Die UmweltRundschau soll unseren Lesern aufzeigen, was alles bereits in Sachen Umwelt im Land OÖ getan wird. Zusätzlich stellen wir die Frage, was wir noch tun können, um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Hier finden Sie alle spannenden Artikel zu dem Thema! Sonderthema als E-Paper lesen
  • Bezirk Braunau
  • Region Enns
  • Bezirk Freistadt
  • Region Grieskirchen & Eferding
  • Bezirk Kirchdorf
  • Stadt Linz
  • Bezirk Linz-Land
  • Bezirk Linz-Urfahr
  • Bezirk Perg
  • Bezirk Rohrbach
  • Bezirk Ried
  • Region Salzkammergut
  • Bezirk Schärding
  • Bezirk Steyr
  • Bezirk Urfahr-Umgebung
  • Bezirk Vöcklabruck
  • Bezirk Wels
  • Alles zum Thema UmweltRundschau

    Beiträge zum Thema UmweltRundschau

    Lokales
    13 Bilder

    UmweltRundschau: Redaktion UU bei einer Flurreinigung dabei

    Die Gemeinde Walding hatte das Rundschau-Putzteam gewonnen WALDING (fog). Am vergangenen Freitag löste eine dreiköpfige Mannschaft der BezirksRundschau-Redaktion Urfahr-Umgebung ihr Versprechen ein, sich im Rahmen der UmweltRundschau bei einer Flurreinigung im Bezirk zu beteiligen. Waltraud, die Frau des Umweltausschussobmanns der Gemeinde Walding, Johann Zauner, war die glückliche Siegerin beim Online-Gewinnspiel. Zauner hatte die BezirksRundschau-Flurreinigung sogar im Waldinger Gemeinderat...

    • 02.05.18
    Lokales

    Pasching ging rechtzeitig das Licht auf

    PASCHING (red). In der Gemeinde Pasching sind derzeit rund 1.200 Straßenbeleuchtungen aufgestellt. Diese wurden bereits in den vergangenen vier Jahren laufend auf LED umgestellt, beziehungsweise werden neue Leuchten nur mehr als LED-Beleuchtung ausgeführt. Dadurch können sowohl die Energiekosten, als auch auf Grund der bedeutend längeren Lebensdauer der LED-Leuchtmittel, die Wartungskosten erheblich gesenkt werden. Damit werde ein wirtschaftlicher, ökologischer und sicherer Betrieb der...

    • 11.03.18
    Lokales
    Die 3D-Modelle kombinieren Stainless Steel mit sieben ausdrucksstarken Farben und sind ab April erhältlich.

    Nachhaltig stylish: Die Brille aus dem Drucker

    neubau eyewear aus Linz hat ein innovatives Verfahren für die Brillenproduktion entwickelt. Die meisten denken wohl an die klobigen, wenig kleidsamen Plastikgestelle aus dem Kino, wenn sie den Begriff 3D-Brille hören. Damit haben die Brillen des Linzer Unternehmens "neubau eyewear" jedoch nur wenig zu tun: Sie sind hip, stylish und genau auf die Bedürfnisse der urbanen, trendaffinen Kunden abgestimmt. Und doch sind es 3D-Brillen. Das junge Brillenlabel, das 2016 gelauncht wurde, hat ein eigenes...

    • 28.02.18
    Gesundheit
    Eveline Mittermayr ist ärztlich geprüfte Aromatologin. Sie entwickelt gesunde Pflegeprodukte.
    6 Bilder

    Der Haut Gutes tun mit Eve's Biokosmetik

    Eveline Mittermayr stellt Biokosmetik her und gibt ihre Erfahrung in Kursen weiter. ALTENFELDEN (bayr). "Die Haut besitzt eigene Kräfte, sich zu versorgen und zu regnerieren. Was sie braucht, sind Produkte, die sie dabei unterstützen, nicht durch bedenkliche Stoffe belasten", sagt Eveline Mittermayr. Aus diesem Grund stellt Mittermayr unter dem Markennamen "Eve's Biokosmetik" selbst Nahrung für die Haut her. Umso erschreckender ist für sie, dass viele Produkte die Haut überfordern. "Nicht...

    • 26.02.18
    Lokales
    Eine Nudelpfanne ist ein ideales Gericht, um Fleisch- und Wurstreste gut zu vewerten.
    2 Bilder

    Aus dem Reste das Beste

    Seminarbäuerin Romana Schauer verrät uns, wie aus Kühlschrankresten eine köstliche Nudelfpanne entsteht. BEZIRK. Täglich wird in Wien soviel Brot weggeworfen, dass Graz damit kostenlos versorgt werden könnte. Auch in den Supermarktregalen im Bezirk türmen sich kurz vor Ladenschluss noch frisches Brot und Gebäck, das an vielen Tagen aber keinen Abnehmer mehr findet. Sorgvoll verwerten Um sorgvoller mit Lebensmitteln umzugehen, haben wir Seminarbäuerin Romana Schauer aus Kleinzell gebeten,...

