16.08.2016, 14:04 Uhr

Sieg mit Rekord vor dem großen Highlight

Gerald Will holte mit Streckenrekord Sieg beim Pyhrn-Priel-Crosstriathlon. (Foto: privat)

Gerald Wills Form kurz vor der Crosstriathlon-Europameisterschaft in Deutschland stimmt.

WELS/KLAUS. Der Welser Gerald Will lief beim Pyhrn-Priel-Crosstriathlon in Klaus (Oberösterreich) als erster Athlet über die Ziellinie. Er sicherte sich mit einer Zeit von 1:09:44 Stunden, die einen neuen Streckenrekord bedeutete, eine Minute vor dem Zweiten Didi Schraml den Gesamtsieg. Nach den Siegen beim Linztriathlon und beim 3-Länder-Triathlon durfte sich der Welser heuer bereits zum dritten Mal ganz oben aufs Stockerl stellen. Mit diesem Sieg hat der Welser vom 4sportsCyclingTeam sein Vorbereitungsprogramm für die am kommenden Samstag im deutschen Zittau stattfindende Crosstriathlon-Europameisterschaft abgeschlossen. Dabei werden über 500 Athleten aus 25 Nationen am Start stehen. Auf der Strecke im Naturpark Zittauer Gebirge nahe Dresden, wo Will vor zwei Jahren den Weltmeistertitel in der Masterskategorie holte, sind 1,5 Kilometer zu schwimmen, 36 Kilometer sowie 1100 Höhenmeter am Mountainbike zu absolvieren und 8,5 Kilometer zu laufen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.