Alles zum Thema Schule

Beiträge zum Thema Schule

Lokales
Jaafar Bambouk (Bundessprecher) und Isabella Kieres (Sprecherin Mariahilf) kämpfen für eine autofreie Rahlgasse.

Rahlgasse
Autos sollen weg vom Schulvorplatz

Die Grünalternative Jugend Mariahilf macht nun gegen zu viel Verkehr in der Rahlgasse mobil. MARIAHILF. Der sichere Schulweg und auch autofreie Schulvorplätze sind derzeit in ganz Wien ein großes Thema. Obwohl mittlerweile einige Projekte konzipiert und auch diskutiert werden, gibt es immer noch sogenannte Hotspots, die bei Schulanrainern zu Sorgenfalten führen. Einer davon ist der Schulvorplatz der AHS Rahlgasse. Seit Jahren teilen sich die Schüler dort ihre Umgebung mit zahlreichen...

  • 17.06.19
  •  1
Lokales
Badminton-Spieler Lukas Höfling in Aktion. Gemeinsam mit dem WAT Simmering hat er noch Großes vor.
3 Bilder

WAT Simmering Badminton
Der schnellste Sport der Welt

Beim WAT Simmering wird Badminton auf hohem Niveau gespielt. Und man will noch höher hinaus. SIMMERING.  Mit 400 Stundenkilometern Startgeschwindigkeit zischt ein Badmintonball nach dem Aufschlag durch die Luft. "Das ist eine Rekordgeschwindigkeit", sagt Manuel Rösler, der bei der Badminton-Sektion des WAT Simmering als Cheftrainer arbeitet. Rösler weiß, wovon er spricht. "Ich habe sechs Jahre in Dänemark gelebt. Dort hat Badminton eine große Tradition. Jeder Taxifahrer kann dort über...

  • 07.06.19
Lokales
Schulstraße: In der Gilgegasse gilt ab September ein Fahrverbot vor Schulbeginn.

Schulweg
Die Gilgegasse wird zur Schulstraße

Ab September herrscht vor Schulbeginn ein Fahrverbot vor der Volksschule Gilgegasse. Grund dafür, ist das Pilotprojekt "Schulstraße", das auch auf weitere Bezirke ausgeweitet wird. ALSERGRUND.  In den Morgenstunden, kurz vor Unterrichtsbeginn, ist es oft stressig für Schüler und Eltern. Die Kinder müssen rechtzeitig in die Schule und auch die Arbeit wartet bereits. Viele Eltern greifen dann oft auf das Auto zurück, um alles zeitgerecht erledigen zu können. Durch das Pilotprojekt...

  • 04.06.19
  •  1
Lokales
Bürgermeister Michael Ludwig und Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky
2 Bilder

Schulen und Kindergärten
Wien startet größtes Neubauprogramm im Bereich Bildung

Auf der Agenda stehen neun Campus-Standorte, eine Zentral-Berufsschule und der Neubau der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik. WIEN. Wien startet das bisher größte Neubauprogramm für Kindergärten und Schulen. Neu entstehen sollen topmoderne Räume in ganz Wien und zwar in Form von neun zusätzlichen Bildungscampus-Standorten (mit Kindergarten, Volksschule und Mittelschule), einem neuen Zentralgebäude für Berufsschulen sowie einem neuen Haus für die Bildungsanstalt für Elementarpädagogik...

  • 29.05.19
Lokales
Eine Zeitkapsel legten Sigrid Oblak, Jürgen Czernohorszky und Marcus Franz (v. l., vorne) in den Grundstein der Schule.
3 Bilder

Neue Schule für Favoriten
Ein Dachgarten für Oberlaaer Schüler

In der Grundäckergasse fand die Grundsteinlegung für die neue Schule im Süden Favoritens statt. Das schönste Stück: Eine Dachterrasse. FAVORITEN. Vom Klassenzimmer auf den Dachgarten gehen und sich in der Pause erholen. Was hier wie eine Phantasie von Schülern und Lehrern klingt, ist schon bald Realität: In der Grundäckergasse soll diese Idee in zwei Jahren bereits umgesetzt sein. Vor kurzem erfolgte die Grundsteinlegung für den Bau einer Volksschule mit 13 Klassen und einer Neuen...

