22.09.2016, 14:49 Uhr

"Orte des Respekts": Willkommen MENSCH! in Groß Gerungs – Langschlag Landessieger

Karl Jungwirth (Landesdirektor UNIQA Niederösterreich), Ing. Gerhard Fallent (Vereinsobmann) und Susanna Hagen (Öffentlichkeitsarbeit - Soziale Medien) vom Verein Willkommen MENSCH! in Groß Gerungs und Langschlag und Lena Doppel (geschäftsführende Präsidentin) von Respekt.net (Foto: Susanna Hagen/Willkommen MENSCH! in Groß Gerungs und Langschlag)
LANGSCHLAG. 144 Projekte aus Niederösterreich wurden im Rahmen der gleichnamigen österreichweiten Kampagne als „Orte des Respekts“ eingereicht, 75 davon erfüllten alle Teilnahmekriterien und wurden als Orte des Respekts nominiert. Als Sieger ging die Initiative „Willkommen MENSCH! in Groß Gerungs und Langschlag“ aus dem Waldviertel hervor. Dem Verein ist es gelungen, mehr als 100 Menschen zu motivieren, sich an der gelungenen Integration der angekommenen Flüchtlinge zu beteiligen. Vereinsobmann Ing. Gerhard Fallent nahm heute von Lena Doppel, geschäftsführender Präsidentin vom Verein Respekt.net sowie Karl Jungwirth, Landesdirektor UNIQA Niederösterreich als Auszeichnung die „Ort des Respekts“-Tafel entgegen. Das Preisgeld in der Höhe von 2.000 EUR kommt dem Projekt zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.