    • 26.02.18
    Lokales

    Gemeinden im Bezirk putzen sich raus

    BEZIRK (red). Auch in diesem Frühjahr veranstalten wieder zahlreiche Gemeinden in Linz-Land eine gemeinsame Putzaktion, so auch in der Gemeinde Pasching. "Plastikfetzen und anderer Unrat verschandeln unsere Natur entlang von Straßen, Böschungen, Wald und Bachsäumen. Wir laden alle Gemeindebürger, sowie die Paschinger Vereine zur gemeinsamen Säuberung unseres Ortes ein und ersuchen Sie dabei um „tatkräftige“ Unterstützung. Helfen wir zusammen, um unser Pasching von herrenlosem Müll zu befreien",...

    • 25.02.18
    Lokales

    Dank App immer genau informiert

    Die Marktgemeinde Hörsching widmet sich dem Thema Umwelt in diversen Bereichen und Projekten. HÖRSCHING (red). Auf Abfalltrennung und die dafür nötige Infrastruktur wird in Hörsching ein großes Augenmerk gelegt. So werden neben dem Restabfall direkt von Zuhause auch Bioabfall, Altpapier sowie Kunststoff- und Metallverpackungen (Gelber Sack) abgeholt. Zudem befinden sich auf dem Gemeindegebiet zahlreiche Altglascontainer. Als eine von wenigen Gemeinden stellt Hörsching seinen BürgerInnen...

    • 25.02.18
    Lokales
    Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land.

    Kommentar: Unsere Umwelt als zentrales Thema

    BEZIRK (nikl). Im Jänner des heurigen Jahres hat sich in einer Ausgabe der BezirksRundschau alles um das Thema Lehrlinge gedreht. Heute halten Sie die UmweltRundschau in Ihren Händen. Neben unserem Thema der Woche, das sich um den Garten und die entsprechende Gestaltung dreht, finden Sie in jedem Ressort spannende Berichte zur Thematik. Getreu dem Motto „Wir haben nur eine Umwelt“ will die BezirksRundschau einerseits aufzeigen, wie wichtig es ist, sich mit der Umwelt vor der eigenen Haustür...

    • 24.02.18
    Freizeit
    Neuerscheinung im Linzer Freya Verlag.

    Buchtipp: "Heimische Bäume bestimmen"

    Wer beim nächsten Spaziergang wissen möchte, welche Bäume am Wegesrand wachsen, dem sei das neue Buch des Linzer Freya-Verlags angeraten: "Heimische Bäume bestimmen" ist ein praktisches Pflanzenbestimmungsbuch. Autorin Margret Gruber-Stadler stellt auf 200 Seiten 29 Laubbaum- und sieben Nadelbaum-Arten vor. Die promovierte Chemikerin und begeisterte Hobbyfotografin liebt es, die Schönheit der Natur zu erkunden und mit ihrer Kamera festzuhalten. Dank der aussagekräftigen Bilder ist es für den...

    • 23.02.18
    Lokales
    Auch der Vöcklabrucker Bauhof fährt "elektrisch".

    Vöcklabruck setzt auf Photovoltaik

    VÖCKLABRUCK. Seit rund zwei Monaten liefern zwei weitere Photovoltaik-Anlagen Strom für städtische Einrichtungen: für den Stelzhamer-Kindergarten und für das neue Seniorenheim. Auf dem Dach des Kindergartens befindet sich eine Anlage mit drei Kilowatt peak (kWp). Wesentlich größer dimensioniert ist jene für das Seniorenheim mit 34,32 kWp. "Zusammengenommen sparen die beiden Anlagen im Jahr rund 6.700 Euro an Stromkosten", heißt es dazu aus dem Stadtamt. „Ich denke, wir sind auf einem guten Weg...

    • 22.02.18
    Lokales
    Nur 14 Prozent der weggeworfenen Lebensmittel sind Speisereste, ein Drittel wird im Kaufzustand entsorgt.

    Nur 14 Prozent sind Speisereste

    BAV: Lebensmittel im Wert von 300 Euro pro Haushalt landen im Müll BEZIRK. "Lebensmittelverschwendung ist ein Thema, das in jeder Hinsicht zum Nachdenken anregen sollte", betont Abfallberater Mathias Berer vom Bezirksabfallverband Vöcklabruck (BAV). Ein durchschnittlicher oberösterreichischer Haushalt wirft jährlich Lebensmittel im Wert von 300 Euro in den Abfall. In 41 Prozent der Fälle geschieht dies, weil zu große Mengen eingekauft werden. Die Lebensmittel verderben schneller, als man sie...

