26.04.2016, 13:48 Uhr

Viel zu sehen beim Frühlingsflohmarkt in der Obkirchergasse

Der Flohmarkt in der Obkirchergasse bietet auch diesmal wieder reichlich Gelegenheit, alte Schätze zu entdecken

Am 23. April war es wieder so weit, der traditionelle Frühjahrsflohmarkt in der Obkirchergasse lockte tausende Besucher an.

DÖBLING. Hunderte Flohmarktstände privater Anbieter und vielfältige Angebote der Kaufleute der Einkaufsstraße Obkirchergasse luden bei bestem Wetter zum Stöbern, Gustieren und Schnäppchenjagen ein. Die Kleinsten begeisterten sich beim Kinderschminken und den lautstarken Vorstellungen von Clown Poppo. Und natürlich gab´s auch einen Kinderflohmarkt. Ganz neu war die Street Food Area in der Weinberggasse.

Und noch eine Neuerung begeisterte vor allem jene, die ihren alten Drahtesel verkaufen, oder sich ein gutes, gebrauchtes Rad anschaffen wollten: Der Fahrradflohmarkt der Initiative "Radeln in Döbling" in der Arbesbachgasse.
Auf diesem ersten Rad-Flohmarkt in Döbling konnte jede Privatperson ihr Rad, Radteile, Roller oder Skateboard vorbeibringen und über den Stand von "Radeln in Döbling" zum Verkauf anbieten. "Wir waren wirklich erstaunt und begeistert, wie groß das Interesse war. Schon am späten Vormittag hatten wir 35 Räder verkauft", erklärt Initiator Peter Kühnberger von der Radinitiative Döbling. So erfolgreich, dass es beim nächsten Frühjahrsflohmarkt in der Obkirchergasse wieder einen Fahrradflohmarkt geben wird. Das Mitmachen war denkbar einfach: Rad und Ausweis vorbeibringen, und am Nachmittag bis 17 Uhr den Verkaufserlös abholen.

Eine andere Aktion zu einem "heißen Thema" präsentierte die Bezirks-SPÖ, allen voran Geimenderätin und seit zwei Wochen frischgebackene Bezirksparteichefin Barbara Nowak, unterstützt vom ganzen Team und ihrem Vorgänger Franz Ekkamp: Mit dem "Döblinger Parkplatzroulette" waren angeregte Diskussionen mit Parkpickerlbefürwortern und -gegnern vorprogrammiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.