09.08.2016, 10:42 Uhr

SCA Ortmann fördert Gesundheit der Belegschaft

Mitarbeiter am SCA-Standort Ortmann testen die Smovey Gymnastik Ringe (Foto: SCA)

(Red.).

Der diesjährige Gesundheitstag im SCA-Werk Ortmann stand erneut ganz im Zeichen des Wohlbefindens der SCA-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter und umfasste unter anderem einen Melanomcheck, Raucherberatung, Office Yoga und einen Impulsvortrag zum Thema „Gesundes brennen statt ausbrennen“. Der jährlich durchgeführte Gesundheitstag steht stellvertretend für die umfangreiche betriebliche Gesundheitsförderung von SCA.

„Unsere Belegschaft ist unser wichtigstes Kapital – die Gesundheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns daher besonders am Herzen. Als Arbeitgeber ist es unsere Pflicht diese nachhaltig zu fördern und dem Team mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Der jährliche Gesundheitstag ist eine feste Säule in diesem Bestreben und wurde auch heuer wieder sehr gut angenommen“, erklärt Andreas Greiner, Werksleiter des SCA-Standorts Ortmann.

Maßnahmen werden auch in den Werksalltag integriert
Den rund 560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am SCA-Standort Ortmann wurden spannende Vorträge, ärztliche Checks und Beratungen sowie ein Test der neuartigen Smovey-Gymnastik Ringe geboten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden mit einer gesunden Jause verpflegt und hatten im Rahmen einer Verlosung die Chance auf Preise im Wert von rund 700 Euro. Die Organisatorin des Gesundheitstages Sabine Honcik, HR-Managerin in Ortmann, freut sich, dass auch drei konkrete Maßnahmen in den Arbeitsalltag implementiert werden konnten: „Der Vortrag über Burn Out wird für das gesamte Management Team nochmals durchgeführt, wir rufen eine Smovey-Gruppe ins Leben und bieten regelmäßig eine Raucherentwöhnung vor Ort an.“

SCA ist ein international führendes Unternehmen für Hygiene- und Forstprodukte. Die Papierfabrik in Ortmann ist einer der größten Hygienepapier-Produktionsstandorte des SCA-Konzerns.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.