15.03.2016, 13:51 Uhr

Fahrspaß auf der Höss

Trotz der schlechten Wetterverhältnisse wurde es ein lustiger Skitag. (Foto: Schmidberger)

Zahlreiche Personen aus der Politik und Wirtschaft nahmen am jährlichen Skitag in Hinterstoder teil.

BEZIRK. Traumhafte Skipisten und gemeinsamer Fahrspaß – so ging der WKO-Skitag am vergangenen Freitag über die Bühne. Der Einladung von WKO-Leiter Manfred Spiesberger und Obmann Josef Resch folgten wieder einige begeisterte Skifahrer aus der Wirtschaft. Der Obmann des Eska Skiclub Wels Johann Doppelbauer organisierte mit seinem Team den '1. Parallel Slalom' mit Ski-Bobs nach dem K.o.-Prinzip. Architekt Johannes Karl siegte vor dem Polizeichef Oberst Klaus Hübner und ESV-Obmann Heinrich Göttlinger. Dem Baudirektor Karl Pany wurde leider die rote Piste zum Verhängnis – er fädelte beim zweiten Tor ein. Walter Wiesmair von der Sparkasse OÖ kämpfte mit einer beschlagenen Brille. Der Welser Bürgermeister Andreas Rabl zeigte den perfekten Carvingschwung auf der Piste. Chef der Löggerhütt’n Rainer Löger bewirtete die Gäste und sorgte für die passende Unterhaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.