21.09.2016, 13:53 Uhr

In Windhag gehen alle Bälle ins Netz

Matthias Korntheuer, Manfred Haselsteiner, Werner Krammer, Mario Wührer, Reinhard Wegscheider, Josef Kogler Matthias Pialek mit den Windhager Kindern am neu überdachten Kunstrasenplatz. (Foto: Magistrat)
WAIDHOFEN. Die Verschönerung und Attraktivierung ihrer Orte ist das Hauptanliegen der hiesigen Dorferneuerungsvereine. Sie packen an, helfen zusammen und setzen dabei teils große Projekte um. So auch in Windhag bei der neuen Überdachung des Kunstrasenplatzes, der für die Kinder und Jugendlichen des Ortes ein beliebter Treffpunkt ist. Dank der neuen Netzkonstruktion landen Bälle nicht mehr so häufig auf der Straße, was einen wesentlichen Sicherheitsaspekt bedeutet. Der Windhager Dorferneuerungsverein schuf diese Überdachung in Zusammenarbeit mit der Firma Korntheuer. Ab sofort ist unbeschwertes Ballspielen für die Kinder des Ortes wieder möglich. „Zur Sicherheit der Kinder haben wir gemeinsam mit dem Dorferneuerungsverein – bei dem ich mich für die großartige Zusammenarbeit herzlich bedanke - diese Überdachung geschaffen“, betonte Vizebürgermeister Mario Wührer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.