  • 28.05.19
  •  2
Lokales
Projektteam "PowerKite": Betreuer Christian Kral, Mario Lang, Lukas Gassner, Lukas Buza, Matteo Ingegneri (v.l.)

Jugend Innovativ
Am TGM weht neuer Wind

Vier Maturanten hatten eine innovative Idee und sorgen mit einem Drachen für erneuerbare Energie. BRIGITTENAU. Ein Drache, der Strom erzeugt? Genau das wollen vier junge Burschen des Wiener TGM. Ein Lenkdrache, den man selber steuern kann, soll turmförmige Windkraftanlagen ablösen. Lukas Buza, Lukas Gassner, Matteo Ingegneri und Mario Lang sind Maturanten der HTL Technologisches Gewerbemuseum (TGM) und schreiben im Fach „Erneuerbare Energien“ ihre Maturaarbeit. Dadurch wollen sie...

  • 27.05.19
  •  2
Lokales
Angelina, Brigita, Leonie und Asya üben ihren Song "Gegeneinander", den sie auf Deutsch und Serbisch bringen.
7 Bilder

Johann Hofmann Platz
Schüler als Komponisten

Die Kinder der Neuen Mittelschule Johann Hofmann Platz basteln Musikinstrumente und komponieren ein Musiktheater. MEIDLING. Zwei Mädchen und zwei Burschen stehen um ein buntes, selbstgebasteltes Gerät, das man nicht auf den ersten Blick für ein Musikinstrument halten würde. "Wenn der Beat anfängt, lassen wir die Folie erklingen. Mit dem Rap gehen die Buben auf die andere Seite", so Verona. Rapper Emir nickt – und los geht die Musik. Üben für die PremiereIn einem anderen Zimmer sitzen vier...

  • 20.05.19
Lokales
Nach Bauende an der Schule Mittelgasse sollen spezielle Inklusionsklassen eingerichtet werden.

Inklusionsklassen
Lücke im schulischen Förderbedarf von Mariahilf wird geschlossen

Inklusionsschulen im Bezirk Mariahilf sollen nun den weiteren Bildungsweg von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf ebnen. MARIAHILF. Gleichberechtigung unabhängig von Herkunft, Behinderung, sexueller Orientierung oder Lebensalter – darauf zielt das Konzept der Inklusion ab. Bereits seit einigen Jahren wird dieses auch an Schulen in Wien praktiziert. Der Bezirk Mariahilf hängt jedoch laut Michi Reichelt, stellvertretender Bezirkschef (Grüne), ein wenig hinterher. Das soll sich bald...

  • 06.05.19
Lokales
(v.l.n.r.) Vier Personen (Magistratsbedienstete und Polizei), OStR. Prof. Mag. Irmgard Sturma (Administration Fichtnergasse), Hofrätin Mag. Ulrike Reh-Altenaichinger (Direktorin des BG Fichtnergasse), Mag. Silke Kobald (Bezirksvorsteherin), Schülerinnen und Schüler

Demokratie zum Angreifen
Neue Scooter- und Fahrradabstellplätze vor dem Gymnasium Fichtnergasse

Die Bezirksvorstehung organisiert gemeinsam mit dem Wiener Familienbund jährlich mehrere Sitzungen des Kinder- sowie des Jugendparlaments. Hier können die Kinder und Jugendlichen direkt Probleme und Verbesserungsvorschläge in Hietzing mit Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald und den Bezirksrätinnen und Bezirksräten aus Hietzing besprechen und gemeinsam nach Lösungen suchen. HIETZING. Die Schüler des Gymnasiums Fichtnergasse haben im Jugendparlament am 19. Dezember den Antrag, weitere...

