05.07.2016, 14:30 Uhr

sGerstl als neuer Gastro-Hotspot

Daniel Steiner, Peter Lehner, Rudolf Fehringer, Andreas Rabl, Marcus Mautner Markhof, Markus Fehringer und Marcus Jungwirt. (Foto: Schmidberger)

Relaunch: neues Ambiente und ab Herbst auch eigenes Gerstlbier.

WELS. Am 14. Juni wurde das sGerstl durch Rudolf und Markus Fehringer wieder eröffnet. Das Lokal in der Welser Gortana-Passage wurde einem totalen Umbau unterzogen. Die Braukessel wurden entfernt und im Erdgeschoß wieder aufgestellt. Hier soll ab Herbst unter der Führung von Marcus Mautner Markhof, Eigentümer Grieskirchner Brauerei, wieder das eigene Gerstlbier gebraut werden. "Im ersten Stock wurde somit Platz für eine stylische Bar mit Loungefeeling geschaffen", freuen sich die Betreiber Marcus Jungwirth und Daniel Steiner. Nicht nur die Bar ist nach dem Relaunch neu, auch die Karte wurde geändert und bietet jetzt unter anderem eine Auswahl von 20 verschiedenen Bieren. Bürgermeister Andreas Rabl würde sich freuen, wenn es ab Herbst eigenes Welser Bier gäbe und die Stadt zur weltweiten Bierhauptstadt aufsteigen würde. Unter den zahlreich erschienenen Gästen befanden sich unter anderen Paul und Rosa Malina-Altzinger, Florian Niedersüss (eww), Messechef Robert Schneider sowie die Vizebürgermeister Gerhard Kroiss und Silvia Huber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.