16.11.2016, 08:50 Uhr

Branchentreff Versand- Internethandel im Briefverteilzentrum Wien

Der Branchensprecher der WKO NÖ , Ing. Alexander Smuk, für den Versand- und Internethandel lud seine Mitglieder zu einer Führung, am 8. 11. 2016, im Briefverteilzentrum Wien, um zu zeigen wie Brief- und Paketsendungen innerhalb eines Tages bei den Kunden ankommen.
Das Post Paketzentrum Wien ist eines der größten und modernsten Logistikzentren Europas. In der 16.000 Quadratmeter großen Halle wird der größte Teil der Pakete automatisch verteilt und mit Maschinen gleich direkt auf die Lastwagen verladen. Hier fertigt die Post täglich rund 85.000 Pakete, 5.000 EMS-Express-Sendungen und 24.000 Paletten ab.
Im anschließenden Interview betonte Gremialobmann Klaus Krachbüchler die Wichtigkeit des Versand- und Internethandels für die Wirtschaft in NÖ, da durch die steigende Nutzung von Dienstleistungen, im Internethandel durch die Konsumenten, viele neue Jobs in der Logistik, Verteilung und Zustellung der bestellten Güter und Waren geschaffen werden.

Gemütliches Plaudern und Netzwerken

Nach der sehr interessanten Führung durch Postmitarbeiter, trafen sich die Teilnehmer beim Schlossheurigen in Vösendorf um in gemütlicher Atmosphäre sich untereinander auszutauschen.
Aus dem Bezirk Wr. Neustadt folgten der Einladung Gerald Spiess aus Sollenau, Andrea Kirchmayer aus Bad Schönau, Rudolf Pürbauer und Johannes Beisteiner aus Wiesmath sowie eine starke Gruppe aus Felixdorf, mit dem Branchensprecher Ing. Alexander Smuk, Karin und Christian Kunz, Georg Schuster mit Gattin Herta, Ing. Richard Buchberger mit Gattin Bettina und Günther Kubista, verfolgten diese Führung mit großem Interesse und genossen den anschließenden Abend beim Heurigen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.