08.18
Politik
Der Gesetzesentwurf wurde mehrstimmig im Ausschuss beschlossen

Unstimmigkeiten zwischen Koalitionspartnern wegen Pestizidverbot

Die SPÖ und ÖVP sind sich wegen des heute beschlossenen Gesetzentwurfes nicht einig. KÄRNTEN. Der Gestzesentwurf zum Verbot von biologisch nicht abbaubaren Pflanzenschutzmitteln im privaten Bereich wurde nun mehrstimmig im Ausschuss für Naturschutz, Energie und Umwelt im Kärntner Landtag angenommen, damit kann er an die Europäische Kommission übermittelt werden. Sollte die EU-Kommission den Gesetztesentwurf absegnen, dürfen private Anwender nach der Gesetzesänderung nur noch...

  • 23.08.18
Politik

Modernste Photovoltaik-Produktion der Welt entsteht in Liebenfels

Rund 200 Arbeitsplätze bringt die millionenschwere Investition der Firma energetica der Gemeinde Liebenfels. LIEBENFELS (stp). Der österreichsche Photovoltaik-Hersteller "energetica" baut in Liebenfels einen Millionen-Komplex, der rund 200 Arbeitsplätze schaffen wird. Nächsten Montag wird bereits der Spatenstich erfolgen. Am ehemaligen Areal der Firma Hasslacher entsteht der neue Firmensitz des Unternehmens, das weiters Standorte in Viktring, Reutlingen, Thessaloniki, Laibach und Udine hat. Es...

  • 22.08.18
Politik
AUVA-Umbau könnte zu Leistungseinschränkungen für Patienten führen, so LHStv. Beate Prettner

Gesundheitsreferetntin LHStv. Prettner kritisiert AUVA-Umbau

AUVA-Umbau sei lediglich eine Entlastungsoffensive für die Wirtschaft, so Prettner. KÄRNTEN. Der von der Bundesregierung geplante Umbau der AUVA wird von Gesundheitsreferentin LHStv. Beate Prettner hefitg kritisiert. Sie bezeichnet ihn als den größten Rückschritt der österreichischen Gesundheitspolitik der zweiten Republik. Weiteres befürchtet sie massive Einschnitte für Patienten und die Allgemeinheit. AUVA soll 300 Millionen Euro einsparen Vom geplanten Umbau würde lediglich die...

  • 22.08.18
Politik
Bundesregierung plant Einsprungen bei erwachsenen Lehrlingen in überbetrieblicher Ausbildung

Bundesregierung will bei überbetrieblicher Ausbildung sparen

Die Bundesregierung will künftig bei erwachsenen Lehrlingen einsparen und die Lehrlingsentschädigung für junge Erwachsene in der überbetrieblichen Lehrlingsausbildung massiv kürzen. KÄRNTEN. In Kärnten befinden sich derzeit circa 600 Lehrlinge in überbetrieblicher Ausbildung, werden also in Lehrwerkstätten auf das Berufsleben vorbereitet. Die schwarz-blaue Bundesregierung plant nun, die ohnehin knappe Lehrlingsentschädigung, im ersten und zweiten Lehrjahr massiv kürzen. Betroffen von den...

  • 20.08.18
Politik Bezahlte Anzeige
SPÖ Kärnten

Es gibt sehr viele Gründe wofür es sich lohnt...

... gemeinsam mit der SPÖ unsere Zukunft zu gestalten! Und wofür sich die Sozialdemokratische Partei Österreichs einsetzt, zeigen wir täglich ab Freitag den 17.08.2018 auf unseren Social Media Kanälen sowie über die SPÖ Kärnten App. SPÖ Kärnten Social Media Kanäle: Facebook | Twitter | Instagram Die täglichen Postings sind optimal aufbereitet aus dem neuen Zukunftsprogramm, das am Bundesparteitag am 6./7. Oktober 2018 beschlossen wird! Wir freuen uns auf Eure Unterstützung! Vielen...

  • 16.08.18
Politik
Der Windpark auf der Kuchalm kann gebaut werden. Es gibt in der Gemeinde Befürworter und Gegner
4 Bilder

Engl-Wurzer: "Windpark ist eine Chance für Gemeinde Metnitz"

Kampf gegen die Abwanderung ist in der Gemeinde Metnitz allgegenwärtig. Jetzt kommt Windpark. METNITZ (stp). Anton Engl-Wurzer ist seit 16 Jahren Bürgermeister der Gemeinde Metnitz. Seitdem kämpft er gegen die Landflucht mit jeder Gemeinderatsperiode etwas mehr. "Es ist ein Kampf um die Bürger", betont er. Durch sukzessive Investitionen in die Infrastruktur wolle er dagegenwirken. Von der öffentlichen Hand fühle er sich vernachlässigt. Arbeitsplätze fehlen Eine wichtige Maßnahme, um...

  • 15.08.18
Politik
Martin Gruber
2 Bilder

VP-Parteivorstand nominiert Gruber einstimmig

Landesparteivorstand einstimmig für Martin Gruber als Spitzenkandidat am Landesparteitag. Forderung nach mehr Mitteln für den Straßenbau. KÄRNTEN, VELDEN. Der VP-Landesparteitag findet am 30. Oktober im Casineum Velden (Beginn: 18:30 Uhr) statt. Dort stellt sich Martin Gruber als Spitzenkandidat der Wahl zum Parteiobmann der Kärntner Volkspartei. Das wurde im heutigen Parteivorstand einstimmig festgelegt. Seit April geschäftsführender VP-Parteiobmann Seit Anfang April ist Gruber bereits...

