20.04.2016, 10:57 Uhr

Friseurin föhnt sich zur Europameisterschaft

(Foto: Verena Prinz)

Vom Ybbstal nach Schweden: Friseurin Sandra Wimmer tritt bei den Europameisterschaften an.

ERTL. Egal ob große, schöne Wellen, ein fetziger Kurzhaarschnitt, eine elegante Hochsteckfrisur für den Ball oder doch lieber eine Beratung, welche Frisur zum Typ passt: Die Ertler Friseurin Sandra Wimmer ist eine Alleskönnerin.
Das kann sie nun auch bei den Europameisterschaften der Fachkräfte, den Euro-Skills, beweisen.

Vorbereitung ist alles

"Welche Herausforderung auf uns zu kommt, weiß man nur grob. Deshalb muss man alles können", ist Sandra Wimmer schon gespannt. Die 24-Jährige, die mit dem Friseurstudio Hairlich in Ertl selbstständig tätig ist, wird Österreich als Friseurin in Schweden vertreten.
Die Jungunternehmerin freut sich sehr über die Qualifikation für die europäischen Berufsmeisterschaften: „Die Teilnahme an EuroSkills 2016 ist eine große Ehre für mich", so Wimmer.

Ertler Ehrgeiz

"Ich denke, entscheidend ist bei einem Wettbewerb wie diesem, auch mit Stress umgehen zu können. Und dem Druck standzuhalten und trotzdem abliefern zu können", erklärt die Friseurin.
"Es wird auf jeden Fall spannend. Und ich denke, ich werde von dem Wettbewerb viel an Erfahrung und Eindrücken mitnehmen", fügt sie hinzu. Auch den Ehrgeiz hat die Jungunternehmerin im Gepäck. "Mein klares Ziel ist es, eine Medaille für Österreich mit nach Hause zu bringen“, freut sich Sandra Wimmer auf den Wettbewerb in Göteborg, der zweitgrößten Stadt Schwedens.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.