Schule

Beiträge zum Thema Schule

Sieben junge Erwachsene nahmen an der Umfrage der WOCHE teil - Die Matura kann kommen.
8

Umfrage
Matura zur Corona-Zeit

Maturantinnen und Maturanten im Bezirk Deutschlandsberg erzählen von ihrem aktuellen Alltag. Wie geht es den jungen Erwachsenen kurz vor ihrer Reifeprüfung im Schatten der Pandemie? DEUTSCHLANDSBERG. Man kann sich als Außenstehender nur schwer vorstellen, wie sich die 18-19-Jährigen aktuell fühlen müssen. Die größte Prüfung der letzten Jahre steht vor der Tür – und das zu einer Zeit, in der entspannender Ausgleich in der Freizeit nur eingeschränkt möglich ist. Die WOCHE hat an allen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig
2

BHAK/BHAS Oberwart
Diplomarbeit „CONTAINEX – ein erfolgreiches Standbein der WALTER GROUP – zugleich attraktiver, internationaler Arbeitgeber?“

Das Diplomarbeitsteam rund um Anna Horvath, Tanja Koderhold, Theresa Radics und Laura Ringhofer aus der 5BK der BHAK/BHAS Oberwart analysierte in ihrer Diplomarbeit CONTAINEX, ein erfolgreiches Tochterunternehmen der WALTER GROUP. Die engagierten Schülerinnen suchten in der Arbeit die Antwort auf ihre Forschungsfrage, ob CONTAINEX – mitsamt der spannenden Erfolgsgeschichte - auch ein attraktiver, internationaler Arbeitgeber ist. In der Arbeit wurden einerseits die vielfältigen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • BHAK/BHAS Oberwart
Die Schüler der MS Gleinstätten genossen die Projekttage sichtlich.
4

Projektwoche Wald macht Schule
Abenteuerliche Projektwoche der Mittelschule Gleinstätten

Vom 3. bis 6. Mai veranstalteten die dritten Klassen der MS Gleinstätten eine Projektwoche. Das Programm reichte vom Bogenschießen bis zum Kochen. GLEINSTÄTTEN. An der MS Gleinstätten wurde gemeinsam mit Degis Abenteuerschule und dem UBZ (Umweltbildungszentrum) eine Projektwoche veranstaltet. Der Montag, 3. Mai, begann in der 3A-Klasse mit dem Bauen eines Insektenhauses und endete mit einem Orientierungslauf. Die im Unterrichtsfach Werken hergestellten Insektenhäuser sollen als Wohnort für...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Katharina Lipp, Maturantin der Modeschule (HLM) Krems.

HLM HLW
Modeschüler fertigen ihr Outfit aus aus Crepe, Taft und Mousseline

Trotz Coronakrise und der damit verbundenen Umstände wurden in der Modeschule HLM Krems die Maturaensembles im fachpraktischen Unterricht fertig gestellt. KREMS. Mit einzigartigen Modellen aus Crepe, Taft, Mousseline und anderen festlichen Stoffen entstanden für die SchülerInnen und baldigen Absolventen wunderschöne Ensembles. Schülerin ist zufrieden „Eigentlich hätte ich es schon sehr gerne zu meiner mündlichen Abschlussprüfung getragen, aber ich finde sicher eine andere Gelegenheit, mein...

  • Krems
  • Doris Necker
Das gesamte Projekt beeindruckt durch die Vielseitigkeit und die umfangreiche Ausarbeitung.
5

Thema: Lebensraum 4.0 – Tiroler Tourismus der Zukunft
HTL-Schüler mit Innovationsgeist

Die Maturanten Peter Kurz aus Landeck und Sarah Zangerle aus Kappl erarbeiteten im Rahmen ihrer Abschlussarbeit an der HTL Imst ein Projekt im Bereich des Tourismus‘ aus - ,,Lebensraum 4.0 – Tiroler Tourismus der Zukunft‘‘. IMST, LANDECK. Dabei setzten sich die Schüler mit dem Tourismus der Zukunft auseinander und entwarfen dazu eine Studie einer Hotelerweiterung in Landeck mit ihrem Partner Hotel Tramserhof. Ihre Idee bestand immer darin, aktuelle Geschehnisse aufzugreifen und diese innovativ...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

Aidshilfe Salzburg
HIV-BASIC IV: Was sind Eintrittspforten für HIV?

