08.05.2016, 20:51 Uhr

Nepomuk Denkmal in Neuem Glanz

Waidhofen an der Ybbs: Zeller Brücke | Als Bürgermeister Mair 2007 den "Kubus" errichten ließ, hat er zeitgleich auch Künstler Herbert Petermandl beauftragt das Nepomukdenkmal zu renovieren. Der erkannte die Gunst der Stunde und gestaltete die rechte Hand des Engerls dergestalt um, so dass das Engerl dem Kubus den "Vogel" zeigte. Nun bekam er von Bürgermeister Krammer den Auftrag, das Denkmal erneut zu renovieren. Ab Mai 2016 ist die Hand daher wieder unten. Das Nepomukdenkmal auf der Unteren Zellerbrücke ist wieder renoviert. Besondeheit: Dieser billige Betonguß aus dem Jahre 1960 steht tatsächlich unter strengstem Denkmalschutz. Wie es dazu kommen konnte ist ein Beispiel typischer österreichischer Bürokratie - Einzureihen in das Archiv: "Amtsschimmel - Akte". Näheres dazu auf: http://kubus.soup.io/ - Der Kulturkreis Freisingerberg dankt Bürgermeister Mag. Werner Krammer für diesen Auftrag an Herbert Petermandl - Mitglied des Kulturkreises Freisingerberg - Link: http://www.sen.piaty.at/kulturkreis/index.htm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.