  • 06.05.19
Lokales
Verschiedene Yoga-Übungen testeten die Schüler der NMS Steinbauergasse in ihrem Turnsaal.
6 Bilder

NMSi Steinbauergasse
Yoga-Stunden in der Schule

In der Neuen Mittelschule (NMS) Steinbauergasse lernen die Kinder zu enstpannen. MEIDLING. Schule soll mehr sein, als bloßes Lernen von Daten und Fakten. In der NMS Steinbauergasse wird dieses Konzept gelebt. Hier bestimmen die Schüler mit und es werden auch neue Wege gegangen. Das laufende Schuljahr steht etwa unter dem Motto "Wege zur Achtsamkeit". "Damit wollen wir dem Stress und der Ruhelosigkeit der Kinder entgegenwirken", erklärt Schulleiterin Brigitte Stieg. Die Unterrichtenden an...

  • 19.04.19
  •  1
Lokales
Bildung in Ottakring: viel passiert, weiterhin viel zu tun. Seit 2008 wurden rund 37 Millionen Euro in die Pflichtschulen investiert.

Bildung in Ottakring
Braucht Ottakring mehr Schulen?

Die Bezirksvorstehung zieht eine positive Bildungsbilanz. FPÖ, ÖVP, Neos und die Grünen üben Kritik. OTTAKRING. In Ottakring wurden seit 2008 rund 37 Millionen Euro in die Sanierung und Ausstattung der Pflichtschulen investiert. In den vergangenen vier Jahren wurden 430 Plätze im Bereich der Elementarpädagogik und 170 zusätzliche Plätze im Bereich der schulischen Tagesbetreuung ihrer Bestimmung übergeben. Außerdem wurden im Jahr 2018 ungefähr 1,25 Millionen Euro in offene Jugendarbeit...

  • 16.04.19
  •  1
Lokales
Für mehr Sicherheit am Schulweg überprüfen MA 46 und AUVA aktuell jede Kreuzung, jede Ampel und jede Querung.
2 Bilder

Gefahr am Schulweg
Sind Leopoldstädter Schulkinder in Gefahr?

Aufregung um die Sicherheit Leopoldtsädter Kinder:  Bezirk und Magistrat für Verkehr (MA 46) klären auf. LEOPOLDSTADT. Der Schulweg birgt für Kinder viele Gefahren. Damit der Nachwuchs auch ohne Begleitung sicher in die Schule kommt, gibt es sogenannte "Schulwegpläne". Diese werden von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und dem Magistrat für Verkehr (MA 46) erarbeitet und weisen auf gefährliche Stellen hin. Alle Schulwegpläne sind hier auf einen Blick aufgelistet. Die Neos...

  • 15.04.19
  •  1
Lokales
Die Sieger vom Supertalent 2019: Marlene Altenburger, Medina Gallhammer, Lisa Andre, Fabian Petrovic und Tanja Stankovic.
57 Bilder

Favoritner Supertalent
Schüler begeisterten auf der Showbühne

Die Schüler der Polytechnischen Schule in der Pernerstorfergasse 30-32 zeigten, was sie auf der Showbühne alles leisten können. Die Zuschauer waren begeistert. FAVORITEN. Lange hatten sich die Schüler auf den Auftritt auf den Brettern, die die Welt bedeuten, vorbereitet. Am Montag, 8. April 2019, war es dann soweit. Schon um 7 Uhr trafen sich die ersten Lehrer und Schüler, um den Turnsaal in ein Theater zu verwandeln. Generalprobe Den Vormittag über wurde begeistert gearbeitet, bis um 11...

  • 10.04.19
Lokales
Derzeit ist sowohl die Durchfahrt als auch das Parken am Vorplatz nicht möglich.
3 Bilder

VS Waltergasse
Nach Inforveranstaltung herrscht weiter Uneinigkeit

Kinderspielplatz oder Parkplätze? Politik, Anrainer und Eltern kommen auf keinen grünen Zweig. WIEDEN. Die Diskussionen rund um die Vorplatzgestaltung der VS Waltergasse reißen nicht ab. Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) lud nun zur Infoveranstaltung. Bei dieser präsentierten sie und Armin Puller (SPÖ), Vorsitzender der Wiedner Verkehrskommission, den vorläufigen Plan. Dieser wurde von der MA 28 (Straßenverwaltung und Straßenbau) ausgearbeitet. Die Fahrbahn soll auf das gleiche...

