10.10.2016, 15:28 Uhr

Der Mann hinter dem ersten "Subway" in Eisenstadt

Christian Benetka begeht mit "Subway" Neuland. (Foto: Eder)
EISENSTADT. Franchise-Nehmer Christian Benetka begeht mit der Eröffnung der ersten "Subway"-Filiale in Eisenstadt komplettes Neuland, denn der Parndorfer kommt eigentlich aus der Autobranche und arbeitete viele Jahre bei Porsche. "Die Filiale in Eisenstadt ist mein erstes Mal als Franchise-Nehmer", erklärt Benetka.

Lieber Eisenstadt als Wien

Warum er den Schritt wagte? "Ich habe lange Zeit in der Autobranche gearbeitet und wollte etwas Neues machen." Dass er dies nun gerade in Eisenstadt macht, hat ebenfalls seinen Grund: "Ich bin lieber der erste in Eisenstadt als der tausendste in Wien."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.