24.07.2016, 17:00 Uhr

Jugendfischen am Dietrichsteiner See

Gerhard Schreilechner, Vizebgm. Siegfried Huber, Erich Spitaler, Günter Gebhard, Heinz Rauter und Bgm. Martin Treffner (v. li.) mit den Siegern

Petri-Nachwuchs traf sich wieder zum Kinder- und Jugendfischen.

Der Fischerverein Feldkirchen lud zum 12. Kinder- und Jugendfischen an den Dietrichsteiner See im Gemeindegebiet von Feldkirchen. Vereinsobmann Günter Gebhard konnte dazu 46 Kinder und Jugendliche begrüßen.

Perfekter Umgang mit den Fischen

"Besonders schön zu beobachten war, wie gut und fachmännisch die Kinder mit den Fischen umgehen konnten", erklärt Gebhard. Beim Sieg um den größten Fisch konnte Simon Regenfelder abräumen, er fing einen Amurkarpfen mit 102 cm. Zweiter wurde Marcel Pontasch vor Julian Ogertschnig. Bei der Siegerehrung dabei: Bgm. Martin Treffner mit seinem Vize Siegfried Huber, Sparkassen-Marketingchef Gerhard Schreilechner sowie Heinz Rauter vom Jagdgeschäft Rauter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.