Alles zum Thema Schule

Beiträge zum Thema Schule

Lokales
Präsentieren stolz einen Ausschnitt der Abschlussarbeiten des Projekts an der Praxis NMS der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Im Bild v.l.n.r.: Projektleiter Sebastian Lankes, Schüler der 4a: Matthias, Marvin, Anastasia und Lotte mit der pädagogischen Leiterin der VHS Salzburg Nicole Slupetzky
2 Bilder

Projektarbeit
Schule setzt Zeichen zum Thema Nachhaltigkeit

SALZBURG. An der Praxis-NMS Herrnau der Pädagogischen Hochschule fand eine Projektwoche zum Thema Nachhaltigkeit statt. Die 4a-Klasse nahm dies zum Anlass, sich mit den 17 Entwicklungszielen der Vereinten Nationen bis zum Jahr 2030 zu befassen. Hochwertige Bildung, nachhaltige Städte und Gemeinden sowie Maßnahmen zum Klimaschutz sind unter anderem Zielsetzungen, mit denen sich die Jugendlichen beschäftigten. Kooperationspartner war die Volkshochschule. „Dem Team war es ein Anliegen, den...

  • 11.02.19
Wirtschaft
Unter einem gemeinsamen Dach am Mozartplatz wird zukünftig die Bildungsdirektion Salzburg agieren.
2 Bilder

Unter einem Dach
Bildungsdirektion startet Strukturreform

SALZBURG (sm). "Das ist kein Einsparungsprogramm", betont Rudolf Mair: "Es wurden keine Stellen gestrichen, es kommen aber auch keine weiteren hinzu." Der für fünf Jahre bestellte Bildungsdirektor Rudolf Mair ist für 361 Schulen, 73.000 Schüler und 9.000 Lehrer zuständig. Umzug in die Stadt Salzburg  Ab Jänner zieht er mit der Bildungsdirektion in die Stadt und vereint alle Nahtstellen der Bildungsdirektion in einem Haus. Jede einzelne Schule hat hier künftig einen Ansprechpartner....

  • 21.12.18
  •  1
Gedanken
Die Schüler mit dem zivilisatorischen Hexagon in der Mitte des Tisches, das die sechs Grundpfeiler einer Demokratie darstellt.
4 Bilder

Gegen Krieg
Schüler suchten Lösung für Syrienkonflikt

SALZBURG (sm). Das Sport Realgymnasium Salzburg, das Ausbildungszentrum St. Josef und das Privatgymnasium St. Ursula nahmen am Seminar der Abteilung Politikwissenschaft der Universität Salzburg und des Friedensbüros Salzburg teil. In einem interaktiven Workshop wurde der Syrienkonflikt aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und nach Lösungen gesucht. Die Schüler arbeiteten mit dem zivilisatorischen Hexagon, das aus sechs Grundpfeilern einer friedlichen demokratischen Gesellschaft...

  • 11.12.18
Wirtschaft
Die stolzen Absolventen des Instituts für Management.

Abschluss
Absolventen nahmen ihr Diplom entgegen

SALZBURG (red). Bildungslandesrätin Maria Hutter und zahlreiche Ehrengäste aus der Wirtschaft und Wissenschaft waren gekommen, um den Absolventen am Institut für Management zu applaudieren. Die Diplomübergabe erfolgte im Schloss Leopoldskron. „Das IfM kann auf 15 erfolgreiche Jahre und mehr als 500 Alumni vorwiegend aus Österreich und Deutschland zurückblicken", sagte Geschäftsführer Wolfgang Reiger.

  • 04.12.18
Gedanken
Die Schüler des MORGs in den neuen Räumlichkeiten.

Jubiläum
MORG feiert mit Einweihung neuer Räume

SALZBURG (red). Die Fertigstellung der neuen Schulräumlichkeiten und das Jubiläum zehn Jahre MORG waren doppelt Grund zum Feiern. Nach einem Vortrag zum Thema „Fässer füllen und Flammen entzünden“ von Reinhard Karl, folgte der Festakt unter Beisein des Landeshauptmann Stellvertreter Christian Stöckl und dem Grödiger Bürgermeister Richard Hemetsberger. Schüler stellten kritische Fragen  Den Nachmittag gestalteten Schüler des MORGs mit Interviews. Die Fragen bezogen sich auf...

