30.07.2016, 19:39 Uhr

Info.: Gebe ich gerne weiter Tschauner Bühne

Ottakring: "Alles wegen dem Maxl" im Stegreiftheater

Traditionelle Stegreif-Stücke (Reihe „Stegreif Klassik“), Konzerte, Kabarett-Vorstellungen, Matineen, Kinder-Programme, das „Trash“-Musical „Sissi – Beuteljahre einer Kaiserin“ und das Bühnenspiel „Im weißen Rössl“ (Reihe „Tschauner Reloaded“) werden noch bis Sonntag, 4. September, zum Amüsement des Publikums in der „Tschauner Bühne“ (16., Maroltingergasse 43) dargeboten. Heute, Donnerstag, 28. Juli, präsentiert der Kabarettist Herbert Steinböck ab 19.30 Uhr sein heiteres Programm „Best of Solo“. Karten: 28 Euro, 25 Euro bzw. 22 Euro. Ein althergebrachter Stegreif-Schwank mit dem Turbulenzen verheißenden Titel „Alles wegen dem Maxl“ belustigt die Zuschauerinnen und Zuschauer am Freitag, 29. Juli. Als Spielleiter fungiert Wolfgang Czeloth. Wer ein Herz für spontane Improvisationen und „Wiener Schmäh“ hat, darf die Komödie rund um den „Maxl“ nicht versäumen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Eintrittspreise: 22 Euro, 20 Euro bzw. 12 Euro. Informationen und Karten: Telefon 914 54 14. Karten-Bestellungen per E-Mail:: karten@tschauner.at.

Den kompletten Spielplan für die Saison 2016 mit alten und neuen Stegreif-Possen, Auftritten von Horst Chmela, Weinzettl & Rudle, Roland Neuwirth und vielen anderen prominenten Künstlern veröffentlicht die Leitung der „Tschauner Bühne“ im Internet: www.tschauner.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.