18.05.2016, 15:30 Uhr

Leistungsabzeichen an Funker verliehen

Julia Reisinger konnte mit ihrer Leistung besonders überzeugen. (Foto: BFKDO Wels-Land)
MARCHTRENK/LINZ. 440 Teilnehmer traten am Freitag, 13. Mai in der oberösterreichischen Landesfeuerwehrschule beim 43. Landes-Feuerwehrfunkleistungsbewerb Bronze an. An fünf Stationen mussten sich die Teilnehmer den fachkundigen Bewertern stellen. Aus dem Bezirk Wels-Land traten 19 Mitglieder an, wobei 18 das Bronzene Funkleistungsabzeichen nach positiver Prüfung in Empfang nehmen durften. Besonders überzeugen konnte Julia Reisinger von der FF Marchtrenk. Sie erreichte mit 250 Punkten die maximale Punktezahl.

Nach wie vor ist „der Funk“ ein unverzichtbares Kommunikationsmittel im Feuerwehrdienst, weshalb solche Leistungsprüfungen einen großen Mehrwert für den Einsatzdienst haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.