15.06.2016, 08:37 Uhr

Verwaltungsreform: Umfärbe-Aktion erfolgreich gestartet

„Die heutige Ernennung vier neuer Abteilungsvorstände ist der Start einer roten Umfärbe-Aktion in der Landesregierung. Das Ergebnis der groß angekündigten Verwaltungsreform besteht darin, bewährte und qualifizierte Führungskräfte durch parteipolitisch gewünschte zu ersetzen“, sagt Klubobmann Christian Sagartz.

Einmal mehr will Nießl seine Machtkonzentration stärken und als Alleinherrscher dieses Landes regieren, vermutet der ÖVP-Klubobmann: „Eine Reform, die hunderte Landesbedienstete betrifft, braucht eine offene, sensible und professionelle Kommunikationsstrategie. Hier geht es aber nur um eines: Noch mehr Macht und Befehlsgewalt für den Landeshauptmann. Keine Überraschung ist auch, dass die FPÖ einmal mehr auf der Reservebank sitzen und bloßer Erfüllungsgehilfe bleibt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.