18.06.2016, 15:20 Uhr

Drei Fragen an

Anita Krug
Anita´s zuckersüße Welt, Feldkirchen

Warum sind Sie Unternehmerin geworden?
Die treibende Kraft war mein Mann. Er hat mich motiviert und unterstützt den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen.

Was gefällt Ihnen am Unternehmertum?
Nun kann ich mein Wissen an interessierte Kunden weitergeben. Viele Menschen sind dankbar für Tipps und freuen sich, wenn ihnen etwas gelingt.

Was sind die größten Herausforderungen?
Die Bürokratie erfordert sehr viel Zeitaufwand und belastet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.