Als Eintrittspforte bezeichnet man Körperstellen, durch welche HI-Viren in die Blutbahn gelangen können. Grundsätzlich gibt es zwei mögliche Eintrittspforten: 1. Schleimhäute (z.B. die Analschleimhaut, die Scheidenschleimhaut, die Schleimhaut an der Penisspitze, die Mundschleimhaut). Schleimhäute besitzen nämlich keine Hornschicht und sind somit durchlässiger für Krankheitserreger als die Außenhaut, welche aus drei Schichten besteht. Auch befinden sich in den Schleimhäuten Immunzellen und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Viele Gewerbebetriebe im Bezirk suchen Lehrlinge.
2

Ausbildung in Braunau
Gewerbebetriebe in Braunau suchen dringend Lehrlinge

Im Bezirk Braunau kommen heuer auf 219 Lehrlinge 261 Ausbildungsstellen. Bewerbungen gehen vor allem an die großen Industriebetriebe der Region. Nur wenige erreichen die mittelständischen Unternehmen. BEZIRK BRAUNAU. Gerade kleinere Gewerbebetriebe im Bezirk suchen derzeit dringend nach Lehrlingen. Auch wenn die Zahlen gar nicht so schlecht aussehen - immerhin kommen auf 261 freie Stellen 219 Bewerber - täuscht das. Der stellvertretende Leiter des AMS Braunau, Stefan Seilinger, weiß, dass sich...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Anzeige
Die Mitarbeiter stehen Ihnen mit bester Kompetenz, Beratung und Freundlichkeit zur Verfügung und sorgen für ein wunderbares Shopping-Erlebnis.
Video 5

Großes Sortiment und kompetente Beratung
Besuchen Sie uns im Schultaschen Megastore Eugendorf

Besuchen Sie uns im Schultaschen Megastore Eugendorf, unmittelbar neben dem XXXLUTZ Eugendorf an der A1. EUGENDORF. Bei uns finden Sie alles, was es im Bereich Schultaschen, Schulrucksäcken, Rucksäcken und an Reisegepäck an namhaften Herstellern gibt. Wählen Sie auf 400qm aus einem grosszügigen Sortiment folgender Marken: AFFENZAHN • BARBARA & TITAN • BROTZEIT • BECKMANN • BURTON • COOCAZOO • DAKINE • DORA'S • DERDIEDAS • DEUTER • EASTPAK • ERGOBAG • FJÄLLRÄVEN • Got Bag • HEDGREN • HARDWARE •...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Viktoria Mandusic
Chiara Haller, eine Schülerin des Marianum Steinbergs, Josef Leiter, Religionslehrer und Aussteller der Zeichnung, als auch Zsombor Nagy, welcher ebenfalls im Marianum Steinberg zur Schule geht
5

Josef Leitner sammelte Zeichnungen auf Händen der Schüler
Botschaften, die Schülern „unter die Haut“ gehen

BEZIRK. Im Rahmen des Religons-Unterrichts, unter der Leitung von Josef Leitner, wurde über verschiedenste Symbole, wie Anker, Kreuze oder Herzen, diskutiert. Denn diese, meist christlichen Symbole werden von den Schülern meist als eine Art Tattoo verwendet. Angefangen von dem Namen des Schwarms oder den besten Freunden, bis hin zu den wildesten Kritzeleien. Für die „Künstler“ haben die Bemalungen meist eine wichtige Bedeutung. Einige Lehrer werden die kurze „Kunstaktivität“ störend für den...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
21