  • 09.11.18
Lokales
Gemeinsam lernen und das Miteinander fördern
2 Bilder

Lernen mit Spaßfaktor
Gleiche Bildungschancen für alle Kinder ermöglichen

SALZBURG (lg). Mit dem Caritas-Lerncafé Lehen hat nun das dritte seiner Art in der Stadt Salzburg seine Pforten geöffnet. 20 Kinder zwischen sechs und fünfzehn Jahren bekommen hier an drei Nachmittagen pro Woche kostenlos Hilfe beim Lernen. Hauptaufgabe ist die Unterstützung bei Hausaufgaben sowie die Vorbereitung auf Tests und Prüfungen. Besonderes Augenmerk wird dem „Sozialen Lernen“ geschenkt. "Neben dem Lernen wird bei uns gebastelt, gesungen und gespielt. Ein paar Mal im Jahr unternehmen...

  • 09.11.18
Lokales
rnährungswissenschafterin Cornelia Seitlinger-Schreder und ClownDoctors-Geschäftsführerin Claudia Pallasser haben gemeinsam mit Dr. Édouard Loco und Dr. Bonifazius Blödl das Projekt saatGUT vorgestellt.

Schulprojekt
Garteln für den guten Zweck

SALZBURG (lg). „Kleines säen und großes Ernten“ – unter diesem Motto laden Avos und die Clown-Doctors Schulen in Salzburg zum Projekt "saatGUT" ein. Schüler der Neuen Mittelschulen, Gymnasien und Sonderpädagogischen Zentren sollen hier dem Trend „Urban Gardening“ folgen und für den guten Zweck mit dem Gärntern beginnen. Gesundes herstellen Was genau die Schüler erzeugen, bleibt deren Phantasie überlassen. Unterstützt werden sie dabei von der Avos-Ernährungswissenschafterin Cornelia...

  • 05.11.18
Lokales
Sabine Kornberger-Scheuch, Landesgeschäftsführerin des Roten Kreuzes Salzburg, Monika Dachs, Direktorin der Volksschule Liefering 2 und Tanja Schaumburger, Projektleiterin des Roten Kreuzes

Lernbegleitung
Rotes Kreuz bietet Lernunterstützung für Volksschüler

SALZBURG (lg). Mit einem Pilotprojekt unter dem Namen „Lernunterstützung und Bildung“ fördert das Rote Kreuz Salzburg jetzt Volksschulkinder in der Nachmittagsbetreuung. "Wir wollen, dass alle Kinder die gleichen Bildungschancen haben. Bereits in den ersten Schuljahren werden wesentliche Weichen für den weiteren Bildungsweg gestellt", betont die Landesgeschäftsführerin des Roten Kreuz Salzburg, Sabine Kornberger-Scheuch. Start in Volksschule Liefering 2 Gestartet wurde das Projekt in der...

  • 25.10.18
Politik
Vizebürgermeister Bernhard Auinger (Mitte) mit Amtsleiterin Jutta Kodat und SIG-Fachmann Holger Neddemeyer.

Schule neu denken
Stadt will Bildungsstätten fit für Zukunft machen

SALZBURG (lg). Rund 200 Millionen Euro will die Stadt in den nächsten 15 Jahren investieren, um ihre Bildungsstätten zukunftsfit zu machen. Die Stadt unterhält aktuell an rund 60 Standorten Bildungsstätten wie Kindergärten, Horte oder Pflichtschulen. Jetzt gehe es darum, stadtweit Räume für Lernen und Betreuen zur Verfügung zu stellen. "Der Finanzrahmen dafür ist langfristig angelegt. Kindergarten- und Schulleiter, Elternvereine oder Anrainer werden bei den Planungen bereits im Vorfeld...