    • 22.02.18
    Lokales
    Der direkte Bezug von regionalen Produkten verringert Transportwege und vermeidet Müll.

    Foodcoop erleichtert Einkauf bei Bauern

    Die Einkaufsgemeinschaft ist eine fruchtbare Kooperation zwischen Kunden und Bauern. VÖCKLABRUCK. Bauernsterben, Bienensterben – solche Schlagworte lassen niemanden unberührt. „Kritischen Verbrauchern ist es ein Anliegen, dass unsere vielfältige Kulturlandschaft am Leben erhalten wird und daher wollen sie Einfluss darauf nehmen, wie Landwirtschaft betrieben wird,“ sagt Romana Brandl von der Foodcoop Vöcklabruck. Immer mehr Menschen werde außerdem zunehmend wichtiger, nachvollziehen zu können,...

    • 22.02.18
    Sport
    Wenn die Sportlerinnen und Sportler bei der CrossFit Challenge Muskel zeigen, geschieht das auch im Sinne der Umwelt.

    Kraftsportler machen sich für Umwelt stark

    Die Clean & Jerk CrossFit Challenge wird heuer zum vierten Mal als "Green Event" ausgetragen. VÖCKLABRUCK. Mitreißende Workouts, begeisterte Fans und topmotivierte Sportler – das sind wichtige Faktoren für ein erfolgreiches Sportevent. Die Aufgaben für die Kraftsportler reichen vom 100-m-Sprint bis zum Gewichtheben, kombiniert mit Körpergewichtsübungen und Ausdauerintervallen. In Vöcklabruck kommt noch etwas dazu: Bei der Clean & Jerk CrossFit Challenge legen die Veranstalter besonderes...

    • 22.02.18
    Lokales
    RHV-Geschäftsführerin Susanne Haberl mit Betriebsleiter Georg Hinterplattner bei den Klärbecken.

    Anlage kann nicht alles klären – wenn das WC zum "Tatort" wird

    Feuchttücher, Katzenstreu, Strumpfhosen und auch Salat bereiten den Kläranlagen Probleme. SCHWANENSTADT. "Man sollte immer dran denken, wie man es machen würde, wenn es einem selbst gehört", appelliert Susanne Haberl an die Eigenverantwortung jedes Einzelnen. Die Kosten für die Abwasserbeseitigung hätten alle zu tragen, sagt die Geschäftsführerin des Reinhaltungsverbandes (RHV) Schwanenstadt und Umgebung, einer von insgesamt fünf Abwasser- und Reinhaltungsverbänden im Bezirk. In der...

    • 22.02.18
    Lokales
    3 Bilder

    Gallneukirchen wird bienenfreundlich

    Spezielle Maßnahmen sollen das Aussterben von Bienen verhindern BEZIRK (vom). Auf ihren Wiesen und in ihren Parks nimmt das Summen wieder stetig zu: Zwölf Pioniergemeinden in Oberösterreich setzen sich derzeit aktiv für den Bienenschutz ein. Nachdem im Jahr 2015 im Bezirk Urfahr-Umgebung Ottensheim als Pilotgemeinde startete, macht sich nun auch Gallneukirchen auf den Weg zur "Bienenfreundlichen Gemeinde". Nach der Erhebung der Ausgangssituation erfolgte unter Begleitung durch das Bodenbündnis...

    • 22.02.18
    Lokales
    Noch verzichtet nicht jede Gemeinde im Salzkammergut offiziell auf den Einsatz von Glyphosat.

    Gemeinden wollen glyphosatfrei sein

    Am 27. November 2017 hat die EU die Zulassung des Wirkstoffes Glyphosat um fünf Jahre verlängert. SALZKAMMERGUT (km). Diese Verlängerung hat heftige Diskussionen in der Öffentlichkeit ausgelöst. Der Wirkstoff steht in Verdacht, krebserregend zu sein. Glyphosat wird hauptsächlich in Unkrautvernichtungsmitteln eingesetzt. In Österreich sind 49 glyphosathaltige Herbizide zugelassen. Der Gebrauch für Private ist insofern reglementiert, als dass das Verkaufspersonal den Sachkundenachweis erbringen...

    • 22.02.18
    Freizeit

    Eine nachhaltige Hochzeit planen

    GMUNDEN. Der zweite Hochzeitsbasar am 17. März, 10 bis 14 Uhr, im SEP Gmunden steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Es werden Produkte angeboten, die schon bei Hochzeiten im Einsatz waren und günstig erworben werden können. Im Sinne der Nachhaltigkeit "Mehrweg statt Einweg" wird Brautpaaren, die bereits geheiratet haben, die Möglichkeit geboten, ihre übrig gebliebenen Artikel wie Deko, Accessoires, Bücher, Schuhe und Kinderkleidung zu verkaufen.

    • 22.02.18
    Freizeit
    Kurs im ABZ: Obstbäume richtig veredeln.