Am Puls der Zeit - Fachschule NAAS
KREATIV PRAXISNAHE VIELFÄLTIG

Impressionen der letzten 4 Tage in der FACHSCHULE für Land- und Ernährungswirtschaft NAAS Lebens- und Praxisschule Wir leben Landwirtschaft neu. KOMPETENT - ZUVERLÄSSIG - NATURNAH Das Ausbildungsmodell mit Zukunft. Neugierig geworden? Besuchen sie uns unter: fs-naas.at, Facebook und Instagram. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter andrea.marchat@stmk.gv.at

  • Stmk
  • Weiz
  • Angela Hippacher
4.AHW Projektschülerinnen Marina Gritzner und Marii Weichsler von der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe bei der Zertifikatsverleihung zum Jugend- und Gesundheitscoach 2021
3

Mai 2021 Spittal; HLW SPITTAL - Die Spittaler Berufsbildende höhere Schule repräsentiert Oberkärnten bei Vernetzung Jugendlicher
AUSZEICHNUNG zum JUGEND - und GESUNDHEITSCOACH

Spittal, am 4.5.2021 Neuerliche Auszeichnung für Jugendliche der HLW Spittal Nach erfolgreichem Abschluss der Peer-Arbeit erhielten 28 Schüler/innen aus fünfzehn Kärntner Schulen die Auszeichnung zum „Jugendgesundheits-Coach“. Die engagierten Schülerinnen und Schüler haben durch ihr Engagement das Thema Gesundheit anderen Kindern und Jugendlichen in vielfältiger Art und Weise nähergebracht. HLW Spittal/Dr. wurde mit „6 Minuten nur für mich“ ausgezeichnet! Marina Gritzner und Marii Weichsler aus...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Adolf Lackner, Dr.

Schulen sollen zurück in den Präsenzunterricht
Bitte lassen wir den Schichtbetrieb!

Ab 17. Mai soll laut Bildungsministerium wieder ein normales Schulleben möglich sein. Kein Schichtbetrieb mehr, sondern alle gemeinsam in die Klassen gestopft. Mit FFP2 Masken und jeder Menge Tests. Als Mutter eines schulpflichtigen Kindes frage ich mich ernsthaft: Ist das schlau? So kurz vorm bevorstehenden Schulschluss? Riskieren wir nicht wieder volle Kanne ein komplettes Homeschooling, nach einigen Tagen Normalbetrieb? Wir haben seit Beginn der Pandemie alle Varianten durchgemacht....

  • Wien
  • Penzing
  • Daniela Steinbach
Kaufvertrag für den SPZ-Bau, Stillegung der Schule.
2

St. Johann - Sonderschule
Entscheidungen zum SPZ St. Johann im Gemeinderat

SPZ-Objekt geht in Gemeindeeigentum über; vorübergehende Stillegung der Schule steht bevor. ST. JOHANN. Im Gemeinderat wurde der Abschluss eines Kaufvertrags mit der TKL VIIIGrundverwertungs GmbH über das "Sonderpädagogische Zentrum" (nun "Sonderschule") einstimmig beschlossen. Die Marktgemeinde übernimmt das Objekt – im Jahr 2005 wurde der Anbau an die Volksschule realisiert –  mit Ende September in ihr Eigentum. Der Kaufpreis beträgt 1,52 Mio. Euro. Die entsprechenden Leasingverfplichtungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Eine Initiative setzt sich für den 30er in den Reichenauer Straße ein und betont die Verkehrsgefahren und -belastungen.
1 2

Reichenauer Straße
Initiative kämpft für 30er Zone

INNSBRUCK. Die Idee einer 30er Zone in der Reichenauer Straße findet Unterstützung bei Anrainer. In einem Schreiben hat die Initiative ihr Anliegen dem Verkehrsausschuss näher gebracht, dahinter steht ein jahrelanger Kampf gegen Verkehrsgefahren und -belastungen in der Reichenauer Straße. Frage"Wir wissen aus Gemeinderatsprotokollen, dass sich alle politischen Parteien - auch jene die sich bereits kritisch zur Einführung einer 30 km/h Zone in Teilen der Reichenauer Straße öffentlich zu Wort...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Selbstbehalt der Eltern für die Laptops wird von der Gemeinde übernommen.
2

