14.09.2016, 17:29 Uhr

Ötscherbärschokolade - neue Bio - Kultsüßigkeit im Mostviertel

Waidhofen an der Ybbs: bierplatzl | Hier das Wissenswerte dazu:
Die "Ötscherbärschokolade" ! Nur einige Wochen im "Testbetrieb" und schon kann die "Ötscherbärschokolade" öffentlich vorgestellt werden. Wo ?
Natürlich in Waidhofen / Ybbs, denn von da kommt ja die Idee dazu !

Am Freitag dem 16. September 2016 werden viele neue Sorten der Ötscherbärschokolade bei der Einkaufsnacht am Hohen Markt (vor dem Bierplatzl) zu kaufen sein, dabei wird die "Ötscherbärin" persönlich ab 18 Uhr für "Fotos" anwesend sein.

Besonderheiten dieser Schokolade:
Alle Sorten sind "bio" erzeugt, viele davon zusätzlich glutenfrei, lactosefrei, zuckerfei und auch vegan erhältlich.
Besonders wichtig aber die Möglichkeit der personalisierten Verpackungen.
Ohne jeden Aufpreis ist es möglich, alle diese Schokoladesorten mit eigenen Bildern versehen zu lassen.
Ab nur 39 Tafeln (verpackungsbedingt) ist man dabei, ein Geschenk mit echter "persönlicher" Note.
Zur Einführung wird es z.B. eine eigens für Bischof Schäffler erzeugte "Ötscherbärschokolade" geben.
Bischof Schäffler, Bischof in Brasilien, gebürtiger Waidhofner und Ehrenbürger der Stadt Waidhofen / Ybbs, ist seit einigen Wochen in Pension.
Aber der 75 jährige Seelsorger kommt jetzt zu einem Besuch in seine Heimatstadt an der Ybbs. Der "Ideengeber" der Ötscherbärschokolade, Kommerzialrat und Zuckerbäcker Karl Piaty sen. spendet aus diesem Anlass eine größere Menge an Ötscherbärschokoladen. Der gesamte Erlös kommt Bischof Schäffler für seine Projekte für die Ärmsten der Armen in Brasilien zugute.
Erhältlich sind diese teilweise mit dem Bild von Bischof Schäffler versehenen Schokoladen am Sonntag dem 18. September beim Pfarrfest in Waidhofen / Ybbs. - solange der Vorrat reicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.