  • 11.08.18
Politik
Harald Jannach mag seine Aufgabe als Bürgermeister. Zurück nach Wien würde er nicht wieder gehen

Gemeinde Frauenstein: Straßenbauarbeiten haben begonnen

Bauarbeiten an der Überfelder Landesstraße haben letzte Woche begonnen. Insgesamt werden 800.000 Euro investiert. FRAUENSTEIN (stp). Das wohl mit Abstand größte Projekt von Bürgermeister Harald Jannach in seiner Amtszeit ist die Sanierung der Straßen in der Gemeinde Frauenstein. Rund 800.000 Euro – davon 460.000 Euro aus Eigenmitteln – werden heuer und nächstes Jahr investiert. Die Bauarbeiten an der Überfelder Landesstraße haben letzte Woche begonnen.  Straßen-Sanierungen...

  • 08.08.18
Politik
VCÖ spricht sich gegen Tempo 140 aus, Autofahrerclubs können sich das durchaus vorstellen - Foto: https://pixabay.com/de/autobahn-verkehr-licht-bewegung-216090/
2 Bilder

Mit Umfrage: Geteilte Meinungen über Tempo 140

Tempo 140-Debatte: Verkehrsclub Österreich befürchtet höheres Unfallrisiko und mehr Umweltverschmutzung. Autofahrerclubs können sich "140" bei guten Verhältnissen durchaus vorstellen. KÄRNTEN. Vor einer Woche startete die Testphase für das viel diskutierte Projekt "Tempo 140" von FPÖ-Verkehrsminister Norbert Hofer auf zwei Teststrecken der Westautobahn (A1). "Getestet" wird ein Jahr lang, die Asfinag begleitet die Anhebung der Höchstgeschwindigkeit mit detaillierten Vorher-Nachher-Messungen....

  • 07.08.18
Politik
Die Landesregierung will sich weiterhin für die Gleichbehandlung von Frauen und Männern einsetzen

Landesregierung Kärnten will Frauen weiter stärken

Nach ersten Erfolgen wie dem Girl's Day sollen Ungleichheiten zwischen Mann und Frau weiter bekämpft werden KÄRNTEN. Bei der letzten Regierungssitzung präsentierte Frauenreferentin LR Sara Schaar den Tätigkeitsbericht 2017. Es hat sich zwar schon einiges gebessert und man sei auf einem guten Weg, aber es gibt immer noch viele Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern, so Schaar. Im Jahr 2017 lag der Schwerpunkt des Frauenreferates auf der Gesundheit von Frauen, da sie andere Bedürfnisse haben...

  • 31.07.18
Politik
LH Peter Kaiser, LR Daniel Fellner nach dem erstem Arbeitstreffen zum Thema Wassercharta

Kärntner Wasser soll vor Privatisierung geschützt werden

Eine Wassercharta soll die Wasserversorgung mit qualitätvollem Trinkwasser über Generationen hinweg sichern KLAGENFURT. Wasser ist für Menschen, Tiere und Pflanzen gleichermaßen überlebensnotwendig. Global gesehen ist Wasser eines der wichtigsten Lebensmittel und wird deshalb auch als weißes Gold bezeichnet, so Landesrat Daniel Fellner. Damit auch zukünftige Kärntner Generationen Zugang zu leistbarem sauberen Trinkwasser haben, began die Landesregierung nun eine Wassercharta zu...

  • 30.07.18
  • 1
Politik
Nur die Bundesregierung kann die Anwendung von Pestiziden in der Landwirtschaft regulieren

Gefährliche Pestizide sollen in Kärnten verboten werden

Die Landesregierung will den Privatgebrauch von Pestiziden kärntenweit verbieten KÄRNTEN. In der EU sind rund 520 Planzenschutzmittel zugelassen. Oft haben sie aber bedenkliche Nebenwirkungen. Rund ein drittel der erlaubten Pestizide vernichten nicht nur Unkraut, sondern auch wichtige Mikroorganismen und Bodenlebewesen. Außerdem können sie über Obst und Gemüse in die Nahrungskette der Menschen gelangen und dadurch ihre Gesundheit schädigen, so Landeshauptmann Peter Kaiser. Gesetzesentwurf...

  • 26.07.18
  • 2
Politik
Primaria Christa Radoš
3 Bilder

"Ein Rausch ist keine lustige Freizeitaktivität"

Zwei Expertinnen im WOCHE-Gespräch über den akut steigenden Drogenkonsum in Kärnten. (chl). Zehn Drogentote hat das Land Kärnten bereits im ersten Halbjahr zu betrauern. Zum Vergleich: Zwölf gab es im Vorjahr. Die Zunahme an Todesopfern durch Drogenmissbrauch ist alarmierend, doch auch die Tatsache, dass es offenbar, so die Experten, immer leichter wird, zu Drogen zu kommen. Die WOCHE Kärnten hat zwei Expertinnen gefragt, woran es liegt, dass der Drogenkonsum stetig steigt und was man dagegen...

  • 25.07.18

Beiträge zu Politik aus