  • 19.10.18
Politik
LR Andrea Klambauer (3.v.r.) informierte sich über das städtische Rucksack-Projekt

Vorzeigeprojekt
Rucksack-Projekt erleichtert den Schuleinstieg

SALZBURG. Das "Rucksack-Projekt" in der Stadt funktioniert und trägt zur Sprachförderung bei Kindern bei - darüber informierte sich kürzlich die für Kinderbetreuung und Integration zuständige Landesrätin Andrea Klambauer im städtischen Kindergarten Gebirgsjägerplatz. Im heurigen Kindergartenjahr beteiligen sich 16 städtische Kindergärten am Programm. Mehrsprachige Leseförderung Umgesetzt wird es von fünf Stadtteil-Müttern, die jeweils drei Kindergärten betreuen. Die Stadtteil-Mütter...

  • 16.10.18
Lokales
Neuer Bildungsfilm „Salzburg 1938“ zur Landesgeschichte Salzburgs

Bildungsfilm
Dokudrama soll Schüler aufrütteln

SALZBURG. Anschluss, Hitlerjugend, Bücherverbrennung und Pogromnacht: Der neue Schulfilm „Salzburg 1938“ beschreibt in Form eines Dokudramas die Geschichte von Konrad Hochstätter und Hans Rosenberger, zwei Freunden aus der Stadt Salzburg, im Jahr des Anschlusses Österreichs an das Deutsche Reich. In Auftrag gegeben und finanziert wurde der Film vom Land Salzburg, Regie führte Markus Weisheitinger-Herrmann. Historische Fotos und Dokumente Anliegen des rund 30-minütigen Films ist es, die...

  • 16.10.18
Lokales
Ex-Nonntal Küchenchef Helmut Söllinger mit Köchin Christine Wanka, den "Vizes" Bernhard Auinger und Anja Hagenauer sowie Ernst Hörzing (Senioreneinrichtungen)

Frisches Essen
Im Bildungscampus Gnigl wird für Kinder frisch gekocht

SALZBURG. Seit einem Monat ist Helmut Söllinger, vormals Küchenleiter im Seniorenwohnhaus Nonntal, Küchenchef im Bildungscampus Gnigl. 110 Mittagessen für die Schüler und gut 40 für die Kindergartenkinder bereitet er derzeit mit seinem Team an Schultagen frisch zu. Dazu kommt noch die Jause für 90 Kindergartenkinder. Essens-Wünsche der Kinder  „Also mir geht’s gut. Ich fühle mich sehr wohl hier. Am klassesten sind freilich die direkten Rückmeldungen der Kinder. Ihre Freude mit dem Essen,...

  • 11.10.18
Gesundheit
Für Schüler sind die ersten Prüfungen oft mit viel Stress verbunden.

Schule: Mama, Papa, Kinder, Stress?

Gerade die ersten Schulwochen können für Eltern wie Schüler eine nervliche Belastung sein. Nach den vergleichsweise gemütlichen ersten Wochen nimmt die Schule langsam wieder Fahrt auf. Für die Kinder und Jugendlichen haben die ersten Prüfungen eine große Bedeutung. Schließlich will man schon jetzt eine solide Basis für ein erfolgreiches Schuljahr bilden. Nach mehrwöchiger Pause wieder jeden Tag hochkonzentriert arbeiten zu müssen, kann beim Nachwuchs für Stress sorgen, der sich nicht selten...

  • 20.09.18
Lokales
Der Wissenskoffer aus der Stadtbibliothek

Ein Koffer voller Wissen für die Schule

SALZBURG. Ein Koffer voller Wissen – das steckt hinter der neuen Aktion „Wissen2go“ der Salzburger Stadtbibliothek. Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek haben zu bestimmten Themen Reisetrolleys mit Medien befüllt, die von Pädagogen für den Unterricht ausgeliehen werden können. „Die Trolleys sind gefüllt mit Anschauungsmaterialien und gut aufbereitetem Lesestoff und bereichern den Unterricht. Mit dieser Aktion kommt die Stadtbibliothek direkt in die Schulen und Kindergärten. Den Kindern und...

