23.08.2016, 12:56 Uhr

Schlussstrich: Schlosshofspiele ziehen Bilanz

Die Waidhofner Volksbühne lockte 3.000 Besucher ins Rothschildschloss

WAIDHOFEN. "Dreizehn Vorstellungen waren heuer angesetzt, vier davon mussten wir aufgrund von Unwettern absagen", zieht Alexander Riess, Obmann der Waidhofner Volksbühne die heurige Bilanz der Schlosshofspiele. Eine Vorstellung von "In 80 Tagen um die Welt" wurde nach kurzer Unterbrechung wegen Regens fortgesetzt. 26 Darsteller spielten vor insgesamt rund 3.000 Zuschauern, die wiederum drei Tribünen zur Verfügung hatten. "Zusätzlich waren jeweils 20 bis 25 Gelbhemden im Hintergrund als Maske, Kinderbetreuer, Abendkassa, Platzanweiser, Vorhang, Buffet und Programmheftverteiler im Einsatz", so Riess. 57 Kostüme wurden bei den Schlosshofspielen 2016 benötigt, zwei Eisenbahnwaggons und ein Elefant extra dafür gebaut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.