18.05.2016, 09:08 Uhr

Sanfte Mobilität: Vortrag im Medien Kultur Haus

Seiß spricht über sanfte Mobilität als Basis für eine zukunftstaugliche Stadt. (Foto: URBAN+)

Reinhard Seiß referiert in Wels über Umweltentwicklungen und nachhaltigere Mobilität.

WELS. Der Stadtplaner Reinhard Seiß behandelt am 24. Mai um 19.30 Uhr in seinem Vortrag die Auswirkungen der bisherigen Auto-orientierten Verkehrspolitik Österreichs auf die Städte und ihr Umland, auf Stadtbild wie Stadtstruktur. Er thematisiert die soziale, ökologische und volkswirtschaftliche Dimension dieser Entwicklung. Darauf aufbauend benennt er notwendige Veränderungen in Richtung einer nachhaltigeren Mobilität als zentrale Voraussetzung für die Wiedererlangung der urbanen Qualitäten unserer Städte. Der Steyrer Seiß ging in Wels zur Schule und studierte Raumplanung an der TU Wien. Er schreibt unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung und die Presse. Er hat schon einige Bücher (zum Beispiel 'Harry Glück. Wohnbauten' – 2014) und DVDs ('Häuser für Menschen. Humaner Wohnbau in Österreich'#+ – 2013) veröffentlicht. Seiß ist zudem Mitglied des Beirats für Baukultur im Bundeskanzleramt und Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung. Eintritt frei. Alle Infos unter www.medienkulturhaus.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.