  • 12.09.18
Politik

Mehr Autonomie für die Schulen

SALZBURG. 73.000 Salzburger sind wieder ins Schuljahr gestartet. Die Unterrichtsorganisation für sie wird heuer flexibler, verspricht die zuständige Landesrätin Maria Hutter. Direktoren können jetzt Klassen- und Gruppengrößen in Abstimmung mit Eltern und Schülern nach pädagogischen Überlegungen festlegen. Es gibt keine zentral vorgegebenen Mindest- oder Maximalzahlen für Gruppen mehr. ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über...

  • 10.09.18
Lokales
Bildungsdirektor Rudolf Mair und Landerätin Maria Hutter

Salzburgs Schulen werden autonomer

Klassengröße und Unterrichtsdauer können flexibler gestaltet werden SALZBURG (lg). Insgesamt 1.160 Mädchen und Buben erlebten am Montag in der Stadt Salzburg ihren ersten Schultag in den städtischen Volksschulen. Zudem beginnen 400 Kinder an städtischen Volksschulen ihr Vorschuljahr. Lehrer selbst auswählen Die Organisation des Unterrichts soll dabei in diesem Schuljahr deutlich flexibler werden, wie Landesrätin Maria Hutter berichtet. Direktoren können jetzt Klassen- und Gruppengrößen in...

  • 10.09.18
Lokales
Redakteurin Lisa Gold

Für faire Chancen in der Schule sorgen

KOMMENTAR "Jetzt beginnt der Ernst des Lebens" – eine Aussage, die wohl die meisten Schulkinder im Laufe ihrer "Karriere" mindestens einmal zu hören bekommen, wenn sich die langen Sommerferien dem Ende zuneigen. Dass Schule auch Spaß machen kann und durchaus ihre schönen Facetten zu bieten hat, wird mit dieser Aussage fast zunichte gemacht. Genau diese Freude am Lernen und am "gemeinsam etwas erarbeiten" wollen die Lerncafés der Caritas vermitteln, die pünktlich mit dem neuen Semester wieder...

  • 04.09.18
Lokales
Die Leiterin der Caritas-Lerncafés, Marion Lindinger.

Caritas-Lerncafés starten in das neue Schuljahr

Im Herbst öffnet ein neues Lerncafé in der Stadt Salzburg SALZBURG (lg). Die Ferien neigen sich dem Ende zu und in wenigen Tagen beginnt für Salzburgs Schüler das neue Schuljahr. Die Erledigung von Hausaufgaben und Lernen nehmen dann einen festen Platz im Alltag ein. Neues Lerncafé öffnet Unterstützung bieten hier die Lerncafés der Caritas – neben den bereits bestehenden in der Elisabeth-Vorstadt und in Taxham eröffnet im Oktober ein drittes Lerncafé in der Stadt seine Pforten. "Das wird...

  • 03.09.18
Lokales
SPÖ-Familiensprecher Wolfgang Gallei freut sich über den großen Andrang für die kostenlosen Sommerkurse

Kostenlose Sommerkurse für Schüler: es gibt noch Restplätze

SALZBURG. Die Stadt Salzburg und die Volkshochschule bieten in den letzten beiden Sommerferienwochen kostenlose Sommerkurse in Deutsch, Mathematik, Englisch und "Lernen lernen" für Schüler der städtischen Neuen Mittelschulen an. 81 Jugendliche haben sich für die Kurse bereits angemeldet, Restplätze seien aber noch vorhanden. Die Sommerkurse werden in der Volkshochschule in Lehen angeboten. Ab Montag, 27. August bis Freitag, 7. September jeweils von 8:15 bis 12:15 Uhr haben die Teilnehmer aus...

  • 21.08.18
Wirtschaft
Bei der Gleichenfeier auf der Baustelle der Josef-Rehrl-Schule im Bild v. l.: Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer DI Christian Struber, Bürgermeister DI Harald Preuner, Schuldirektor Dipl. Päd. Stefan Fraundorfer, Landeshauptmann-Stv. Dr. Christian Stöckl und Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Dr. Roland Wernik.