    Streuobstwiesen sind wichtiger Lebensraum

    Naturpark Attersee-Traunsee: Obstbaum-Schnittkurse und alljährliche Obstbaumpflanzaktion. ALTMÜNSTER. Streuobstwiesen sind prägende Landschaftselemente in unserer Kulturlandschaft. Sie bieten neben dem Fruchtgenuss auch Lebensraum für eine große Zahl von Vögeln wie Grünspecht, Steinkauz, Gartenrotschwanz, Insekten wie Schmetterlinge und Bienen sowie anderen wirbellosen Tieren wie Käfer, Spinnen und Würmer und sichern damit die biologische Vielfalt in der Region. Der Verein Naturpark...

    • 22.02.18
    Sport
    Andreas Berger (M.) mit seinem Team.

    Sportevents setzen auf Nachhaltigkeit

    Der ehemalige Sprinter Andreas Berger veranstaltet weltweit erfolgreiche Sportveranstaltungen. ALTMÜNSTER (km). Umweltschutz und Nachhaltigkeit liegen dem Lauf-Ass dabei am Herzen. Neben den mittlerweile 18 Red Bull 400-Terminen organisiert Berger mit seinem Team auch die Business Läufe, den Love Run und heuer erstmals den Traunsee Halbmarathon. "Wir wollen bei unseren Veranstaltungen so ökologisch agieren, wie es nur möglich ist. Wir schauen immer, was in diesem Bereich möglich ist. So haben...

    • 22.02.18
    Lokales
    Altmünster setzt auf Elektro-Bikes.

    Altmünster verlängert E-Bike-Aktion

    71 E-Bikes wurden in Altmünster im Vorjahr neu gekauft, 19 Räder wurden umgerüstet. ALTMÜNSTER. Die Resonanz auf die Förder-Aktion der Marktgemeinde Altmünster war im Vorjahr äußerst positiv. Daher hat der Gemeinderat die Aktion noch um ein Jahr verlängert. E-Bikes sind für die vielen Radfahrer in Altmünster ein Geschenk – damit lassen sich selbst für weniger sportlich ambitionierte Radbegeisterte die durchwegs steilen Streckenstücke leicht bewältigen. „Ich finde die Aktion von Altmünster...

    • 22.02.18
    Lokales
    Biomüll wird oft durch Plastik "verschmutzt".

    Plastik auf keinen Fall in die Biotonne

    Der Bezirksabfallverband muss aufgrund der hohen Verschmutzung Stichproben durchführen. SALZKAMMERGUT. Das in der Biotonne gesammelte Material wird in vier Kompostierungsanlagen im Bezirk Gmunden zu hochwertiger Komposterde verarbeitet. Um die Abfälle aus der Biotonnensammlung so verwerten zu können, werden sie vermischt mit Grünschnitt und gehäckseltem Strauchschnitt in sogenannten „Kompostmieten“ zeilenförmig aufgesetzt. So eine Miete hat oft 50 Meter Länge und ist etwa 1,5 Meter hoch. Für...

    • 22.02.18
    Motor & Mobilität
    Die Kiwanis Classics findet am 5. Mai 2018 in Grieskirchen statt.

    E-Auto-Weltrekordversuch 2019 des Kiwanisclub Grieskirchen-Hausruckkreis

    GRIESKIRCHEN (jmi). Der Kiwanisclub Grieskirchen-Hausruckkreis trumpft am Samstag, 5. Mai wieder mit der Classic & Sportwagen-Rallye auf. Heuer haben sich die Kiwanier zudem noch etwas Besonderes einfallen lassen: Zum ersten Mal wird die Charity-E-Trophy vergeben. "Aufbauend darauf peilen wir 2019 einen Weltrekordversuch mit den meisten Elektroautos an. Daher hoffen wir, dass bereits 2018 viele E-Auto-Fahrer mitmachen", erklärt Kiwanisclub-Sekretär Oswald Kraxberger.

    • 22.02.18
    Lokales
    In einem Waldstück in Pram wird regelmäßig altes Brot entsorgt – das kann schnell giftig für Tiere werden.

    Umweltsündern in Pram auf der Spur

    Im Waitzerödt-Wald in Pram wird immer wieder altes Brot in größerer Menge weggeworfen. PRAM (jmi). Im Waitzerödt-Wald, im Gebiet zwischen den Ortschaften Gerhartsbrunn und Rühring, finden Spaziergänger immer wieder weggeworfenes Brot und Gebäck. "Es handelt sich entweder um Leute, die meinen, den Tieren etwas Gutes zu tun, oder jenen, die einfach Brot entsorgen wollen. Dieses Problem geht bereits über mehrere Jahre", erklärt Amtsleiter Otto Arnezeder. Ist Brot denn kein Leckerbissen für die...

    • 22.02.18