27.07.2016, 12:43 Uhr

Whiskydestillerie Haider auf internationalem Erfolgskurs

Die Firmenchefin Jasmin Haider setzt den eingeschlagenen Weg erfolgreich fort. (Foto: Regina Hügli)

Die 1. Whiskydestillerie Österreichs Whiskydestillerie Haider konnte auch dieses Jahr wieder viel internationales Renommee einheimsen – ob bei der International Wine & Spirit Competition (IWSC) in London, dem anerkannten Whisky Magazin oder der Whisky Bible von Jim Murray. Demnächst soll eine neue Abfüllung vorgestellt werden.

ROGGENREITH. Beim internationalen Fachpublikum ist die Whiskydestillerie Haider längst keine Unbekannte mehr.
Kenner und Liebhaber wissen die edlen Tropfen aus Niederösterreich zu schätzen und auch als touristisches Ausflugsziel zählt die Whisky-Erlebniswelt zu den Top-Betrieben.
Der Erfolgskurs des Familienbetriebes wird nun wieder auf internationalem Niveau bestätigt. Dazu Jasmin Haider-Stadler, Geschäftsführerin und Destillateurin: „Wir fühlen uns bestätigt und bestärkt unseren Weg weiter zu gehen. Österreichischer Whisky hat sich seinen Platz in der internationalen Riga wahrlich verdient und muss sich vor dem internationalen Vergleich nicht verstecken“.

Neue Abfüllung

Auch mit der kommenden Abfüllung beweist die Destillerie Geschmack und trifft den Zahn der Zeit. Im nächsten Monat wird eine neue Whiskysorte der Linie RARE Selection präsentiert: Original Rye Whisky J.H. gelagert im gebrauchten Chardonnay Fass Trockenbeerenauslese.
Original Rye Whisky J.H. ist die ursprüngliche und erste Sorte aus dem Hause Haider und nach wie vor die meistverkaufte. Bestehend aus Roggen und Gerstenmalz optimal ausbalanciert und harmonisch im Geschmack. Diese Sorte wurde vom Whisky Magazin in der aktuellen Ausgabe äußerst positiv bewertet und überraschte die internationalen Tester mit seiner Ausgewogenheit. Auch bei der IWSC wurde dieser Whisky prämiert und mit einer Bronze Medaille in der Kategorie „Whiskys Worldwide“ ausgezeichnet.
„Wir wollen in Zukunft vermehrt einen Schwerpunkt legen auf die Lagerung in gebrauchten Fässern“, so Mag. Jasmin Haider-Stadler, Destillateurin und Geschäftsführerin der Whisky-Erlebniswelt. Vorgestellt wird der neue Whisky, der sich durch besonders schöne Rauchnoten auszeichnet und durch eine harmonische Süße abgerundet wird, voraussichtlich im September 2016.

Trendsetter Roggen

Mit ihren Roggenwhiskys liegt die heimische Whiskybrennerei auch bei internationalen Trends ganz weit vorne. Dies beweisen auch die Bewertungen in einem der anerkanntesten Fachbücher der Szene, der Whisky Bible von Jim Murray. Mit bis zu 95,5 von 100 möglichen Punkten wurden die Whiskys aus Roggen bzw. Roggenmalz bewertet und auch der IWSC zeichnete die RARE Selection Rye Malt J.H. gelagert im gebrauchten Eiswein GV Fass mit Bronze aus.
Dass die Familie als Roggen-Pionier in der heimischen Spirituosenszene gilt, beweist sie auch mit einem Buch über dieses nur vermeintlich bekannte Getreide, das im Herbst vorgestellt werden soll.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.