Bauarbeiten an Josef-Rehrl-Schule im Zeitplan

SALZBURG. Die Bauarbeiten an der Josef-Rehrl-Schule am Gelände des Landeszentrums für Hör- und Sehbildung (LZHS) im Stadtteil Lehen schreiten voran. In einer Bauzeit von knapp zwölf Monaten konnte der Rohbau des neuen Gebäudes fertiggestellt werden. Für Bürgermeister Harald Preuner ist die Josef-Rehrl-Schule ein wichtiger Mosaikstein in der Bildungslandschaft in der Stadt. „Ich bin froh, dass mit dem Neubau ein starkes Statement für die Zukunft und die weitere Entwicklung dieses wichtigen...

  • 01.08.18
Politik
Die alte Volksschule Gnigl wird abgerissen.
4 Bilder

Bildungscampus Gnigl geht in die finale Phase

SALZBURG (lg). Mit den Abrissarbeiten der Volksschule Gnigl biegt das Projekt Bildungscampus in die Zielgerade ein. Mit Schulbeginn am zehnten September werden die Kinder in das neue Gebäude einziehen. Der Abbruch des alten Gebäudes soll mit Ende August finalisiert werden, im Anschluss wird mit den Außenanlagen gestartet. Leuchtturmprojekt Bildungscampus Gnigl „Der Bildungscampus Gnigl ist eines unserer Leuchtturm-Projekte. Er zeigt, wo bildungspolitisch die Reise hingeht: Krabbelstube,...

  • 13.07.18
Lokales
Das Lerncafe feiert seinen fünften Geburtstag

Caritas Lerncafe feiert fünften Geburtstag

SALZBURG. Unter dem Motto „Diese Welt ist für alle da!“ feierte das Lerncafé Elisabeth-Vorstadt in der Pfarre St. Elisabeth sein fünfjähriges Bestehen. 24 Kinder im Pflichtschulalter aus elf Nationen werden derzeit in der Caritas-Einrichtung betreut. Größte Unterstützung im Projekt sind dabei die fünfzehn freiwilligen Mitarbeiter, die den Schülern beim Lernen helfen. „Nicht alle Eltern können ihre Kinder zuhause beim Lernen unterstützen. Die individuelle Lernbegleitung trägt dazu bei, dass sich...

  • 02.07.18
Lokales
Nationalpark Hohe Tauern kommt diese Woche in den Schlosspark Hellbrunn
2 Bilder

Der Nationalpark mitten in der Stadt

SALZBURG. Rund 1.200 Kinder aus Salzburg kommen in dieser Woche in den Park in Hellbrunn, um sich dort über den Nationalpark Hohe Tauern zu informieren. "Wir lernen hier sehr viel. Zum Beispiel wie man Müll trennt oder beim Memory, wo die Wildtiere leben und was sie essen", erklärt die neunjährige Silvia . "Umweltbildung und Naturpädagogik wird bei uns sehr groß geschrieben. Beides steht mit den Naturschutzaufgaben auf einer Stufe. Es ist eine Freude zu sehen, wie begeisterungsfähig die Kinder...

  • 07.06.18
Lokales
sich kreativ entfalten und künstlerisch tätig werden, die Tage der kulturellen Bildung an Salzburgs Schulen machen es möglich.
2 Bilder

Kunst statt Mathe

KuBi-Tage versüßen den Schülern mit bunten kulturellen Programm den Unterricht SALZBURG (sm). Mit den KuBi-Tagen (Tage kultureller Bildung an Österreichs Schulen) will man die Schüler für künstlerische Kreativität und Persönlichkeitsentwicklung anregen und bietet ihnen die Möglichkeit schöpferisch tätig zu werden. Im Ausbildungszentrum St. Josef stehen den Schülern vom 23. bis 25. Mai, jede Menge verschiedenster Workshops zur Auswahl. Von barocken Tanz zu Hip Hop, singen im Chor, malen,...

  • 17.05.18