19.07.2016, 00:00 Uhr

Beste Volksbank im Land

Nach einer 432,6 Millionen-Bilanz im Vorjahr ist die Volksbank NÖ Süd weiter auf Erfolgskurs.

WIENER NEUSTADT. Schon nach dem ersten Quartal darf sich die Volksbank NÖ Süd auf die Schulter klopfen. Die Volksbank NÖ Süd ist die ertragsstärkste Volksbank des ganzen Landes. In sämtlichen Provisionsbereichen mit Ausnahme des Wertpapiergeschäftes konnten Zuwächse erzielt werden. Das Betriebsergebnis liegt im Mai 2016 mit 1,3 Mio. oder 0,73 Prozent zur Bilanzsumme über Plan, das EGT (Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit) ist mit 1 Mio. Euro oder 0,55 Prozent deutlich über Plan.
Genauso erfolgreich präsentiert sich die Bilanz aus dem Vorjahr. Das Betriebsergebnis mit 1,8 Mio. Euro kann zwar nicht an das Vorjahr anschließen, setzt man die Einmalkosten für die Bildung des neuen Volksbankenverbundes von über 2,2, Mio. Euro in Relation, kann auch im Jahr 2015 über ein Sensationsjahr gesprochen werden. Das für den Erfolg eines Unternehmens maßgebliche EGT betrug 2,4 Mio. Euro und erreichte, um die erwähnten Sondereffekte korrigiert, eine nie dagewesene Höhe. „In einem derartig schwierigen Umfeld und bei so raschen Veränderungen derartige Ergebnisse zu schreiben, lässt uns stolz und demütig zu gleich sein", betont Direktor Christian Kornfell.
Die Kredite wuchsen um 1,29 Prozent, die Einlagen sanken jedoch um 1,53 Prozent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.