  • 09.04.19
Lokales
Der Bildungscampus in Form eines Schiffs bietet ab 2023 für 825 Schulkinder Platz.

Campus beim Gasometerumfeld
Ein Bildungscampus in Form eines Schiffs

Für 825 Kinder startet 2023 die Schule am Bildungscampus in der Rappachgasse beim Gasometerumfeld. SIMMERING.  Damit auch die Jüngsten eine gute Ausbildung bekommen, soll in der Rappachgasse bis 2023 ein neuer Bildungscampus entstehen. 825 Kinder können dann beim Gasometerumfeld die Bildungseinrichtung nutzen. POS Architekten haben mit ihrem Projekt in Form eines Schiffs die Jury überzeugt. Vom Projekt konnte man sich bis Ende März im Bezirksmuseum Landstraße ein Bild...

  • 08.04.19
  •  1
Lokales
Die Finalisten von "Sag’s multi" mit Lehrern und dem Bildungsstadtrat Czernohorszky (hinten mitte).
3 Bilder

Redewettbewerb
"Sag's Multi": Schüler appellieren in 51 Sprachen für mehr Offenheit

Brücken und Mauern waren das Leitthema des Redewettbewerbs, der heuer bereits zum 10. Mal ausgetragen wurde. WIEN. Am Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium in der Rosasgasse in Wien-Meidling füllte sich der Festsaal zur großen Finalrunde von „Sag’s Multi“, einem international einzigartigen Talentwettbewerb. Heuer fand der Redewettbewerb bereits zum 10. Mal statt.  Zu hören gab es insgesamt 51 Sprachen. Die Teilnehmer schreiben bei diesem Projekt zu einem vorgegebenen Thema ihre Rede und...

  • 03.04.19
  •  1
Lokales
Zahlreiche Eltern haben sich mit ihren Kids vor der Baustelle versammelt. Sie wollen ein Zeichen setzen und fordern, den Platz autofrei zu halten.
4 Bilder

Volksschule Waltergasse
Eltern fordern autofreien Raum für die Kinder

Wie der Vorplatz der VS Waltergasse auf der Wieden umgestaltet werden soll, darüber ist sich die Bezirkspolitik uneinig. Die Eltern hingegen wissen, was sie wollen. Sie fordern einen autofreien Vorplatz. WIEDEN. Kaum ein Thema im Bezirk schlägt derzeit so hohe Wellen, wie die Gestaltung des Vorplatzes der Volksschule Waltergasse. Uneinig ist sich vor allem die Bezirkspolitik. Während die Grünen den Platz zur Gänze den Kindern zu Verfügung stellen wollen, spricht sich die ÖVP zwar für eine...

  • 01.04.19
Lokales
Alleine im Hernalser Gymnasium gehen täglich 860 Schüler ein und aus. Die Radabstellplätze sind bisher eher dürftig.
2 Bilder

Geblergasse
Mehr Sicherheit für Hernalser Kinder

Sicherheitsmaßnahmen für hunderte Schüler in der Geblergasse beschlossen. HERNALS. Das Projekt "Umbau der Geblergasse" steht schon seit Jahren auf der Agenda. Zwischen der Kalvarienberggasse und der Palffygasse sollen die Schulwege sicherer werden. "Damit entsprechen wir dem Wunsch vieler Anrainerinnen und Anrainer nach einer Verkehrsberuhigung", begründet die Hernalser Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) die von der Bezirksentwicklungskommission empfohlene Maßnahme. In der Geblergasse...

  • 11.03.19
Lokales
Die zwei jungen Studentinnen Natalie (l.) und Manuela der TU Wien, engagieren sich höchst erfolgreich in der kindgerechten Mathe-Vermittlung.
4 Bilder

TU Wien
Mit Mathematik zu den Sternen

Zwei junge Studentinnen der TU Wien engagieren sich höchst erfolgreich in der kindgerechten Vermittlung der Mathematik. “Wir sind insgesamt acht Studenten, die das zusammen machen” erklärt Natalie das Projekt. Beide, Natalie Haumer und Manuela Raidl, studieren Mathematik an der TU Wien. Seit letztem Semester haben sie sich neben ihrem Studium eine weitere Aufgabe zu ihrem Anliegen gemacht, die “Löwenbändigerinnen der Zahlen” machen Mathematik spaßig und leicht verständlich für...