Region Bad Radkersburg
Gemeinden zahlen bei Laptops für Unterricht mit

Stadtgemeinde Bad Radkersburg finanziert digitale Lernhilfe mit, Halbenrain und Klöch schließen sich an. BAD RADKERSBURG. Die Stadtgemeinde Bad Radkersburg erleichtert Schülern und Eltern den Weg in die digitale Welt. Der Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, Kosten für die Anschaffung von Laptops bzw. den Selbstbehalt der Eltern im kommenden Herbst zu übernehmen. Laut Bad Radkersburgs Vizebürgermeister Franz Trebitsch, er gab den Anstoß zur Initiative, profitieren konkret Eltern und Schüler...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Die Themen bei der Ferienbetreuung sind vielfältig. Sie reichen von Sport, Kunst und Architektur über den Umgang mit Tieren und Naturschutz bis zu Zirkus und Theater.
3

Ferienbetreuung
Sommerbetreuung für Schulkinder wird stärker gefördert

Um 100.000 Euro mehr gibt es heuer für Ferienbetreuungsangebote von privaten, betrieblichen oder öffentlichen Anbietern. Im Sommer 2020 wurden 94 unterschiedliche Projekte gefördert, heuer sollen es um ein Drittel mehr werden. SALZBURG. Wegen des umfangreichen Angebotes an Sommerbetreuung im Jahr 2020 wird die Förderung für selbiges heuer um 100.000 Euro erhöht. Das Budget beträgt damit 310.000 Euro. Das ist eine Verdoppelung der Förderung seit 2019.  Buntes Angebot erwünscht Bis 31. Mai können...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Georg Papai, Astrid Pany und Josef Fischer sind sich einig: Es braucht mehr Sicherheit auf Floridsdorfs Schulwegen, wie in der Prießnitzgasse.

Prießnitzgasse
Mehr Sicherheit auf Floridsdorfs Schulwegen

Der 21. Bezirk lässt problematische Punkte prüfen und entschärfen. Ziel ist es, dass die Schulwege sicherer werden. WIEN/FLORIDSDORF. Für Kinder ist es ein großer Schritt in die Selbstständigkeit: Der Schulweg. Es ist meist der erste Weg, den die Nachkommen alleine im Straßenverkehr bewältigen. Genau deshalb ist es umso wichtiger, dass die Verkehrssicherheit auf diesen Wegen gewährleistet ist. Aus diesem Grund setzt der Bezirk auch heuer sein Programm fort, problematische Kreuzungen zu...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Bezirkschefin Silvia Nossek (l.) gratulierte Direktorin Erika Tiefenbacher und den Schülern der Mittelschule "Schop79".
Aktion 7

Staatspreis Innovation
Währinger Mittelschule ist unter den Top 18 des Landes

Die Mittelschule "Schop79" ist beim „Staatspreis Innovation“ österreichweit ganz vorne mit dabei. Bildungseinrichtung konnte die Jury überzeugen und ist nach wie vor im Rennen um die sechs Finalplätze. WIEN/WÄHRING. Hauptverantwortlich für das gute Standing der Schule ist Direktorin Erika Tiefenbacher, die auf 22 Seiten die Besonderheiten der Schule dargestellt und beim Ministerium eingereicht hat. Vor allem geht es hier um die Bereiche Unterricht, Lebensraum, Qualitätsmanagement und...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik

Elternsprechtag @ home

Corona zum Trotz fand heuer der Elternsprechtag mit Google-Meet statt. Die Eltern reservierten sich vorher die Termine und mussten am Tag des Elternsprechtages nur auf den Namen der Lehrkraft klicken, die mit einem Google-Meet-Link hinterlegt war. Das Resümee von allen Beteiligten war sehr positiv und zeigt, dass gemeinsam viel möglich und ein digitaler Breitbandausbau unumgänglich ist.

  • Rohrbach
  • digiTNMS Hofkirchen i.M.
Tanja Knopf ist die neue Schulsekretärin der Marktgemeinde Straß.

