28.09.2016, 12:49 Uhr

145 Kinder besuchten insgesamt 24 Ferienaktionen

Bürgermeister Erwin Stürzlinger (hinten li.), Simone Radner (Obfrau des Sozialausschusses, hinten re.) und Ingrid Huemer (Arbeitskreisleiterin Gesunde Gemeinde) freuten sich mit den Kindern über die Landung des "Wimsbacher Ferienfliegers". (Foto: Monika Neudorfer)

Der "Wimsbacher Ferienflieger" brachte Farbe ins Spiel.

BAD WIMSBACH. Die heurige Landung des "Wimsbacher Ferienfliegers" brachte trotz des grauen Regentages Farbe ins Spiel. Am 17. September ging es beim Farbenfest als Abschluss der Ferienaktionen bunt zu. Im Foyer der Volksschule bemalten die Kinder ihre eigenen Teller. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Burgen, Blumenwiesen oder moderne Kunst entstanden. Bürgermeister Erwin Stürzlinger und Simone Radner (Obfrau des Sozialausschusses) dankten allen Vereinen und Veranstaltern, die die 24 statt-gefundenen Ferienaktionen anboten. Rund 145 Kindern hoben in den Sommerferien mit dem "Wimsbacher Ferienflieger" ab.

Dank der vielen Sachspenden der Wirtschaftstreibenden freute sich jedes anwesende Kind über einen Preis. Auch die farbigen Muffins - vom giftigen Grün, über Schoko bis zu Blau mit bunter Deko - schmeckten ihnen vorzüglich. Die Vorfreude auf das nächste Jahr ist geweckt. Die Verantwortlichen des Sozialausschusses, der Gesunden Gemeinde und der familienfreundlichengemeinde freuen sich, wenn es 2017 wieder bunt zu geht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.