  • 05.03.19
  •  2
Lokales
Bundespräsident Alexander Van der Bellen war bei seinem Besuch an der NMS Brüßlgasse ein begehrter Selfie-Partner.
7 Bilder

Chancengleichheit
Bildung soll kein Privileg sein

Die Initiative "Teach For Austria" will für Kinder gleiche und faire Bildungschancen schaffen. OTTAKRING. Die Chance auf Bildung hängt stark vom Elternhaus ab. Der Erfolg von Kindern ist also direkt vom finanziellen Einkommen und dem Bildungsniveau der Eltern abhängig. Konkret heißt das: Ein Kind, dessen Eltern wenig Geld, einen niedrigen Bildungsgrad und/oder eine andere Muttersprache als Deutsch haben, hat weniger Chancen. Diesem Ungleichgewicht will "Teach For Austria" entgegenwirken....

  • 25.02.19
Lokales
Harald und Sabine Fiedler mit Blindenhündin Arya, die bei den Workshops immer mit dabei ist.
3 Bilder

Brigittenau
Workshop macht ein Leben mit Behinderung erlebbar

Ein Workshop macht das Leben mit Behinderung erlebbar. Mittels Crowdfunding soll er nun für jeden leitbar werden. BRIGITTENAU. „Spasti“ oder „Das is ja ur behindert“ sind Sätze, die vielen Menschen sicher nicht unbekannt sind. Wenn Harald Fiedler derartiges hört, lauft es ihm kalt über den Rücken. "Das Wort ,behindert’ wird oft als Schimpfwort missbraucht", stellt er fest. Harald Fiedler und seine Frau Sabine sind selbst sehbeeinträchtigt und haben es sich zum Beruf gemacht, diesem...

  • 18.02.19
Lokales
Beim gemeinsamen Spatenstich mit Volksschülern: stellvertretende Bezirksvorsteherin Astrid Rompolt, Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky, Bezirksvorsteherin Ursula Lichtenegger, Wien Holding-Geschäftsführerin Sigrid Oblak und Direktorin Elisabeth Kugler (v.l.)

Novaragasse
Mehr Platz für Volksschüler im 2. Bezirk

Zusätzliche Klassenräume, Turnsaal, Bibliothek und Freibereich: Bis 2020 ist der Zubau der Volksschule Novaragasse/Blumauergasse fertig. LEOPOLDSTADT. Mit dem Spatenstich rückt die Gebäudeerweiterung der Ganztagesvolksschule Novaragasse/Blumauergasse einen Schritt näher. Trotz der Arbeiten wird der laufende Schulbetrieb nicht unterbrochen. "Schon im Vorfeld haben wir in den Schulgarten ,Novagarten’ investiert, damit sich die Kinder auch während der Bauarbeiten in einem geschützten...

  • 18.02.19
  •  1
Lokales
Verkehrsberuhigt und grün: So könnte der Vorplatz der Volksschule Waltergasse nach der Umgestaltung aussehen.

Bezirksbudget
Wieden investiert in die Bildung

Der Löwenanteil des Bezirksbudgets wird in diesem Jahr für die Schulen ausgegeben. WIEDEN. Der Voranschlag für das diesjährige Wiedner Bezirksbudget steht fest. Die Ausgaben sind mit 9.877.200 Euro budgetiert. Das sind rund eine Million Euro mehr als noch 2017. Die Schwerpunkte liegen auf Schulen und Kindergärten, der Infrastruktur in den Parkanlagen und der besseren Beleuchtung im Bezirk. • Bildung und Betreuung Rund 6,3 Millionen Euro nimmt der Bezirk in diesem Jahr in die Hand, um...

  • 12.02.19