Schulsekretärin Tanja Knopf
Schulsekretärin für die Volksschulen der Marktgemeinde Straß

Seit 15. März 2021 ist das Team der Volksschule Straß mit Tanja Knopf, als Schulsekretärin, größer geworden. Sie arbeitete zuvor im Gemeindeamt Murfeld und verstärkte nach der Gemeindefusionierung das Bürgerservice in Straß. Durch ihre Erfahrungen, die sie in den Jahren zuvor in der Kleingemeinde und später im größeren Rahmen gesammelt hat, sind sie eine große Bereicherung für das Team und das gesamte Schulgeschehen. STRASS. Ab Herbst 2021 werden die drei Volksschulen der Marktgemeinde Straß,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Bei Mobbing nicht wegschauen, sondern eingreifen und helfen, das ist das Ziel der aktuellen Kampagne des Landes gegen Mobbing und Cybermobbing.
Aktion 2

#KeinPlatzfürHate
Kampagne gegen Mobbing und Cybermobbing von Jugendlichen

"Hab dich nicht so, jetzt sei kein Weichei!" Eine unbedachte Aussage, die für viele vielleicht harmlos klingt, für andere aber verletzend oder gar verstörend empfunden werden kann. Mit diesen Worten bringt der EU-Jugendbotschafter Ali Mahlodji das Thema Mobbing auf den Punkt. "Jeder Mensch, der sich verletzt fühlt, muss auch so wahrgenommen werden." Die Zahl der gemobbten Kinder und Jugendlichen in Österreich ist zuletzt von rund 10.000 auf 30.000 gestiegen. Corona und die Verlagerung der...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
 Tanja Müllner, Schulleiterin Michaela Kaltenegger, Irene Zotter (Elternverein), Ortschefs Matousek und Kollross, Monika Müller (v.l.n.r.).

Schule
Unterricht 2.0 mit neuen Smartboards

NMS Oberwaltersdorf-Trumau: Mit Smartboards werden Inhalte schnell auf Laptoops der Schüler übertragen. OBERWALTERSDORF. Die Neue Mittelschule Oberwaltersdorf-Trumau wurde kürzlich mit neun modernen Smartboards ausgerüstet. Damit gehören Overheadprojektoren, Beamer, Schultafeln und Pinnwände ab sofort der Vergangenheit an. Idee von Elternverein Die Idee stammte ursprünglich vom Elternverein, die Bürgermeister Natascha Matousek (Oberwaltersdorf) und Andreas Kollross (Trumau) waren für den...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer

Psychologie/queer und gender
Asexuelle Menschen – Vorurteile und Fehlannahmen

Menschen, die asexuell sind, haben keine oder kaum Lust auf Sexualität, wobei hier Sexualität breit verstanden wird (also neben Geschlechtsverkehr auch Küssen, Petting, Oralverkehr, Analverkehr, BDSM, Frottage, Selbstbefriedigung). Asexuelle Menschen verlieben sich in andere Menschen und können schwul, lesbisch, bi, hetero oder pan sein. Das heißt, dass viele asexuelle Menschen eine romantische Partner*innenschaft führen möchten bzw. führen und ihre Partner*innen auch lieben, aber eben keine...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Fritz Huber, Niklas Eschelmüller,  Lehrerin Elisabeth Elsigan-Boahn, Gabriel Bayreder, Huda Burhan, Lorenz Kartusch, Leher Alois Marksteiner und Florian Lehmerhofer (v.l.) zeigen das Zertifikat des Jane Goodall-Instituts.

Projekt
Tag des Waldes in der Privaten Mittelschule Zwettl

Anlässlich des internationalen “Tag des Waldes“ folgte die Private Mittelschule Zwettl dem Aufruf des Jane Goodall Instituts Austria, ein Projekt zum Thema Wald mit dem Titel „Zusammen Wachsen“ umzusetzen. ZWETTL. So wurde der jährliche Vorlesetag, an dem Schüler der Mittelschule den Kindern in der Privaten Volksschule vorlesen in diesen Themenkreis gestellt und aufgrund der Covid-Beschränkungen nicht live in den Klassen, sondern als Video umgesetzt. Als Franziskanische Mittelschule für...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.